Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufberatung
Kaufberatung
#1
Hi, hab mich ein bisschen mit dem thema auseinandergesetzt aber blicke trotzdem kaum durch, deswegen wollte ich fragen ob ihr mir helfen könnt.
Das Thema ist sehr vielfältig deswegen gebe ich einfach mal aus, was ich mir vorstelle:

Einen leicht zu handhabenden wolkengenerator dessen batterien lange halten.

als verdampfer dachte ich an steam crave v2. 
worauf soll ich diesbezüglich beim akkuträger achten in kombination mit den decks?

Der Verdampfer sollte möglichst nicht über den rand des ATs gehen.

AT sollte lange halten (1 Tag), bisschen mehr als genug watt haben, aber nicht zu groß sein. könnt ihr da werte empfehlen an die ich mich beim kauf halten kann?

Würde mich noch über infos zu den decks freuen und warum muss man die eigentlich selbst wickeln und werden nicht fertig verkauft?
Zitieren
RE: Kaufberatung
#2
Wink Newb,

deine Fragen sind sehr allgemein, wie lange beschäftigst du dich denn schon mit dem Thema Dampfen?
Bist du Raucher, willst du nur mal probieren, welche Kaufsumme schwebt dir für dein Einstiegsgerät vor?

Auf jeden Fall erstmal Herzlich Welcome9
[Bild: attachment.php?aid=2325]

[Bild: attachment.php?aid=1223]
Zitieren
RE: Kaufberatung
#3
Moin newb und willkommen im EDF Smile

Der Steamcrave Aromamizer Supreme V2 ist ein Selbstwickler, der mit 2 Coils, wie auch mit nur einem, bestückt werden kann. Er ist ein Verdampfer für direkte Lungenzüge. Der ist halt nicht für Fertigwicklungen gemacht. Wenn Du aber nicht selber wickeln willst, also Fertigverdampfer kaufen, wie zB den Uwell CrownIII, ein Verdampfer mit ordentlich Durchzug, guten Fertigköpfen und ordentlich Geschmack. Als Akkuträger dann einen schicken Minikin V2, den Du in verschiedenen Farben bei zazo.de mit Code "Friends" rabattiert bekommen kannst, sofern auf Lager. Wie jeder Dualakkuträger, hat auch der Minikin V2 ordentlich Leistungsreserven und ist obendrein sehr bequem zu bedienen. Dazu brauchst Du nur noch 2-4 Sony Konion VTC5A Akkus und ein externes Ladegerät. Akkus immer nur in gleichen Paarungen verwenden, damit sie gleich altern. Das gilt für alle Akkuträger mit mindestens Dualakkubetrieb. Niemals Akkus wild mischen, könnte der Elektronik schaden, oder sogar dir selbst. Dazu gibt's hier im Forum mehr Infos.
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: Kaufberatung
#4
Welcome9 und viel Spaß beim Stöbern und Dampfen.

Den Aussagen von Yoman kann ich mich anschließen.

Es gibt Fertigcoil-Verdampfer und Selbstwickel-Verdampfer. Beim Selbstwickel-VD kann man verschiedene Arten (je nach vorliebe) von Wicklungen selbst verbauen und diese selbst bewatten. Das ist auf Dauer meist günstiger, da so eine Wicklung im Normalfall relativ lange hält und man immer wieder nur die Watte wechseln muss. Beim Fertigcoil-VD ist dies so nicht möglich. Da muss man immer die komplette Coil (Draht und Watte) als eine einheit tauschen. So eine Coil kann je nach VD durchaus 5 Euro kosten, ist aber (für Einsteiger) einfacher in der Handhabung bzw. zum Austauschen.

Als Akkuträger kann ich die Eleaf Invoke Box empfehlen. 2 18650er Akkus und dafür sehr klein und handlich.
 [Bild: footer1512060756_18115.png][Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Kaufberatung
#5
Welcome1 newb

Ich weiß was du geschrieben hast bzw was du eigentlich suchst aber da ich mich selbst noch als totalen Anfänger beschreiben würde informiere dich mal über Voopoo Drag und den Digiflavor Drop RDA. Auch wenn jetzt viele brüllen hat das einen Sinn warum ich diese Kombi empfehle.Die Drag ist eigentlich Idiotensicher(nicht falsch verstehen) in meinen Augen da sie die Coils automatisch erkennt und die Wattzahl_(Leistung) direkt relativ gut von selber einstellt.Musste dich nicht groß damit beschäftigen mit wie viel Ohm Widerstand knalle ich wie viel Watt drauf? Dazu ist die Drag sehr stabil und robust.Wenn du das mit den möglichst klein mal weg lässt ist die Drag uneingeschränkt jeden Cent wert und mit 157Watt vollkommen ausreichend.

Nun zum Drop: Ja ist ein Tröpfler der diesen Monat hier auf den Markt kommt und den ich ausnahmslos jedem empfehle der mit dem Gedanken spielt mit dem Wickeln anzufangen.Warum?Weil es garnicht mehr einfacher gehen kann mit dem Wickeln.Du ziehst die Cap ab, lässt die Coils von oben in die Pfosten rutschen und schraubst sie fest.Dann kappst du unten den Restdraht,richtest die Coils fix mit Schraubenzieher etc. aus,kurz ausglühen und Watte durch ziehen und Stränge in die Fette Liquidwanne werfen.Zuletzt nässt du das ganze(Watte und Coils) ein bisschen mit Liquid(am besten bis sich Watte etwas verfärbt,Tröpfchen für Tröpfchen) wirfst die Cap wieder drauf und tröpfelst einfach ins Mundstück und beobachtest was an Liquid versickert.Wenn du meinst das der Punkt erreicht ist das sich kaum noch was tut oder es zu lange dauert bis es versickert kommt der große Moment. Dampfen bzw. je nach eingestellter Airflow die sich unglaublich fein einstellen lässt würde ich sagen lass die Dampflok raus  Laugh 

Auch wenn es etwas teurer ist als manche andere Geräte. Besser gleich richtig investieren mit vvielleicht paar Teuro mehr als sich ärgern wenn das Gerät nicht taugt(Elektrik fällt aus etc.)Ich habe zu Beginn auch am falschen Ende gespart und im Endeffekt doppelt gelöhnt.Sind wir doch ehrlich: Nix aber auch garnix ist ärgerlicher als wenn du als frischer Dampfer total begeistert bist und plötzlich stirbt dein Akkuträger aus unbekannten Gründen.

Akkus VTC5A wie schon erwähnt wurde.Am besten aber 4 stück falls es doch mal eng wird mit der Power gerade wenn du im oberen Bereich dampfst und externes Ladegerät.

MfG fischerl

P.S. So schaut das ganze dann fertig aus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
RE: Kaufberatung
#6
Herzlich Willkommen im EDF.

LG

Thoki
[Bild: 304i-3c-eb16.jpg][Bild: footer1331293311_1491.png]



Zitieren
RE: Kaufberatung
#7
Hallo newb

Herzlich Willkommen,
Welcome2
viel Spaß hier im Forum und beim Dampfen.

Ich würde dir die Eleaf Invoke empfehlen. Der Aromamizer Supreme V2 ist eine sehr gute Wahl, wenn man selbst wickeln will. Wie das funktioniert kannst du dir in unzähligen Videos auf YT ansehen. Alternativ kann man auch erstmal mit einem Fertigcoilverdampfer beginnen. Die Invoke und den Aromamizer bekommst du bei Fasttech für ca. 50€.

Auf jeden Fall benötigst du 2-4 Sony Konion VTC5A und ein Ladegerät z.B. das Xtar VC4. Das bekommt man bei nkon.nl für ca. 50€.

Gruß, Frank
AT: eVic VTwo Mini , Cuboid, eVic Primo 200, Eleaf Invoke
VD: Ultimo, Engine, Griffin 25, Eagle, Griffin AIO, Kayfun 5, Moradin 25, Coppervape Skyline, Aromamizer Supreme V2, Troll V2, Limitless 24, VGOD Elite

[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Kaufberatung
#8
Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Leider verrätst du uns sehr wenig über dich. Welche Erfahrungen hast du bereits oder bist du Neueinsteiger??
Mir als absoluter Beginner (6 Wochen) wäre deine Kombi viel zu dick gewesen.

lg Carsten
Zitieren
RE: Kaufberatung
#9
Servus, willkommen im Forum!
Finde deine Infos auch etwas dürftig paar mehr dürfen es schon sein.
Rauchst du?/Willst du umsteigen?/Auch Shisha?
-Danach richteb sich meistens die Empfehlungen für den Verdamfer
Welches Budget möchtest du aufbringen?
-Kannst du die erste Frage mit ja beantworten, sind 2 Akkuträger sinnvoll. Elektronik kann immer ausfallen egal in welcher Preisklasse.
Hast du jemanden der Soforthilfe leisten kann (innerhalb einer Stunde)?
-Wenn du mit einem Selbstwickler nicht zurecht kommst und niemand helfen kann, dann auch noch einen 2ten Verdampfer als Fertigcoiler den du im Notfall nutzen kannst.

Akkus in doppelter Ausführung + Ladegerät nicht vergessen, besonders bei ATs mit mehreren Akkus ist externes Laden unerlässlich.

Zu deiner letzten Frage, Verdampferköpfe bzw. Wicklungen verschleissen und müssen regelmässig erneuert werden. Deshalb gibt es Selbstwickler und Fertigsysteme.
Zitieren
RE: Kaufberatung
#10
Hallo newb,

Welcome9 .

Bei dicken Wolkenwerfern bin ich raus.  Biggrin Mir ging es seinerzeit darum, von den Kippen weg zu kommen.
Dampfen haben keine Batterien, nur Akkus.  Zwinker

LG.

Ulli
[Bild: footer1433517067_11934.png]
[Bild: attachment.php?aid=844]
Im ERF seit 03.06.2015, Im EDF seit 02.01.2018
Wissen, was man weiß, und wissen, was man nicht weiß, das ist wahres Wissen. (Konfuzius)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste