E Dampfen Forum
LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader - Druckversion

+- E Dampfen Forum (http://e-dampfen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=28)
+--- Forum: Akkuträger, Akkus und Ladegeräte (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=41)
+---- Forum: Akkus und Ladegeräte (http://e-dampfen-forum.de/forumdisplay.php?fid=44)
+---- Thema: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader (/showthread.php?tid=7473)



LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader - Toefken - 10.06.2019

Kennt jemand das LiitoKala LII-PD4?
Von den Specs perfekt für mich:
- integriertes Netzteil (kann meinen Schalten direkt ans Gerät schliessen um lästiges Steckerziehen zu vermeiden).
- kein Lüfter
- mit Luft für 21700er
- Messung des Innenwiderstandes
- unter 20 EUR

Was meint ihr?


RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader - Pappnaas - 10.06.2019

Zitat:Conclusion

The charger charged both LiIon and NiMH fine (I would have preferred a top-off charge on NiMH), but the lowest current for 1 or 2 cells is 1A, this limit the usage a bit. A single 2A slot is fine for an occasional fast charge of a single cell. The mAh display may not be the most precise.


I will call it a good charger.

https://lygte-info.dk/review/Review%20Charger%20LiitoKala%20Lii-PD4%20UK.html


RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader - Heinzelchen - 10.06.2019

den nutze ich schon ein paar Tage, er läd schön schnell - letzter Schacht bis 2000mAh (wenn er allein genutzt wird), wird aber auch sehr warm, so dass ich ihn immer angewinkelt an die Wand lehne


RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader - Toefken - 10.06.2019

Danke euch, hab es mir für 16 Euro mal bestellt. Bei meinem alten Nitecor sitzen die 21700er zu stramm.


RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader - Gagac - 12.06.2019

Passen denn die 21700er problemlos rein, also mit Luft dazwischen? Beim Lii-500 passen sie gerade so hinein. Da hab ich so einige Schrumpfschläuche zerkratzt.


RE: LiitoKala LII-PD4 - 4 Schacht Lader - Gagac - 18.10.2019

Mal eine Frage an die Besitzer des Lii-PD4 bzw. Akkuexperten. Ich hab das Ladegerät jetzt seit einigen Monaten in Gebrauch und hatte bisher nichts zu bemängeln. Hab mir neuerdings einen Samsung INR21700-40T Akku gekauft und ihn zugleich voll geladen. Beim Einsetzen zeigte mir das Ladegerät eine Spannung von 3,63V an, was OK ist. Allerdings wurden 3390mAh in den Akku gepumpt, bei einem Ladestrom von 1A.

Ist das denn (bei einer Anfangsspannung von ca. 3,6V) nicht etwas viel?

Der Akku hat lt. Hersteller 4000mAh bei einer Entladeschlussspannung von 2,5V.
Er war aber gar nicht heiß, nicht mal lauwarm. Nur oben beim Pluspol hat er sich gerade mal etwas lauwarm angefühlt.