Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Im Sommer anders mischen??
RE: Im Sommer anders mischen??
#31
Nicht neu, aber zu einfach. Man kann halt mehr Eindruck schinden, wenn tausend Teile verbaut sind und hier und da munter gedreht und geschraubt werden kann. Rolleyes

Und jetzt bin ich still, sonst gibt's nur wieder Haue... Ph34r

Aber isch 'abe doch gar keine Meinung... Blink

Dich in Geduld üben Du mußt!
Yoda zu Fasttech-Kunde (The Clone Wars)

Member of The Most Excellent Order of the Little Blue Screwdriver

.
[Bild: attachment.php?aid=865]
Zitieren
RE: Im Sommer anders mischen??
#32
Im Sommer sind die Liquids flüssiger als bei tieferen Temperaturen, das ist nun mal so, und das sich Liquids durch Luftdruck und Temperaturschwankungen schon mal ausdehnen ist auch nicht neu.

Bei Selbstwickler ist es nicht eine Frage des Verdampfers sondern eine Frage des wickelns. Bei Fertigcoilern kann man sich eigentlich  nur mit verändern der Viskosität des Liquids behelfen, entweder VG lastig im Sommer oder verdünnen bei niedrigen Temperaturen.
Die beste Dampfe der Welt ist die, die Dir schmeckt. rauchfrei seit 2009 Dampfer
Zitieren
RE: Im Sommer anders mischen??
#33
Natürlich muss man die Wattemenge an die Temperatur anpassen. Der Unterschied Winter/Sommer fällt schon stark aus. Da ich sehr VG lastig dampfe, stellt sich mir das Problem besonders im Winter. Speziell beim Vapor Giant V4 bin ich da schon am untersten Limit. (Der V4 hat eh ein bissi Probleme mit dicken Liquids durch den zu geringen Abstand zwischen Glas und Glocke)
Zitieren
RE: Im Sommer anders mischen??
#34
Wenns im Sommer sifft dann eben siffsichere Chinaverdampfer nehmen: OBS Engine (Nano, Dual usw. usw), GeekVape Zeus + Zeus Dual, VandyVape Mesh RTA, Digiflavor Themis (Mesh+Coil Deck). Also alles VDs mit ner obenliegenden Airflow Zwinker
Zitieren
RE: Im Sommer anders mischen??
#35
Gestern haben bei mir 3 Verdampfer, die vorher wunderbar liefen, angefangen zu kokeln.

Mein Mann sagte, das könnte etwas mit dem Luftdruck zu tun gehabt haben, weil die Hitze normalerweise ja eher dazu führt, dass das Liquid flüssiger wird.  

Heute ist wieder alles ganz normal.
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Birgit

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Im Sommer anders mischen??
#36
(24.04.2018, 07:22)ophone schrieb: Ich kenne eure Probleme nicht, weil ich mit FeVs dampfe.
Allerdings dampfe ich auch 20/80er Mischungen, egal ob im Sommer oder im Winter.
Sonst musste ich mir beim Wechsel von kalter zu warmer Jahreszeit und umgekehrt frische Dochte machen, aber in Zwischenzeit brauche ich das mal nicht mehr zu machen.

Schließe mich mit leichten Abwandlungen an.

"Ich kenne eure Probleme nicht" - check - ich auch nicht
FeV- check - unauslaufbar !!!!
und
Corona - unauslaufbar!!

Dampfe mit 45/45/10 er Base Zwinker
Vape on ....

[Bild: clofi][Bild: 2W1zYwAG.jpg]    

....dampft seit dem 19.06.2016

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste