Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aspire Cleito sifft auf einmal
Aspire Cleito sifft auf einmal
#1
Ich besitze meinen Aspire Cleito schon gut 1 Jahr und bin/war mit dem Teil schon von Anfang an zufrieden. Er hat einen super Geschmack, die Coils halten ziemlich lange und er SIFFT NICHT.

Doch seit ca. einem Monat tut er das doch.. Er sifft aus den AFC Löchern und auch etwas darüber läuft an der Seite (da wo die Dichtung ist) immer Liquid raus. Wenn ich mir den Verdampfer angucke, ist dort aber meistens alles trocken. Wenn ich meinen AT (Pico i-stick) in die Hand nehme habe ich bestimmt 10x am Tag klebrige Finger.
Das merkwürdige ist das er meistens HINTER dem Akkudeckel vom Pico extrem nass ist, was dann auf der Seite den ganzen AT runter läuft. Da wo der Feuerknopf ist, ist meistens alles trocken.

Erst habe ich gedacht das der Coil Schuld hat, also habe ich einen neuen reingemacht. Selbes Problem tritt wieder auf. Dann habe mal Coils aus einer anderen Verpackung genommen (die Packung, wo ich zuvor schon immer genutzt habe und es nie Probleme gab).

Das Glas sitzt auch ganz normal fest. Ich weiß einfach nicht was da los ist. Das Ding ist nicht runtergefallen oder sonstwas, das fing ganz plötzlich auf einmal einfach an.
Leider liegt dem Verdampfer keine Dichtung bei, sonst hätte ich dort einfach mal ausgetauscht (obwohl das glaube ich unten gar nicht geht und die Dichtung wo ich geprüft habe auch noch tip top aussieht).

Woran kann das liegen? Ich verwende das selbe Liquid wie immer 50/50. Habe es sogar schon mit ner 70/30 versucht, aber selbst da sifft er.

Man sollte ja davon ausgehen das ein Fertigcoilverdampfer nicht siffen kann und das hat er die ganze Zeit auch nie. Ist echt ärgerlich, da ich diesen Verdampfer echt gerne dampfe weil der Geschmack für einen Fertigcoiler einfach top ist.

Was könnte ich da tun? Einschicken kann ich knicken, da er schon älter ist.
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#2
Hast Du schon mal die Dichtungen geprüft?
Der Cleito hat eine obere und eine untere Dichtung. Wo genau siehst Du hier:
https://www.aspire-shop.de/OS00096
Etwas nach unten scrollen, dann erscheint der Cleito Tankaufbau.
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#3
Wie ich bereits geschrieben habe, die Dichtungen sind alle noch gut. Das Problem ist aber auch das ich keine Ersatzdichtung mit dabei hatte. Ist mir damals nicht aufgefallen (Anfänger halt) aber wo ich dann anfing mit Selbstwickler zu kaufen ist mir aufgefallen das dort überall Dichtungen mit bei waren.
Wenn ich mir jetzt ne Dichtung bestellen würde (ich hab auch gar kein Plan wo??) dann würde die bestimmt teuer sein wegen dem Versand...
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#4
Beim Cleito sind glaube ich keine Dichtungen dabei.
Ich hab noch eine Cleitos inkl. Verpackung hier liegen.
Wenn ich daheim bin, schau ich mal rein.
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#5
Du könntest alternativ auch mal nachsehen, ob dein Glas einen kleinen Haarriss hat.
Dies bedeutet nicht automatisch, dass es zerspringt, aber es kann sich dann etwas weiten, so dass der Tank nicht mehr ganz dicht ist.
Hatte ich ein einziges mal, allerdings weis ich nicht mehr, bei welchem Verdampfer dies war Sad
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#6
Also in meiner Cleito-Verpackung sind keine Ersatzdichtungen drin.

Es stehen auch keine auf der Inhaltsliste...
rock´n roll never dies    

... nothing else matters      

[Bild: attachment.php?aid=8285][Bild: attachment.php?aid=5732]
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#7
Meine Cleitos siffen alle ein ganz klein wenig aus der Airflow, was wohl daran liegt, dass ich die Coils mit weniger Watt als angegeben betreibe.
Wenn das Problem plötzlich auftritt und du sonst nichts geändert hast, kann ja eigentlich nur was defekt oder Verunreinigungen zwischen Dichtung und Glas aufgetreten sein. Hast du das Tankglas mal getauscht? Ersatzdichtungen waren bei meinen auch keine dabei.
Rauchfrei seit 17.07.2017, war im ERF seit 20.10.2017 - Dampfe 3 x Pico-Cleito-Kombi mit je 30 W, 0,4 Ohm.
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#8
schau mal nach, ob sich unten rum Flüssigkeit angesammelt hat, die du beim Coilwechsel nicht weggetrocknet hast.
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#9
Schade das es keine Dichtungen zu kaufen gibt.. Ich mag den Verdampfer echt gerne aber bin echt ratlos was ich jetzt machen soll. Meine Freundin hat ja genau den selben, bei ihr sifft auch überhaupt nichts. Und auch so habe ich noch nie gelesen das der Siffen soll. Ein bisschen Schwitzwasser an der AFC oder so ist ja normal, aber das es da richtig fett am Akkuträger und so runterläuft und meine Finger dann pitschnass sind ist für mich kein Schwitzwasser mehr.
Vor allem passiert das wenn ich unterwegs bin was wirklich nervig ist.

Ich bin ja irgendwie am überlegen mir den VD nochmal zu kaufen.. Er hat ja sonst einen super Geschmack und vlt hatte ich mit dem auch einfach nur Pech (wobei der ja echt lange nie gesifft hat). Auch das er bei niemand anderen nach Jahren sifft ist für mich eine weitere Motivation ihn mir nochmal zu kaufen. Und so teuer ist er ja nun auch nicht.

Ärgern tut mich das aber trotzdem aber was soll ich machen?

PS: Ja habe Glas schon gewechselt (sogar das 3,5 und das 5ml Glas) und auch schon ins USB gepackt. Neue Coils usw. auch alles probiert und trotzdem sifft er noch extrem.
Zitieren
RE: Aspire Cleito sifft auf einmal
#10
Ich hatte gerade beim Coilwechsel ebenfalls erstmals das Problem. Ich bin der Meinung, dass ich die Coil nicht fest genug eingeschraubt hatte - jetzt ist er nämlich wieder dicht (zumindest so wie immer). Vielleicht war ein kleiner Hakler im Gewinde, sodass ich beim ersten Mal nur dachte, sie sei handfest verschraubt.
Ob dir das jetzt weiter hilft, weiß ich natürlich nicht. Vielleicht mal das Gewinde am Verdampfer prüfen, ob da irgendwo etwas hakt?
Rauchfrei seit 17.07.2017, war im ERF seit 20.10.2017 - Dampfe 3 x Pico-Cleito-Kombi mit je 30 W, 0,4 Ohm.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne