Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#1
Auch ich teste einige Podsysteme, da sie meiner Meinung nach die perfekten Erstumsteigergeräte sind (aber natürlich auch geeignet für Dampfprofis). Egal ob vorbefüllt oder zum Selbstbefüllen.

Hier also mein Test mit dem SMOK Infinix mit Leerpods:

Zugverhalten: Eher MtL insbesondere weil es (entgegen der Beschreibung von 8 Sek.) einen 4 Sek. "Cutoff" (autom. Abschaltung) hat. Also eher für kurze Züge geeignet.
Ein grosser Unterschied zu meinen bisherigen Pods (My, Bo, Peas, Suorin) ist, dass die Pods nicht so fest sitzen, so dass ich manchmal sogar die Zähne zu Hilfe nehmen muss um die Pods raus zu bekommen.
Die Infinix Pods sitzen relativ locker und ich weiss noch nicht ob sie "hosentaschentauglich" sind. Das wird heute mal getestet.

Noch ein positiver Unterschied zu anderen Pods ist das transparente Sichtfenster, brauche nicht gegen das Licht zu halten um zu erkennen ob da noch genug Liquid im Pod ist.

Befüllung natürlich wieder mittels Nadelflasche (die neben einem Ersatzpod, auch beigelegt ist in der Verpackung).

Ausgangsleistung wird mit 10-16 W beschrieben. Ist immer doof, wenn nirgends eine Angabe über den Widerstand der Podcoils steht (oder ich habs noch nicht gefunden).
Auf jeden Fall "knallt" 15 mg/ml ganz schön, woraus ich schliessen kann, dass er einen Widerstand < 1.5 ohm haben muss, und ich definitiv weniger als 15 mg nehmen kann.

Ich habe mir natürlich gleich 2 Sets gekauft (rot und schwarz), wenn der eine lädt kann ich den zweiten nehmen. Aber das rate ich eh jedem, bei solchen kleinen Geräten: Immer 2 Sets kaufen!  Biggrin

So das wars eigentlich auch schon. Dank Automatik, null Einstellungen und einfachste Handhabung (wie bei den meisten Podsystemen) braucht es auch nicht viel Text.

Laugh


In das Unterforum für Pod-Systeme verschoben.
[Bild: shylock.png]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[Bild: attachment.php?aid=1229]

I'm not perfect but I'm a limited edition
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#2
Nach langem Suchen, eine Seite gefunden die den Widerstand der Pods "verrät", wie vermutet: "nur" 1.4 Ohm ! Und dann nur 250 mAh? Kein Wunder, dass der Akku schnell leer ist.
Ein grosser Minuspunkt! Solche Podsysteme sollten wenigstens abgestimmt sein auf Leistung und Widerstand. In diesem Fall min. 400 mAh.

Im Vergleich: Die Warlock Peas kommt mit 400 mAh und 1.8 ohm daher, ist genau so gross (klein) und leicht.

Keine Ahnung was sich Smok dabei gedacht hat. Dafür gibt es von nicht nur einen "Daumen runter" Angry

Deshalb auch keine Kaufempfehlung, auch wenn Handling, Geschmack und Dampfentwicklung super ist.
[Bild: attachment.php?aid=1229]

I'm not perfect but I'm a limited edition
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#3
Danke - das dürfte so manchem Leser einen Fehlkauf ersparen!
LG, Hazel
[Bild: attachment.php?aid=5732]

Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#4
Super Tipp. Sowas bedenkt man nicht immer vor dem Kauf.
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#5
Hab jetzt 3 Stück davon bekommen und bin recht angetan. Hab vor Jahren die 510t und danach die eroll gehabt. Seit Jahren bin ich auf der suche nach etwas mit Automatik Akku. Obwohl ich sonst im gemäßigten subohm Bereich unterwegs bin, bin ich von der infinix recht angetan. Leichtes handling, die Pods lassen sich auch ohne needle cap befüllen und schick ist das Ding such noch. Die Reichweite vom Akku ist nichts besonders, aber mit 2 Stück komm ich schon ne gute Zeit mit klar. Für knapp 13 Euro beim freundlichen Chinesen kann man sich das Teil schon mal anschauen.
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#6
Hat schon wer nen Infinix-Pod geschlachtet um zu gucken, ob/wie man Watte/Coil wexeln kann?
Sleep - Vape - Eat - Repeat
Pyro-frei seit 12.12.2009 Jippie
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#7
mit 2 Beiträgen den Hunger des Papierkorbs gestillt Biggrin
[Bild: shylock.png]
Dampferstammtisch Essen & Friends am 05.10.2018 ab 18 Uhr
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#8
Danke @Shylock

@scholly habe soeben einen Infinix-Pod geschlachtet, aber ob man den nun wirklich neu bewatten oder wickeln kann, weiss ich nicht, denn ich konnte die Wicklung bzw. die zwei Drahtenden nicht herausziehen, vielleicht erkennt man anhand der Bildern warum:

           
[Bild: attachment.php?aid=1229]

I'm not perfect but I'm a limited edition
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#9
Hab nochma auf YT rumgesucht und das Video hier gefunden  Blushing
Ich versteh zwar nur Bahnhof (Italienisch?/Spanisch?/Portigiesisch?) aber er ersetzt die Watte  Huh  
Allerdings nicht die am Anfang gezeigte "verschmodderte" sondern eine wesentlich sauberere  Blink
Ich werte das trotzdem mal als ReWick=JA Zwinker
Wer sich da rantrauen will, sollte sich das Video definitiv vorher reinziehen  Rolleyes

Im Kommentarteil verneint er dann definitv, daß die Coil tauschbar wäre  Nowink => ReWick=NEIN
Sleep - Vape - Eat - Repeat
Pyro-frei seit 12.12.2009 Jippie
Zitieren
RE: Smok Infinix Podsystem - 2 ml - 250 mAh
#10
(14.08.2018, 22:28)scholly schrieb: Ich werte das trotzdem mal als ReWick=JA Zwinker
Wer sich da rantrauen will, sollte sich das Video definitiv vorher reinziehen  Rolleyes

Im Kommentarteil verneint er dann definitv, daß die Coil tauschbar wäre  Nowink => ReWick=NEIN

Meintest du nicht eher: ReCoil = Nein? Sonst ergibt das für mich keinen Sinn?
LG, Hazel
[Bild: attachment.php?aid=5732]

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne