Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
23.08.2021 DampfFreiheit: [DE] TabStMoG - Sündensteuer auf alles Flüssige
RE: 23.08.2021 DampfFreiheit - [DE] TabStMoG - Sündensteuer auf alles Flüssige
#21
Bei der bevorstehenden BT Wahl werden die paar Dampfer da wahltechnisch nix mehr umstoßen. Das Kind liegt im Brunnen. Und eine Partei ausschließlich wegen ihrer Dampfpolitik zu wählen ist auch in anderen Belangen nicht zielführend…
Es fließt ein Strom von einem Ohm ...
Zitieren
RE: 23.08.2021 DampfFreiheit - [DE] TabStMoG - Sündensteuer auf alles Flüssige
#22
Das nicht, aber man sieht schon, wie die jeweilige Partei mit Themen umgeht. Einer Partei, die bei einem Thema, wie dem Dampfen, Expertenmeinungen und Studien ignoriert und sich nur von Pharma und anderen Grosskonzernen kaufen lässt, traue ich auch nicht zu, in Umwelt oder sozialen Fragen richtig zu entscheiden.
lg, Peter
Zitieren
RE: 23.08.2021 DampfFreiheit - [DE] TabStMoG - Sündensteuer auf alles Flüssige
#23
Peter, betrifft das im Grunde nicht alle Parteien?
Gruß, Wolfgang
Nichtmehrraucher seit 06.07.2018
Il faut réfléchir avant de poster n'importe quoi.
Zitieren
RE: 23.08.2021 DampfFreiheit - [DE] TabStMoG - Sündensteuer auf alles Flüssige
#24
Elnigro,
genau das ist das Dillema.

Während der letzten Wahlen konnte man noch eine 'Spaßpartei' wählen, um zuminest seine Stimme Rechtsaussen entgegen zu setzrn.
Das reicht heuer wohl nicht mehr aus, Dampfer-Belange treten anbetracht der aktuellen Situation - jedenfalls bei mir - in den Hintetgrund.
LG
Steff
Zitieren
RE: 23.08.2021 DampfFreiheit - [DE] TabStMoG - Sündensteuer auf alles Flüssige
#25
(30.08.2021, 10:14)MeisterPetz schrieb: Einer Partei, die bei einem Thema, wie dem Dampfen, Expertenmeinungen und Studien ignoriert [...]

Genau das ist auch mein Punkt. Es geht mir weniger darum, dass über etwas (wie ich finde falsch) entschieden wurde, dass mich direkt betrifft. Es geht mir um das "wie". Es geht mir um die unfassbare Ignoranz, mit der wissenschaftliche Erkenntnisse einfach komplett vom Tisch gewischt werden. Die freche Kaltschnäuzigkeit, mit der selbst Studien renomierter Germien wie z. B. der Cochran Collaboration ignoriert werden. Die enorme Dreistigkeit, das Staats- (und womöglich auch das eigene?) Säckel über die gesundheitlichen Vorteile der Betroffenen zu stellen. Und all das mit einer Vehemenz und Selbstverständlichkeit, die es mir sehr schwer macht, daran zu glauben, dass dieses Vorgehen nicht längst zur Methode erhoben wurde.

Langsam aber sicher gehen mir die sinnvoll wählbaren Parteien aus.

Frustrierte Grüße

Carlos
Zitieren
RE: 23.08.2021 DampfFreiheit - [DE] TabStMoG - Sündensteuer auf alles Flüssige
#26
@Carlos
Das geht nicht nur Dir so. Zwinker
Auch wenn natürlich nicht nur das Dampfen ein Wahlkriterium ist,
bleibt das ungute Bauchgefühl, dass in anderen Bereichen ähnlich gehandelt wird.
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne