Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#1
hallo ihr dampfer,
z.z. hab ich nur eine frage, die mich beschäftigt. dinner lady gibt es ja in 50 und 60ml. in dem 50er ist ja noch platz für einen 10ml shot. somit ist ja die 50er dosis vorab etwas konzentrierter als die 60er flasche. die 50ml menge schmeckt dafür pur, ohne shot noch etwas besser als die 60er.
jetzt meine frage.......
kann ich die 50ml flasche bedenkenlos pur dampfen, ohne sie mit 10 ml base oder nikotin zu verlängern. oder ist sie so zu stark konzentriert ?

danke vorab.
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#2
Ich würds ausprobieren. Du kannst nach einfach Base hinzufügen, wenn es nicht schmeckt oder dir zu intensiv ist.
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#3
ich habe die 50ml schon mal gedampft. dinner lady ist ja in der 60ml variante schon sehr lecker. aber in der 50ml, noch ein stück kräftiger. nur dann sagte mir jemand, das man die 50ml lieber mit 10ml strecken sollte, das es nicht so gesund sein soll wenn man das konzentrierte pur dampft.. heute sagte mir jemand im shop........nein, dann wurde es ja auf der 50er gedruckt stehen, das man sie noch etwas strecken muß.
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#4
wie das halt so ist. Der Hersteller empfiehlt eine 10% Aromendosierung, aber Otto Normaldampfer mag's lieber mit 5% und Lisel Normaldampfer fährt voll auf 11% ab...

Also keine Sorge, auch wenn's ein 50ml Shortfill ist, der Aromenanteil ist aber bei weitem nicht sooo stark konzentriert, als das man es gar nicht dampfen könnte. Kippst Du aber 0er Base dazu, hast Du eben 60ml statt 50ml "Fertigliquid", oder du streckst es noch weiter, Hauptsache lecker... am Ende ganz einfach persönliche Geschmacksfrage. Smile
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#5
Hallo forumsfriedel,
da es dein erster Beitrag ist Welcome9

Das mit dem 10ml strecken passt schon. Es ist vom Hersteller so gedacht, dass 10ml Nikotinbase noch hinzugefügt werden soll. Wenn du es ohne Nikotin dampfen willst, kannst du 0er Base hinzufügen. Willst du es kräftiger lass es.
Liebe Grüße 
Rolf 
[Bild: attachment.php?aid=2156]  [Bild: attachment.php?aid=852]
D/Ö
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#6
siehste, das wollte ich wissen. also kann ich bedenkenlos die 50ml variante pur dampfen. sie schmeckt dann halt nur kräftiger als die 60ml.

DANKE.

by the way.....bin seit 3 jahren dampfer. dampfe den nautilus mit einem 0,7 ohm bei 19 watt. den crown 1 mit 35 watt und den uwell valyrian bei 95 watt. alle direkt auf lunge. der crown3, nautilusX, nautilus2 und noch ein paar liegen seit längerem trocken im regal. vor allem der X und 2er.
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#7
(12.05.2018, 19:07)forumfriedel schrieb: siehste, das wollte ich wissen. also kann ich bedenkenlos die 50ml variante pur dampfen. sie schmeckt dann halt nur kräftiger als die 60ml.

Ja, das kannst du bedenkenlos tun wenn es dir schmeckt.
Nur Aroma pur sollte man eventuell dann doch lieber vermeiden Zwinker
Gruß Eric 
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#8
Servus und Welcome10 im EDF.

Deine Frage wurde ja schon beantwortet.
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#9
Ich würde wahrscheinlich 50ml Base dazumischen. Ich mag's überhaupt nicht so intensiv. Biggrin
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Dinner Lady - 50 oder 60ml ?
#10
(13.05.2018, 01:09)TC-Fanboy schrieb: Ich würde wahrscheinlich 50ml Base dazumischen. Ich mag's überhaupt nicht so intensiv. Biggrin

Die letzte 60ml Lemontart (2 Packungen a 3x10ml) habe ich mir in eine normale Liquidflasche umgefüllt und mit 20ml Base ohne Nikotoin gestreckt. Ist länger her das ich zuvor LT gedampft habe aber es schmeckt so wie ich es in Erinnerung habe. Ein paar ml Base könnte man sicher auch noch draufgeben.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne