Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#51
So, nun auch der zweite Autoakku dahin Sad

Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere, dass Autoakkus dahingehend immer schon Probleme bereiteten, sobald irgendwie Liquid in den Akku gelangt, startet ein Dauerfeuer, d.h. nach dem Ziehen feuert das Teil weiter bis zur autom. Abschaltung, und bei der Peas ist das ziemlich lange, der Pod glüht förmlich danach.

Jetzt habe ich noch einen einzigen übrig...

Offenbar kann man diese Autoakkus immer noch nicht so herstellen, dass Liquid nicht eindringen kann.

Das letzte Mal hatte ich das mit der iCare
[Bild: attachment.php?aid=1229]

I'm not perfect but I'm a limited edition
Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#52
Das tut mir echt leid für dich!

Aber aufgrund deiner Erfahrungen habe ich mir angewöhnt, immer wieder zwischendurch mal den Pod mit einem Tempo abzuwischen und auch immer wieder mal mit einem Wattestäbchen die Aufnahme des Pods, besonders bei den Polen abzutupfen. Bisher geht also alles gut.

Übrigens wäre die Teros vermutlich auch was für dich - wenn du damals mit der eGrip gut klargekommen bist: ist ungefähr derselbe Zugwiderstand, zumindest wie bei der eGrip mit RBA, die ja einen Tick luftiger war als mit den normalen Köpfchen.
LG, Hazel
[Bild: attachment.php?aid=5732]

Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#53
So ... ich habe mal in youtube nachgesehen, ob man die Pods der Warlock neu bewatten kann. Ja, es geht!

Hier ist ein Video (anscheinend russisch), in dem nicht gesprochen, sondern nur der Wattewechsel gezeigt wird. Das Video könnte qualitativ besser sein, wenn die Person, die es erstellt hat 1. eine andere Unterlage nehmen würde, so dass sich der Pod + die Watte besser abheben und 2. sie den Focus von vornherein auf scharf stellen würde. Aber okay, man sieht wie es gehen kann, und das ist ja das Wichtigste. (Vielleicht gibt es noch bessere Videos, ich habe einfach auf das erste geklickt, das angezeigt wurde.)

Wattewechsel PEAS Pods
LG, Hazel
[Bild: attachment.php?aid=5732]

Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#54
@mamamia
Hello habe schon einmal eingangs erwähnt das man die Pods auch bewatten kann, allerdings muß man die Kappe quasi wegheben die hat nämlich kleine Haken auf der Seite, ansonsten geht das sehr gut.
Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#55
Das sieht ja einfach aus...
...nur ist denn nicht auch der Draht meist hinüber, z.B. bei einem oder mehreren Dryhits (ich bin ja Weltmeisterin darin) ? Blushing
[Bild: attachment.php?aid=1229]

I'm not perfect but I'm a limited edition
Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#56
Kommt drauf an, wie dick der Draht ist....
Kommt drauf an, wie lange die nachgefeuert hat ...

...dünne Drähte haut es natürlich schneller durch als dicke, aber das ist auch nur eine sehr grobe Faustregel. Kanthal scheint mir widerstandsfähiger zu sein als ES-Draht.... ich habe das aber noch nicht systematisch beobachtet ... aber wahrscheinlich:

Kommt drauf an, welche Drahtsorte verbaut ist...

Käme auf einen Versuch an. Smile

Nachtrag:.
Bevor es diese ganzen Fantasiecoils gab (Clapton und Co) haben wir bei unseren Selbstwicklern ja auch den Draht (allerdings ohne Watte) ausgeglüht, um ihn wieder sauber zu kriegen, und wir haben ihn glühen lassen, bis die Glut fast weiß war. Das hat normalem Kanthal, den wir damals hauptsächlich benutzten, nichts ausgemacht.
LG, Hazel
[Bild: attachment.php?aid=5732]

Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#57
Und hier mein abschliessendes Urteil über die Erbse.

Keine Kaufempfehlung!
[Bild: attachment.php?aid=1229]

I'm not perfect but I'm a limited edition
Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#58
Ich dampfe die Peas jetzt schon eine Weile. Bei den Pods hab ich das Problem, das diese nach einer Weile zu siffen beginnen. Nicht direkt aus den Kanälen. Die Flüssigkeit tritt aus den Rändern am Boden aus. Ob Liquid oder Kondensat kann ich nicht feststellen.
Am Anfang des Themas ist mir ein Bild einer Peas aufgefallen. Die Kontakte liegen bei mir in einer Art verklebten Schaumgummi Masse. Die saugt sich mit der Zeit voll. Kann man die irgendwie austauschen? Ich nutze die Peas gerne unterwegs. Doch hab ich das Gefühl, das die Pods da eher auslaufen, wenn sie bewegt, erschüttert werden.
Zitieren
RE: Warlock Peas Podsystem - 1.8 ml - 400 mAh
#59
Ich nehme die Peas auch häufig mit, meistens in der Hosentasche oder aber (im Auto) in einer kleinen Dose, die vorne bei der Schaltung steht (war wohl mal ein Aschenbecher). Dabei steht sie immer aufrecht ... und noch nie hat sie nennenswert gesifft. Ein winziges bisschen "geschwitzt", mehr nicht.

Nimm doch einfach mal den anderen Pod, der dabei lag... ist es dann genauso?
LG, Hazel
[Bild: attachment.php?aid=5732]

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne