Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufberatung erster DL-RBA
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#71
Mir kommt da gerade noch eine Idee: Da sind doch 2 Singlecoil-Stopfen dabei.
Schraube mal beide Coils raus, und baue die beiden Stopfen ins Deck (die roten Gummistopfen sollten zum Abdichten reichen, die Keramikteile müssen nicht unbedingt mit rein).
Dann mal füllen und ziehen.
Wenn er jetzt immer noch ausläuft ist irgendwas gewaltig faul, dann fehlt wohl eine Dichtung.

Läuft das Liquid in die Verdampferkammer und dann aus der Airflow, oder kommt es oben oder unten am Airflow-Ring raus, oder beides?
Steigen Luftblasen im Tank auf wenn er ausläuft?
Kommen die Blasen aus den Liquidöffnungen unten im Tank?
[Bild: footer1523355809_18566.png]
Kombis: iStick Pico + iJust2 Mini | eVic Primo + Aromamizer Supreme V2 / Moradin 25 / ProCore Remix
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#72
So, Ich wollte mal eben einen Feedback abgeben. Ich habe den Verdampfer zu meinem Offliner gebracht und die gebeten, sich den mal anzusehen. Ein paar Tage später haben sie angerufen und mir mitgeteilt, dass wohl eine Dichtung defekt war. Ihnen ist er auch ständig ausgelaufen, dann haben sie festgestellt, dass irgendwo eine Dichtung eine Macke hatte. diese haben sie getauscht, jetzt soll alles gut sein. Wäre ja echt klasse, ich hole ihn heute wieder ab. ich habe mir den echt genau angesehen, hab den Fehler selbst aber nicht gefunden.
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#73
Edit: Ignorieren, nicht gesehen dass sich der Ersteller schon entschieden hatte.
Wenns etwas dicker sein darf (24mm base, 28-31mm Verdampfer je nach verwendetem Tankglas), U*ton Juggerknot aus dem German warehouse, Klon eines kanadischen Herstellers.
Sifffrei dank Top airflow, guter Geschmack, als Single oder Dual coil verwendbar.
https://www.2fdeal.com/ships-from-german...p6545.html
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#74
So, nachdem ich den RDA wieder abgeholt habe, habe ich ihn jetzt mit bisher 3 Liquids testen können. Er ist bis auf ein bißchen Schwitzen nach dem Befüllen schön trocken. Die AF ist mir etwas zu offen ich dampfe die teilgeschlossen.
Geschmacklich bleibt er bisher unter meinen Erwartungen zurück. Ich hatte gedacht, daß er mind. das Niveau eines Crown 3 erreicht. Bisher schmeckt er deutlich flacher. Ich habe aber auch nur eine Wicklung probiert und da ist sicherlich noch Verbesserungsdpotential. Momentan dampfe ich mit normalem Kanthal A1-Draht, Gesamtwiderstand 0,2 Ohm, 60-80 Watt. Die Coils habe ich entsprechend der Empfehlunegn so positioniert, daß man die untere Hälfte durch die AF-Löcher sieht.
Darf ich mal fragen, mit welchen Coils oder Wicklungen Ihr die besten Erfahrungen gemacht habt?

Edit: Natürlich RTA, nicht RDA
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#75
Wechselt bei mir immer etwas. Momentan bin ich mit einer Dual-Coil Wicklung aus 2x getwistetem 0,3mm Kanthal A1 Draht sehr zufrieden. Dampft gut und schmeckt mir wunderbar.

Edit: Komme so auf 0,4 Ohm und befeuere mit 40-50 Watt Leistung.
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#76
Vielen Dank Zwinker

Sorry für die blöde Frage: Aber was heißt "getwistet"? Pfeif
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#77
auf deutsch wohl "verdrillt"
Langzeitstudie seit Oktober 2011...läuft
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#78
Aaahhh, deswegen 2x Draht. Also 2 Drähte pro coil?? Dann hab ichs jetzt auch verstanden :-))
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#79
Ja genau. Zwei Drähte die zu einer Coil verdrillt werden. Bringt mehr Oberfläche und Geschmack bei vergleichsweiße niedrigem Leistungshunger.
Ist auch relativ einfach mit "Hausmitteln" herzustellen. Brauchst eigentlich nur einen Akkuschrauber, einen kleinen Haken und eine Zange um den Draht am anderen Ende festzuhalten. Da tun es aber notfalls auch zwei Legosteine.

kleines Tutorial auf Youtube
Zitieren
RE: Kaufberatung erster DL-RBA
#80
Super, vielen Dank, werde ich mal testen!!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste