Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#21
Okidoki - warte dann mal sehnsüchtig auf das Foto und bestell schon mal den hollow Tank für meinen Nautilus derweil Jippie Shakehands2
[Bild: footer1526431864_18627.png]

Liebe Grüße von Gaby   "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Dampfmaschinchen: Innokin Endura T18 / Innokin T22 / Innokin Cool Fire 1 & Aspire Nautilus
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#22
@GabyC

Den Uwell Nunchaku gibt es bei GearBest! So müsstest du nicht bis Ende Juli warten!

Liebe Grüße
Sandra
Smile Rauchfrei seit dem 08.11.2017
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#23
Da habe ich ihn auch gekauft..und der war Preiswert Zwinker

Gaby...ich rate Dir zu Edelstahl..Erstens ist das sehr haltbar..Beschichtungen verschleißen schneller und 2. ist das auch passend zum Nauti Hollowed...leider hab ich kein Foto von diesem..aber dafür eins mit dem Merlin Zwinker

noch was....Gaby...ich an Deiner Stelle würde mich nicht mit weiteren MtL - VD verzetteln...weil der Nauti da Maßstäbe setzt..wir reden hier von Fertigcoilverdampfern..bei den Selbstwicklern schaut das dann wieder anders aus..aber damit kannst Dich ja später immer noch beschäftigen Zwinker

Du bist mit dem Nauti und Deinen T18/22 schon mal gut aufgestellt , mit dem Nunchaku würdest Du dann auch einen regelbaren Akkuträger haben..somit ist das dann der nächste schritt Zwinker

auf dem Nunchaku kannst auch Problemlos Deine T18/22 VD nutzen..grade getestet Zwinker


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
~Gruß Frank~
[Bild: footer1521642995_18517.png]
~Augvape Merlin Fanclub~Sesam Inawera Fanclub~Kayfun Lite + Fanclub~
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#24
(18.06.2018, 23:44)Yette schrieb: T22 sieht wirklich gut aus auf der Ehpro.
Hast Du diese Kombi schon gedampft?
Ich meine, der Ehpro fehlen jegliche Luftschlitze am 510er. Da hätte ich Bedenken.
ja, hab die Kombi gerade in Betrieb, dampft wunderbar  Biggrin . Der Widerstand ist streng wie bei einer Zigi, aber so dampf ich immer

(18.06.2018, 23:56)Banu schrieb: @yette...du hast recht...der 510er anschluss des 101 ist plan...somit nicht wirklich brauchbar in verbindung mit dem t22 vd
stimmt, aber der T22 hat an der Unterseite zwei winzige Luftkanäle, das reicht offensichtlich
viele Grüsse vom anderen Ufer (des Bodensees)
Bri
[Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#25
(19.06.2018, 00:30)GabyC schrieb: Zu dem Pico - könnt Ihr mir das hier erklären ?

Zitat "Obwohl der iStick Pico 75W so klein und handlich ist, leistet er Großes: Mit einer Ausgangsleistung von 1-75W befeuert er Coils mit einem Widerstand von 0,1 bis 3,5 Ohm im VW oder Bypass Modus, sowie von 0,05 bis 1,5 Ohm im TC-Modus. Für die Freunde des TC-Dampfens bietet er alle gängigen Modi wie Ni, Ti, SS sowie TCR-M1/M2/M3 an, und unterstützt Temperaturen von 100-315°C bzw. 200-600°F."

Was ist VW / Bypass modus bzw. auch TC-Modus usw. ?????
Das ist eine übliche Beschreibung für einen Akkuträger und trifft auf wahrscheinlich alle derzeit erhältlichen Geräte zu, von der Leistung mal abgesehen.

VW ist der Wattmodus, beim Bypass verhält sich der Akkuträger wie ein Mech-Mod und TC ist Temperatur geregelt dampfen, funktioniert also nur mit bestimmten Drähten(Nickel, Titan oder Edelstahl-Draht)

Gruß, Frank
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#26
Moin,
den Ehpro 101 gibt's z.B. hier =≥https://www.edampf-shop.com/ehpro-tube-mod-101/a-1895/
Da gibt's auch den Hollowtank und ist ab 29€ vskfrei Pfeif

Sorry, seh grad, der ist vergriffen. Aber immerhin zum anschauen Smile
[Bild: attachment.php?aid=5733]
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#27
So Leute, ihr bösen, bösen HWV-Befeuerer und Befeuerinnen Mad Ph34r Rolleyes Tongue2 !!!

Heute hatte ich ein kleines Päckchen in der Post - Absender aus Belgien, konnte ich mir gar nicht erklären - geöffnet stellte es sich dann als Sendung aus China heraus, denn _natürlich_ blieben Eure ganzen Vorschläge nicht folgenlos...

Mad Mad Mad Huepf

Ich wollte ja keinesfalls in China bestellen - aber nach Euren Infos und dem Link von Kubiba hab ich mir dann überlegt, das teste ich jetzt mit dem AT aus, den ich weniger schmerzlich vermissen würde, wenn da was total schiefläuft mit der ersten Chinabestellung...

Also keinesfalls den Nunchaku da bestellen, den find ich nämlich megaschön.

Somit hab ich für überschaubare Teuronen also den Ehpro Mod 101 bestellt und nun isser hier - völlig problemlos und ohne irgendwelche Zollaufkleber.

Den Nunchaku bestell ich gar nicht, den lasse ich mir zum Geburtstag schenken - das ist nicht mehr lange hin und wie Frank empfohlen hat, nur den AT, nicht mit "Oberteil" - da habe ich schon eine Quelle.

Jetzt meine DRINGENDE Frage zum neuen Mod 101 - da kann ich ja jetzt meinen Nautilus draufmachen, oder ??? Mit hollow Tank, muss ich noch alles auspacken und auswechseln, hab erst auf das passende Unterteil gewartet...

Kann ich diesen Akku hier auch für den Ehpro Mod 101 und auch für den Nunchaku verwenden ??? Bitte mal genau schauen und mir sagen, ob das OK ist und da nichts passieren kann (1x Angsthasen ohne Technikahnung beruhigen, bitte)...

https://www.edampf-shop.com/lg-inr18650h...le/a-1261/

Davon hatte ich mir letzten Monat schon 2 Stück bestellt und auch ein Akkuladegerät.

Traue mich jetzt aber erst, diesen Akku in den Ehpro Mod 101 zu machen, wenn Einer mir hier sagt, daß das der richtige Akku ist.

Und dann bräuchte ich noch Jemand, der mir sagt, was ich an dem Ehpro einstellen sollte und was besser nicht - so ganz für Idioten, bitte - schaue mir natürlich noch die Anleitung an, aber bin immer dankbar für Tipps von Leuten, die mehr technisches Verständnis haben als ich - also von Euch Allen sozusagen Blushing Blushing Blushing

Wäre ja total klasse, wenn ich jetzt dann auch den Nauti in Betrieb nehmen könnte - bin mal sehr gespannt, ob ich da einen großen Unterschied zu den T22-Verdampfern merke Dampfer Dampf03 Hilfe
[Bild: footer1526431864_18627.png]

Liebe Grüße von Gaby   "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Dampfmaschinchen: Innokin Endura T18 / Innokin T22 / Innokin Cool Fire 1 & Aspire Nautilus
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#28
zu den Akkus..für den Nunchaku bestellst Dir lieber mal 2 Sony Konion VTC5a, denn der kann max 80 Watt ausgeben..da sind Deine Akkus nicht geeignet..für den Ephro aber gehen die.

Den Nautilus kannst selbstverständlich da auch nutzen....stellt Dir erst mal 10 Watt ein

hier ein Video für Dich : https://www.youtube.com/watch?v=y32aB7Vt3Bg
~Gruß Frank~
[Bild: footer1521642995_18517.png]
~Augvape Merlin Fanclub~Sesam Inawera Fanclub~Kayfun Lite + Fanclub~
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#29
Danke Dir VIELMALS !!!! Mein Retter Smile Smile Smile

Blumen Thankyou Blumen

Der Frank ist eine Bank :-) an Verlässlichkeit - super, dann kann ich ja gleich loslegen mit dem Ehpro Huepf und dem Nautilus auch Super2 Juhu Super2
[Bild: footer1526431864_18627.png]

Liebe Grüße von Gaby   "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Dampfmaschinchen: Innokin Endura T18 / Innokin T22 / Innokin Cool Fire 1 & Aspire Nautilus
Zitieren
RE: Euer Rat bzgl. MTL-Geräten ist gefragt...
#30
Hab auch gerade die Kombi Ehpro/Nauti in Betrieb. Das ist wie ein VW: läuft und läuft und.... Biggrin

Und vergiss nicht, die Sig anzupassen Zwinker
viele Grüsse vom anderen Ufer (des Bodensees)
Bri
[Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne