Umfrage: Mit welcher Nikotinstärke (mg pro ml) habt ihr angefangen zu dampfen?
Diese Umfrage ist geschlossen.
>18
21.21%
35 21.21%
>15-18
24.85%
41 24.85%
>12-15
7.88%
13 7.88%
>9-12
21.82%
36 21.82%
>6-9
9.09%
15 9.09%
>3-6
11.52%
19 11.52%
>0-3
3.64%
6 3.64%
0
0%
0 0%
Gesamt 165 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#71
Du wirst 100% merken wenn du mit ner Nuller Base anmischt.
Da hast du kein Flash, kein Druck auf der Lunge und der Geschmack ist auch anders.
So einfach betrügen geht leider nicht Zwinker
Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#72
(16.05.2018, 19:07)Failix schrieb: Manchmal beschleicht mich der Verdacht, dass bei mir das Nikotin gar nicht der größte Suchtfaktor ist, sondern die Beschäftigung mit der Sache selbst (also auch bei Zigaretten).

Ich denke das ist es meist. Wir Suchtis brauchen was in der Hand, im Mund und am besten noch dabei einen guten Geschmack, den aber nur das Dampfen liefern kann.
Meine Frau hat es vor paar Tagen gut ausgedrückt: "du bist nur von einer Sucht in die nächste gefallen" Biggrin wobei diese natürlich deutlich "gesünder" ist als den Pyros zu frönen.

Ob nun viel Nikotin oder weniger, spielt für mich beim Dampfen keine Rolle, da der Geschmack für mich bei 6 mg oder 3 mg gleich ist.

Bei Pyros war das anders, deshalb hatte ich ich nur sehr starke, ohne "Zusätze" geraucht.

Ist bis jetzt meine Erfahrung, wo ich hoffe das diese nicht in den nächsten Wochen auf den Kopf gestellt wird. Ohmy Ohmy
Der Klügere kippt nach!  Dampfer

Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#73
Ich hab's schon mal irgendwo in einem anderen Thread geschrieben - Flash kenne ich nicht. Das soll ein Kratzen im Hals sein, welches ich nur provozieren kann, wenn ich als reiner MTLer mal einen DTL-Zug mache. Ansonsten atmet sich der Dampf sanft ein. Druck in der Lunge habe ich folglich auch nicht.

Ich werd's gelegentlich mal mit einem Nuller-Liquid probieren. Müsste sich ja relativ schnell bemerkbar machen, da die Wirkung von Nikotin wohl schon nach 40 Minuten nachlässt.

Gruß
Failix
Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#74
@Failix

Ob Flash oder nicht, bisher habe ich am Dampfen eher den Gaumen-Schmeichler als sehr gut empfunden.
Das sind bei mir VG-lastige-Liquids die sowohl bei MTL als auch DTL mir ein sehr gutes Gefühl im Rachenraum geben und dabei auch noch einen super Geschmack erzeugen.

Evtl. kommt es daher, dass Nikotin keine so große Rolle spielt.

Wenn ich 6 mg dampfe, dann merke ich eher das ich aufgekratzt bin und beim 3 mg bin ich eher ruhig. Daher möchte ich auch recht schnell zu 0 mg kommen, da ich glaube das der Geschmack noch besser ist und ich eher entspannter Cool
Der Klügere kippt nach!  Dampfer

Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#75
(16.05.2018, 21:25)vierzig schrieb: Ob nun viel Nikotin oder weniger, spielt für mich beim Dampfen keine Rolle, da der Geschmack für mich bei 6 mg oder 3 mg gleich ist.

Das kann ich bestätigen. Gerade erinnere ich mich, dass meine allerersten Liquids vom Offliner nur 6 mg hatten (mehr bot er nicht an) - erst online habe ich mir 18 mg bestellt, weil ich dachte, ich brauche es. Aber einen Unterschied konnte ich eigentlich nicht wirklich feststellen.

Deine Frau hat das mit dem "Suchtwechsel" ganz richtig erkannt - wobei Dampfen auf alle Fälle viel mehr Zeit erfordert als Rauchen. Oder wer nimmt den Tabak aus seinen Zigaretten, um zu testen, ob derselbe Tabak in der Hülse einer anderen Zigarette besser schmecken würde? Oder wer schreibt hunderte, gar tausende Beiträge über seine Raucherlebnisse in einem Forum? Oder wer schaut jeden Abend, ob es vielleicht neue Zigarettensorten gibt? Zwinker

Gruß
Failix
Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#76
(16.05.2018, 21:32)Failix schrieb: Ich hab's schon mal irgendwo in einem anderen Thread geschrieben - Flash kenne ich nicht. Das soll ein Kratzen im Hals sein, welches ich nur provozieren kann, wenn ich als reiner MTLer mal einen DTL-Zug mache.

Ich habe einen stärken Throat Hit wenn ich auf Backe dampfe.
--- Et muss méi gedämpt ginn! ---
Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#77
(16.05.2018, 21:39)vierzig schrieb: Daher möchte ich auch recht schnell zu 0 mg kommen, da ich glaube das der Geschmack noch besser ist und ich eher entspannter  Cool
Der Geschmack mit 0er Liquid wird nicht besser, eher schlechter. Also flacher. Ohne Nik schmecken mir die Liquids nicht. Aber du kannst es mal mit 0,5mg oder weniger probieren.

(17.05.2018, 09:33)ophone schrieb: Ich habe einen stärken Throat Hit wenn ich auf Backe dampfe.
Geht mir genauso, selbst mir 2mg Nik. Zwinker
Hessische Dampferin mit Äppler im Blut -> One Äppler a day keeps the Dorscht away!
Club 100% Dampfer Nr. 7

                  [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#78
Hrm,
Ich habe ca. 20j.+ bis zu einer Schachtel am Tag geraucht,
mein Liquid-Händler meinte dazu, dass ich dann mal - weil ich davon ja keine Ahnung habe/hatte - 6mg Nikotin probieren solle.
Er machte mir eine Dampfe fertig, natürlich mit einem 1x Mundstück.
Er sagte, dass ich nicht auf den Geschmack achten solle, nur, ob es kratzt.
Beim ersten Zug bin ich 'n bisschen gestorben, weil's so arg gekratzt hat, ich dachte aber,
dass das für's 1te mal "normal" sei. Beim zweiten Zug war's genau so.
Er machte mir eine andere Dampfe mit einem anderen Liquid fertig, welches auch 6mg hatte - viellt. lag's ja am Liquid selbst.
[War Honig. Äusserst grässlich.]
Beim 2ten Test war's aber wieder so: Halskratzen.
Er hat mir dann zwei 3er mg startklar gemacht - kein Kratzen, gleiche Liquids. :3

Lange Rede:
Start mit 3mg, mit Hoffnung auf Reduktion.

Edit:
Backe -> Lunge: geht überhaupt gar nicht. Da kratzt's und ich huste im Stakkato.
Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#79
Angefangen mit 18mg ... und in der Früh ein 24mg "Pfeiferl" auf dem Nachtisch für den
morgendlichen Kick Biggrin

Nach nem 3/4 Jahr ziemlich schnell auf 9mg reduziert - nach nem Jahr auf 6 und nach ca. 1 1/2 Jahren auf 3.
Nach 3 Jahren dann bei 2mg eingependelt - auf denen bin ich bis heut geblieben - auch nur deswegen weil ganz
ohne Nik die Aromen einfach nicht schmecken IMHO .... auch 0er dazwischen probiert - kein Prob - aber wie gesagt
der Geschmack is mit ein wenig Nik viel besser Smile
[Bild: attachment.php?aid=4800]
Zitieren
RE: Mit welcher Nikotinstärke habt ihr angefangen zu dampfen?
#80
Ich habe mir mit der Erstaustattung im Januar 2017 3er und 6er Liquids geben lassen und die Empfehlung meines Offliners war richtig. Als ich mal ein 9er probierte kratzte es gar fürchterlich. Meine übliche Dosis Zigaretten waren idR ca. 15 Gauloises rot ohne Zusätze. Durch den Wechsel zu DtL blieb ich dann bei 3mg, so mische ich mir auch meine Liquids. Ohne Nikotin fehlt mir was, das ist so zusagen wie Maggi fürs Liquid.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste