E Dampfen Forum

Normale Version: Draht um TC zu dampfen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8
Moin zusammen,
Ich möchte mich bei euch mal erkundigen welchen Draht ihr für TC verwendet und warum.
Ich würde von mir behaupten, gerade anzufangen mich intensiv mit dieser Frage zu beschäftigen Zwinker
Da ich eben noch relativ unerfahren bin, nutze ich bislang nur den Dicodes Draht auf den entsprechenden Akkuträgern.

Welche Drähte nutzt ihr?
Warum diesen?
Ggf eine Bezugsquelle?
Verhalten des Drahtes?

Einfach mal ein paar Eindrücke schildern Zwinker
Danke euch Smile
TC funktioniert nur richtig mit Edelstahl, Titan und Nickel Drähten. Wobei die letzten beiden heute kaum noch verwendet werden. Grund ist das diese Drähte je nach Temperatur ihren Wiederstand verändern. Kanthal z.B. tut das nicht und ist daher nicht geeignet.

Drahtdurchmesser: je nach Vorliebe
Bezugsquelle: Edelstahldraht verkauft jeder Wald- und Wiesenoffline. Größere Rollen gibt es günstig beim Imkerbedarf.
0,32er V4A SS316L
Angenehm zu wickeln (nicht zu dünn und nicht zu starr - gerade richtig für mich), günstig
http://www.zivipf.com oder https://imkereibedarf-tyroller.de
Funktioniert zuverlässig mit TC und Replay

edit:
noch was ergänzt
Edelstahl. Läßt sich gut verarbeiten, gibt es auf Wunsch auch in großen Mengen, läßt sich problemlos ausglühen, läßt sich auch gut im Leistungsmodus dampfen. Titan habe ich auch, weil die älteren AT ES noch nicht konnten, benutze ich aber nicht mehr.
Als Bezugsquelle für kleinere Mengen kann ich bei jedem Draht zivipf.de empfehlen.
Ich rate dir auch zu Edelstahl. Titan ist toal eklig zu wickeln. Springt extrem zurück und ausglühen geht auch nicht. Und dann haste die Produktionsrückstände auf dem Titandraht. Bei manchen Herstellern mehr, bei manchen wen iger. Merkt man, wenn man den Titandraht zwischen Daumen und Zeigefinger klemmt und mal mit den Fingern entlang fährt. Da haste dann schön schwarze Rückstände auf der Haut. Nickel ist so ne Sache. Hat die größte Widerstandsänderung, somit eigentlich am besten für TC geeignet, aber genauso eklig wie Titan zu verarbeiten. Wie es da mit allergischen Reaktionen aussieht, weiß ich nicht. Ich hab keine Nickelallergie aber auch keinen reinen Nickeldraht. Wobei ja Nickel auch in Kanthaldraht drin ist.
(27.06.2018, 10:07)Timse schrieb: [ -> ]Welche Drähte nutzt ihr?

0,32er und 0,35er NiFe48.

(27.06.2018, 10:07)Timse schrieb: [ -> ]Warum diesen?

NiFe48 hat einen wesentlich höheren Temperaturkoeffizienten (400) als Edelstahl (+/- 100), somit können Akkuträger damit besser regeln, vor allem etwas ältere chinesische Akkuträger. Er ist nicht so weich und hat einen höheren Widerstand als reiner Nickeldraht, so dass man auch dickere Drähte benutzen kann. Er ist einfacher zu verarbeiten und unbedenklicher als Titan, auf dem sich eine giftige Titanoxidschicht beim Ausglühen bildet.
Dicodes-Draht ist NiFe30. NiFe30, NiFe48 und NiFe52 von Zivipf sind wesentlich günstiger und man hat dort die Auswahl an unzähligen Drahtdurchmessern. NiFe kann man ohne Probleme ausglühen.

(27.06.2018, 10:07)Timse schrieb: [ -> ]Ggf eine Bezugsquelle?

Zivipf: https://www.zivipf.com/epages/63862298.s...aht/NiFe48

(27.06.2018, 10:07)Timse schrieb: [ -> ]Verhalten des Drahtes?

Siehe die Antwort unter "Warum diesen?"
Edelstahldraht..... Smile
Mit anderen Drahtsorten habe ich mich gar nicht beschäftigt.
Ich wollte TC einfach mal ausprobieren, deshalb war Edelstahl meine erste Wahl.
Die meisten nutzen ihn und bei Problemen gibt es auch schnell Hilfe.
Gekauft habe ich beim Offliner meiner Wahl.
Meine Erfahrungen sind noch so lala.....
Funktioniert, aber ob ich es brauche? Keine Ahnung.
Vielleicht wechsele ich auch wieder auf Kanthal und Wattmodus. Blink
Edelstahl 316L vom Imker in verschiedenen Stärken (0,25 bis 0,4) zum experimentieren.
Funktioniert wunderbar im TC als auch im Wattmodus Zwinker
(27.06.2018, 11:59)Mordox schrieb: [ -> ]Edelstahl 316L vom Imker in verschiedenen Stärken .....

316L vom Imker ? Mir ist “nur“ 304 vom Imker bekannt in den angegebenen Stärken .... dann hätte ich gerne mal die Adresse Deines Imkers ??
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8