Themabewertung:
  • 12 Bewertung(en) - 4.08 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#1
Lightbulb 
Servus.

Immer wieder taucht die Frage danach auf: Ist selber Wickeln schwer?
Manch einer traut es sich einfach nicht zu, andere denken es ist zu viel Aufwand. Ich zeige hier mal eine ganz einfache Wicklung die wirklich jeder schafft. Nebenbei ist diese Wicklung hervorragend für temperaturgesteuertes Dampfen geeignet da sie Spaced ist. Das bedeutet das sich die Drahtwicklungen nicht berühren.

Das verwendete Werkzeug habe ich absichtlich so einfach wie möglich gehalten damit auch Einsteiger sehen das es keine teuren Wickelsets benötigt. Der Verdampfer im Beispiel ist ein Augvape Merlin, der Draht ein 0,4mm Edelstahl. Der Schraubendreher hat 3mm. Alternativ geht alles was Rund ist, ein Griff erleichert nur das Drücken der Wicklung.

Klick auf die Bilder macht diese größer Zwinker

Beginnen wir mit der Übersicht, das alles wird benötigt. Vergessen hinzulegen habe ich eine Pinzette und den Tweezer:
   

Vom Draht schneidet Ihr nun 10-15 cm ab, nicht geizig sein, gerade am Anfang geht es mit einem längeren Stück einfacher. Dieses Stück Draht klemmt Ihr mit dem Daumen am Schraubendrehergriff ein:
   

Nun wickelt Ihr den Draht um den Schraubendreher, ich wickle von mir weg. Nach 7 Turns schaut es so aus:
   

Diese nicht so schöne Wicklung schiebt Ihr nun vom Griff weg:
   

Nun haltet Ihr die Wicklung mit dem Zeigefinger an einem Ende fest und zieht am anderen Ende mit der Zange fest an dem Beinchen (roter Pfeil):
   

Das Selbe macht Ihr auch am anderen Beinchen, dabei die Wicklung an der anderen Seite festhalten, danach schaut es so aus:
   

Nun nehmt Ihr den Tweezer und drückt die Wicklung gegen den Griff des Schraubendrehers:
   

Die Wicklung dürft Ihr dabei richtig zusammendrücken:
   

Nun haltet Ihr sie wieder fest und zieht erneut mit der Zange abwechselnd an beiden Beinchen:
   

Dabei kann es passieren das die Wicklung wieder breiter wird, einfach erneut drücken:
   

Nun zwickt Ihr die langen Beinchen etwas ab, es reicht wenn 1-2 cm dran bleiben. Macht Ihr sie unterschiedlich lang geht es leichter zum "Einfädeln" in die Postlöcher.
Mit dem Schraubendreher in der Wicklung steckt Ihr nun die Beinchen in die Löcher der Posts, eines auf jeder Seite:
   

Nun dreht Ihr auf einer Seite die Drahtklemmschraube zu, aber noch nicht ganz fest. Es reicht wenn Ihr seht das sich der Überstand biegt:
   

Das Selbe macht Ihr am anderen Post:
   

Nun erst dreht Ihr beide Schrauben komplett fest. Nicht zu fest, sonst kann es passieren das die Schrauben den Draht abdrücken.

Jetzt zwickt Ihr hinter den Posts die überstehenden Drahtenden ab, so bündig es geht:
   

Jetzt könnt Ihr mit dem Tweezer die einzelnen Windungen noch etwas genauer ausrichten:
   

Jetzt drückt Ihr die Wicklung in Position, für Geschmack tiefer, für TroatHit höher:
   

So, die Drahtwicklung ist nun drin. Nun muß noch Watte rein:

Dazu schneidet Ihr mit der Schere einen Streifen Watte vom Pad ab, dieser Streifen sollte mindestens das 1,5-fache breiter als die Wicklung sein:
   
   

Diesen Streifen schrägt Ihr auf einer Seite gleich mal an:
   

Nun fächert Ihr die gerade Seite etwas auf:
   

Jetzt könnt Ihr mit der Pinzette auf beiden Seiten die Deckschichten abziehen:
   

Nun drehe ich immer die angeschrägte Seite zu einem Spitz zusammen:
   

Mit diesem Spitz vorraus könnt Ihr die Watte nun ganz leicht in die Wicklung "einfädeln":
   

Ist die Watte so weit durch das Ihr sie schön greifen könnt mit leichtem Zug und drehend weiter durch ziehen bis an beiden Seiten gleich viel ist (ohne Spitz gerechnet):
   

So ist die Watte natürlich zu lang. Es muß was abgeschnitten werden. Um zu sehen wie viel die Watte nach unten legen. Etwa da wo der Pfeil ist abschneiden:
   

Das auf beiden Seiten machen, dann schaut es so aus:
   

Die Enden der Watte nun wieder etwas aufplustern, dann kann sie in die Taschen gelegt werden:
   
Hierbei darauf achten das die Watte nicht gestopft wird. Sie soll die Tasche ausfüllen aber nicht gepresst sein, sonst ist der Nachfluß schlecht bis gar nicht vorhanden! Merkt Ihr das es zuviel Watte ist könnt Ihr sie wieder heraus holen und ausdünnen, das geht quasi wie Kämmen.

Nun muß noch etwas modelliert werden, die Watte darf keinesfalls am Luftloch anstehen sonst läuft Euch da das Liquid raus. Daher die Watte mit einem Wattehaken oder auch der Pinzette vom Luftloch wegdrücken:
   

So, nun habt Ihr es geschafft, das Ergebnis sollte in etwa so aussehen:
   

Wichtig ist, daß Euch keine Watte aus den LC-Öffnungen heraus steht, das blockiert die Liquidcontrol. Hier im Bild zu sehen, dort darf nichts rausstehen:
   

Jetzt könnt Ihr die Watte mit Liquid beträufeln und gegebenfalls noch nachkorrigieren. Erst dann in den Verdampfer einschrauben und diesen befüllen.

Es hört sich komplizierter an als es ist. Wenn Ihr das ein paar mal gemacht habt könnt Ihr das im Schlaf Laugh

Bitte bei mechanischen AT`s unbedingt vor in Betriebnahme den Widerstand des Verdampfers mit der eingebauten Wicklung überprüfen.
z.B. auf einem geregelten AT oder einer Wickelstation mit Ohmmeter.

Gruß Tom

Text auf Wunsch des TE nachgetragen*Shylock*
[Bild: attachment.php?aid=13719]
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#2
seeeeehr geil Clap
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#3
Schön gemacht, aber ich werde es in die Selbstwickler verschieben und anheften. Biggrin
Dampferstammtisch Essen & Friends am 07.12.2018 ab 18 Uhr
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#4
wobei ich gerade bei anfängern was das thema ausglühen betrifft auf ohmmeter eingehen würde
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#5
@Shylock

Wo immer Du es für besser aufgehoben findest da soll es hin Laugh

LG Tom
[Bild: attachment.php?aid=13719]
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#6
Da hast du dir aber richtig Mühe gegeben.
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#7
Immer wieder interessant, abonniert.
Hoffe da kommt noch mehr.
Gruß Frank
Ein leben ohne Bully ist möglich, aber Sinnlos! Dampf03
[Bild: footer1520355834_18479.png]
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#8
Sehr gut und einfach beschrieben, mit selbsterklärenden Fotos. Clap
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#9
Mensch Tom, und das auf die Schnelle, TOP!

+10 und danke
Grüße von Harald
Dampfer seit 22.12.2015 / ohne Rauch: 15.01.2016
Merlin-Fanclub
[Bild: attachment.php?aid=2156][Bild: attachment.php?aid=1396]
Zitieren
RE: Wickeln aber wie? Erste Schritte [Bebilderte Anleitung]
#10
Super gemacht, sehr informativ Super
That’s one small step for man… one… giant leap for mankind
                            -Neil Armstrong zum Thema Dampfen (?)
Hirundo maleficis avoltat!
[Bild: footer1425829077_11107.png] [Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne