Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spratzelnder Verdampferkanal - wie legt ihr ihn trocken?
RE: Spratzelnder Verdampferkanal - wie legt ihr ihn trocken?
#11
Ich lese immer von "Kondenswasser".... der Dampf den man produziert besteht ja nur zu geringen Anteilen von Wasser, daher wohl eher Kondensat bzw eigentlich ist es angesammeltes Liquid, aber kein Wasser . Zwinker
Die beste Dampfe der Welt ist die, die Dir schmeckt. rauchfrei seit 2009 Dampfer
Zitieren
RE: Spratzelnder Verdampferkanal - wie legt ihr ihn trocken?
#12
Ich nehme immer Kosmetiktücher aus dem Spender oder Taschentücher. Die dann auch in 3cm Streifen geschnitten und gerollt.
Bei Küchentüchern hatte ich bei meinen Dauerdampfen am Ende Abrieb vermutlich durch die Tücher.
Gehe mindestens zweimal am Tag damit ins Driptip.
dampfe seit  22.10.2011
MTL und nun neue Mischungen auf der Suche nach dem ADV

Aktiv: 3 * Kayfun mini v3 auf ELeaf pico || 1 * Kayfun prime
Archiv Liquid: R.I.P. Cardinality / Holy Holy Grail RY4 / enJuice RY44 6 mg VG 80 / 20
Zitieren
RE: Spratzelnder Verdampferkanal - wie legt ihr ihn trocken?
#13
Das Problem mit der Feuchtigkeit hab ich auch und seit kurzen nutze ich die einfachen Wattestäbchen.
Muss sagen ist sehr einfach und man muss sich nicht vorher daran machen die Küchenrolle oder das Zewa schneiden und rollen.
Stäbchen rein kurz drehen und schon ist er Trocken und sauber.

LG Steve-5577-
Zitieren
RE: Spratzelnder Verdampferkanal - wie legt ihr ihn trocken?
#14
Hallo Endura
Hab hier mal das Video vom Dampfmacher für Dich.
Viel Erfolg !!!

https://www.youtube.com/watch?v=o8O7XdO0q_E
 Dampf03     
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne