Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
U*ton, U*ton, U*ton
U*ton, U*ton, U*ton
#1
nachdem hier ständig der Name U*ton in Zusammenhang mit ordentlicher Verarbeitung fällt, habe ich, wo ich nun endlich, dank Doris, herausgefunden habe, dass man bei 2Fdeal nur mit deaktivierten Adblockern kaufen kann (find ick nüsch so jut, aber naja), mal 3 verschiedene Ultons gekauft, um mal zu sehen, ob's da tatsächlich makelloses Kopiergut aus China gibt.

Habe ziemlich lange gebraucht, um zu bestellen, da ich eigentlich eher nicht der Klonkauftyp bin. ...aber mir war grad langweilig...

Ich frage mich trotzdem, was man denn von U*ton weiss?! Solange kursiert der Herstellername ja nun auch nicht in der Szene, wo man eher Sh*nRay, Coppervape, YFTK, SXK, SEK und 0815 liest. An Klonen, wo U*ton dransteht, scheint mir auch der Preis etwas höher zu sein, was hoffentlich auch ein Garant für bessere Qualität ist. Ist das so?

Mir geht's aber um den Hersteller... wer isn das? Ist das kein Ableger von oben genannten? Kann mir kaum vorstellen, dass da ein Chinese aus dem Nichts in gute Maschinen investiert und ratzfatz alle anderen aussticht, oder? Oder gibt's auch von U*ton Ramsch im Angebot? Na, da hab ich hoffentlich nix davon erwischt Smile
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#2
Hi,

also das wäre mir neu, das man mit Aktiven Adblock nicht bei 2fdeal einkaufen kann, zuletzt noch am 09.06 ohne Probleme (nutze Google Chrom mit Adblock Plus) Zwinker.

Es kursiert im Netz herum, das U*ton mit SER, also der neuen Firma von Sh*nRay, irgendwie zu tun hat. Was, wie und so, keine Ahnung.

Vape on
 VG Uwe

AT: TV Finder 75,LV Paranormal 250C, DotMod 75, Vapor Giant V 2.5, VGOD Elite, Asvape Strider VD: 2 x Petri 22 mm, Hurricane V2/Fire Bird, Corona V8, Kayfun 5, Tank/Mesh Ding, VG V5s, VGOD Elite RDA, Themis, 2 xTaifun GT III, Taifun GT IV, VGE, Bogati
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#3
Yo, de facto konnte ich aber tatsächlich erst einen Kauf tätigen, mit deaktivierten Adblockern im Google Chrome...

Auch im Microsoftbrowser konnte ich nix kaufen, wobei ich jetzt nicht wüsste, ob ich da überhaupt einen Adblocker installiert habe, will jetzt aber auch nicht extra nachschauen Blushing

Also wenn, wie angenommen, U*ton von existierenden Klonern abstammt, dann...hä? Warum? Meint man, mit nem Herstellerbrand bessere Verkäufe zu erzielen, als mit Monogrammen, oder sowas?

Aber, wie sag ich's jetzt, ist U*ton die erste Adresse für Klonkäufe oder fällt man damit genauso wahrscheinlich/unwahrscheinlich auf die Nase, wie mit mal ist Coppervape super und dann wieder Schrott?! Oder hat sich gar 2Fdeal den Namen U*ton ausgedacht? Weil, ausser dort, findet man ja nix von U*ton, oder irre ich mich da?
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#4
(13.06.2018, 10:06)Yoman schrieb: ...wo ich nun endlich, dank Doris, herausgefunden habe, dass man bei 2Fdeal nur mit deaktivierten Adblockern kaufen kann (find ick nüsch so jut, aber naja), ...

Also, bei mir geht das auch mit Adblocker ohne Probleme. Hmmm.

Zur "Geschichte" von U*ton müsstest Du im ERF im Zeitraum Ende 2016/Anfang 2017 nachschauen, da kam einiges raus. Ich bin jetzt nicht nicher, ob ich das alles aus dem Kopf richtig zusammenkriege, aber ich probiers mal, und allenfalls muss mich halt wer korrigieren.

Also: usprünglich hab es Focalecig und Sh*nRay, die irgendwie verbandelt waren. Dann gab es Ende 2016 den großen Knall wegen des Kokolores v1-Klons, der Focal an den Rand der Existenz gebracht hat und in dessen Zug Doris dort gekündigt hat und sales agent von Sh*nRay wurde. Kurz darauf kam dann 2fdeal daher mit Doris als Frontfrau und Jane Sh*nRay im Hintergrund. Dann kam es zu einer Reorganisation bei Sh*nRay (hinter denen auch jemand Größerer steht, hab aber vergessen, wer), und der Betrieb wurde aufgeteilt, sodass es dann Sh*nRay und SER gab. SER war dann unter der Fuchtel von "Jane Sh*nRay" und hat - ich hoffe, das habe ich jetzt richtig in Erinnerung - den Maschinenpark von Sh*nRay übernommen, oder wenigstens einen Teil. Aus diesem Kuddelmuddel ist dann U*ton hervorgegangen. Die allgemeine Vermutung ist (z.T. gestützt von kryptischen Anmerkungen von Doris), dass U*ton und Sh*nRay nun beide in denselben Werkstätten produzieren lassen, aber die Vermarktung erfolgt getrennt, mit dem nunmehrigen Hotecig (in der Nachfolge von Focalecig) als dedicated outlet von Sh*nRay und 2fdeal als outlet für U*ton. Die SER/SR/Sh*nRay-Sachen, die bei Fasttech auftauchen, dürften eher aus der Sh*nRay-Ecke kommen (haben oft dieselben Variationen, die es bei Hotecig gibt, aber nicht bei 2fdeal).

@Sam S. Tag weiß da sicherlich mehr bzw. Genaueres.
Ö-Tratsch und Ö-Meta bitte hier ablagern: der andere Ö-Thread
Österreich - dampfrelevante Themen <--- bitte hier!
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#5
aha, liest sich aber irgendwie spannend, danke! Laugh

Scheint mir aber so, als ob ich wohl nicht explizit nach U*ton ausschauen muss...naja, ok, bestellt ist der Krempel jedenfalls und hoffentlich kommt da auch wieder stressfreie Ware!

Oder, mal umgekehrt gefragt, gibt's noch Klonhersteller, von denen man auf keinen Fall kaufen sollte?
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#6
Hotecig/Sh*nRay und 2fdeal/U*ton fahren unterschiedliche Programme, die Qualität ist zwar i.A. diesselbe, aber die Teile können Variationen haben. Die Sh*nRay-Kokolores V8 haben zB. lange ein anderes AFC-Dreieck gehabt, und die ganzen 2ml- und 4ml-Varianten vom Kokolores, die es bei Hotecig/Sh*nRay gab (und die sehr gut laufen), gab es bei 2fdeal nie. Die beiden GTIV scheinen auch unabhängig von einander produziert worden zu sein.

Eine Zeit lang hat Doris ihr Herz geradezu auf ihrer Zunge getragen, hat aber dann bald schon wieder weniger rausgelassen. Die Leute, die mit ihr skypen, wissen da meist etwas mehr.
Ö-Tratsch und Ö-Meta bitte hier ablagern: der andere Ö-Thread
Österreich - dampfrelevante Themen <--- bitte hier!
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#7
@eblubber

jau Christian , so ungefähr habe ich das auch noch in Erinnerung. Das hast du schon ganz gut beschrieben. Biggrin Ich bin mit den Sachen die U*ton da raushaut auch ganz zufrieden gewesen bisher. Laut unserem Metaller Mathias (Toefken) hier, ist das schon gute Qualität die die produzieren. Smile
Grüße

Dieter
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#8
Bei allen Clowns, wo bei Fastecht und Co kein expliziter Hersteller genannt wird, ist es Lotto. Und auch wenn ein Hersteller dran steht, ist es nicht immer zwingend ein Garant für gute Arbeit.

Steht ja auch Audi drauf und macht Luft dreckig.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. 

Curt Goetz
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#9
Ich habe eine Menge U*ton Klone und bin von der Qualität begeistert. Teilweise besser als die Orginale von denen ich auch einige besitze. Was natürlich zu beachten ist: Wenn das Original scheisse ist wird der Klon auch nicht besser.
Zitieren
RE: U*ton, U*ton, U*ton
#10
Ich bin von den U*ton Artikeln auch begeistert.

Ich habe einen VG5M Clone von U*ton und der ist absolut tadellos verarbeitet. Ich habe mir danach bei Gearbest einen "No-Name-VG5S" bestellt und habe mir damit meinen Akkuträger total verkratzt weil unten die base nicht richtig entgratet war.

Ich habe letztens auch noch in einer Facebook-Gruppe gelesen dass die Artikel von Sh*nRay, SER und Flymon alle dieselben sind.
U*ton hingegen ist ein eigenständiger Hersteller.

Wenn ich mir einen clone bestelle dann nur noch U*ton.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne