E Dampfen Forum

Normale Version: Aldi ist langweilig oder: Eure dreistesten Dampf-Orte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Warnung!

Wer bereits meint, im Aldi müsste man nicht dampfen, möge bitte nicht weiterlesen und diesen Thread verlassen.

Denn dieser Thread soll Gelegenheit bieten, mal zu rekapitulieren und Geständnisse abzulegen Biggrin  
Zu den dreistesten Orten, die ihr bereits mit Dampf beglückt habt, wo Ihr früher nicht einmal im Traum gewagt hättet, zu rauchen. Tongue2

Bitte keine moralische Einwände. Phrasen wie "muss man denn unbedingt da und dort dampfen" gehören nicht in diesen Thread. Daher überlegt euch bitte genau, ob und wenn ja, wie ihr etwaige Geständnisse der User kommentiert.

____________________________________________________

Ich fang mal an:

- Vor Gericht, während ich als Zeugin ausgesagt habe.
- Während mir mein Hausdoc anhand eines Wirbelmodells meinen Gleitwirbel erklärt
- In den Wartezeiten zwischen den Behandlungsschritten im Zahnarztstuhl
- Ganz geduldig beim Karstadt, während ich drauf warte, eine Verkäuferin was fragen zu können, die grad einer anderen Kundin was erklärt. Eine andere Verkäuferin kommt angeschossen und meint: "Sie müssen doch nicht warten, was kann ich denn für Sie tun?" Sie dachte, ich nuckle an einem Asthma-Inhalator. Seitdem mache ich es noch unauffälliger.
- Während des Vortrags von Dr. Rüther, hier der nächste Vortrag mit Link auf den letzten Vortrag in München, man beachte meine Email an Dr. R.
- Während der Sitzungen, Kurse, Unterricht, die ich halte.
- Während der Wohnungs- und Arbeitsraumbesichtigungen (Hab alles bekommen, was ich wollte, und das in M)
- Während Bewerbungsgesprächen als Lehrkraft (Hab alle Aufträge bekommen, die ich wollte)
- Edit fällt noch ein: Auf der Polizeiwache, als ich den Verlust meiner Geldbörse gemeldet habe, während dieser ewig langen Befragungsprozedur. Der Polizist: "Äh, was machen Sie da? ist das so eine E-Zigarette? Dann ist es ok, kommt ja kein Rauch raus."
- Einmal wärs fast schief gegangen: Schon lange her, ich war noch Dampf-Newbie, als ich mal ein VG-Gemisch drin hatte, Berlin, Blue Man Group, ich schön im Dunkeln vor mich hin gedampft. Dann: Spot in die Zuschauerreihen, die Blue Men turnen im Publikum herum. Und ich sehe mit Schrecken, dass meine ganze Umgebung bis zu den Knien in einem wunderschön ausgeleuchteten VG-Bodennebel sitzt, mit mir im Zentrum  Ohmy  Da hab ich vor Schreck ganz viel Dampf ausgeatmet, ausgerechnet, als so ein Blue Man mich aus ca. 1 m Entfernung angegrinst hat.
Puh, es ist keine Security nachgekommen  Rolleyes
Seitdem dampfe ich möglichst nur noch nurPG  Smile
- im letzten August 9 Tage lang in der Klinik nach meiner Rücken-OP, bequem im Bettchen lagernd. Allerdings sehr mäßig, ohne Nik. und fast ohne Aroma, nur ein winziges bißchen Menthol - mehr hätte ich da nicht verpackt.

- Naja, zusammenfassend: Überall und jederzeit, wo ich mag, und so unauffällig, dass es niemand mitkriegt, wenn ich das nicht will.

Standpunkt: Wenn ich auf meine Art dampfe (ohne Dampf-Output), schadet das anderen etwa so viel, als wenn ich meine Flasche mit Wasser an den Hals setze.

Der Original-Thread aus dem ERF

Edit hat den Trailer aus dem Originalthred im ERF nachgefügt, @ Dankerseeker sei Dank!  Zwinker
Ich kann dich gut verstehen... aber wenn ich das Gefühl habe "beobachtet" zu werden dann verkneife ich es mir... z.B. im Karstadt oder so...
Ich bin in den letzten Jahren ziemlich regelmässig im Krankenhaus gewesen und gerade wenn ich nicht aufstehen durfte habe ich im Bett gedampft... halt nicht unbedingt während der Visite oder so. Ansonsten dampfe ich drinnen nur wenn ich weiss das es niemanden stört, ansonsten gehe ich eigentlich immer raus. 
Auch in der Wohnung dampfe ich meistens bei geöffnetem Fenster, gerade im Wohnzimmer z.B. nerven mich die umherwabernden Wolken. Stört z.B. beim Fernsehen.
Ich denke wenn jeder Rücksicht auf den anderen nimmt, dann findet man immer ne Lösung mit der alle leben können. Sollte es mal eine Situation geben in der kein Kompromiss möglich ist, versuche ich halt der Situation aus dem Weg zu gehen.
Das Leben ist einfach zu kurz um sich wegen dem Dampfen irendwelchem Stress auszusetzen.
Bei mir ist dieser Rauchverbotssch... schon so fest ritualisiert, dass ich nie daran denke mal an Nichtraucherorten zu dampfen, wie Supermarkt, Arzt etc.

Im Flugzeug hab ich mal gedampft, in der Gaststätte, ach ja, in der Eishalle beim Schlittschuhlaufen, oder besser ich trink Glühwein, dampfe etwas vor mich hin und Kind dreht ihre Runden auf dem Eis....
Mein dreistester Dampf Ort !? .... ganz klar .... heimlich im Bett Laugh  .
Das ist in soweit gefährlich weil mein Frauchen das nich mag^^ .

Ansonsten eigentlich nur draußen und daheim, beim Einkaufen bin ich beschäftigt da denke ich bestimmt nicht ans Dampfen.
Bei mir eigentlich nichts so spektakuläres, mal beim Einkaufen oder so.
Was immer ein bisschen peinlich ist, ist wenn ich bei uns daheim im Aufzug dampfe. Die kleine Kabine ist halt selbst nach nur einem Zug zwar nicht vollgenebelt, aber den Dampf kann man schon erkennen. Blöd wenn dann ausgerechnet jemand zusteigt. Beschwert hat sich zwar niemand, aber die Blicke sind immer etwas befremdlich.
In der Badewanne gehört die Dampfe auch fest dazu, aber durch die Kombination von Dampf und feuchter Luft sind die Sichtweiten immer sehr eingeschränkt.
Ich dampfe auch immer und überall, mal offen, mal verdeckt, das lässt sich ja prima steuern. Auch am Arbeitsplatz, obwohl es da explizit verboten ist, doch die Bürokollegen stört es nicht, also alles in bester Ordnung. Biggrin
Moin,

Bei mir ist das Dampfen schon so ritualisiert, dass ich gar nicht genau sagen kann, wo und wann ich die Dampfe gezückt und genutzt habe. Egal ob beim Aldi, Baumarkt, im Kino und Krankenhaus oder wo auch immer sonst - ja, auch bei der Blueman Group ;-).

Wenn überhaupt, fällts mir im Nachhinein auf: Hier haste früher aber nie geraucht...

Na ja, meine kleinen Wölkchen mit 70/30 und 8-12 Watt tun ja auch keinem weh.
Im Flugzeug Stealthdampfen ist normal letztens auch im Regionalzug nach Niederösterreich, weder Blicke noch sonstiges über die Dampfe.
Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, wo ich noch nicht heimlich "gezogen" habe. Mit meiner neuen winzigen "eleaf iKonn" sieht das auch eher aus, als würde ich mich räuspern!  Zwinker
Dampfe eigentlich auch überall.
Egal ob beim Einkaufen, Arzt, Krankenhaus, Kino, Flieger.

Natürlich auch nur Stealth, wenn gerade andere Personen in der Nähe sind.
Bisher gab es deswegen noch keine Mecker

Gruß
HP-UX
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21