Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#1
Hallo, mal wieder eine Frage an die Dampfer-Experten-Nation von mir Newbie:

noch dampfe ich ja vorrangig Fertigliquids, habe seit kurzem ein paar Aromen und auch Base mit Nikotin, da wage ich mich jetzt in Kürze dran, aber zurück zu den Fertigliquids mit Nikotin (12mg bei mir)...

Ich habe noch kein Fertigliquid entdeckt bis jetzt, was mir 100% gut schmeckt, habe allerdings noch etliche hier, die ich probieren kann... aber wenn ich einmal so ein Fläschchen angefangen habe (10ml) und feststelle, "muss man nicht wegkippen, ist aber auch absolut nicht der Burner", dann neige ich dazu, es dann auch aufbrauchen zu wollen, damit ich nicht irgendwann dutzende von angebrochenen Liquids da stehen habe...

Also hab ich mir (bis dato nur 3 Verdampfer vorhanden bzw. in ständiger Nutzung) angewöhnt, in 1 nur die Tabakrichtung zu dampfen, in einem weiteren die Fruchtrichtung und im 3. die süsse / nussige Variante und wenn mir z.B. ein Tabakliquid so gar nicht gut schmeckt, dann kipp ich einfach noch Menthol mit rein - oder bei einem nussigen Liquid, welches mir zu schwer war, hab ich dann noch Calipitter Chow hinzugetan.

Macht Ihr das auch so oder ist das nicht gut?

Und wie verhindert man, um noch mehr Geschmäcker nebeneinander testen zu können, den HWV im Griff zu halten, sich nicht noch x weitere ATs und Tanks zuzulegen ?!?!?

Schock3 Woll4 Jammer Fechten
[Bild: footer1526431864_18627.png]

Liebe Grüße von Gaby   "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Dampfmaschinchen: Innokin Endura T18 / Innokin T22 / Innokin Cool Fire 1 & Aspire Nautilus
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#2
:-) nur noch ein Liquide haben. und sonst nichts....
auch keine lösung, einfach augen zu und kauf dir was du meinst zu brauchen, kippen sind letzendlich teurer, verdampfer und akkuträger wird man immer auf einem stammi wieder los.
holzy
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#3
Was mir nicht schmeckt, dampfe ich nicht, kaufe mir aber auch keine Fertigliquids.
Aromen die einem nicht schmecken kann man ja tauschen oder man schickt sie an Mutti. Biggrin
Habe selbst immer 8 Dampfen hier rumstehen um den Geschmack zu wechseln.
Kannst dir also beruhigt noch ein paar zulegen. Hyaene
Gruss von der Alp
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#4
Wenn das so für Dich passt, ist das doch alles wunderbar. Wegwerfen ist nie schön und Mischungen können durchaus leckere Ergebnisse erzielen.

Ich bin da allerdings wesentlich weniger kompromissbereit und stelle sie weg, um sie bei Gelegenheit zu verschenken oder nach langer Zeit zu entsorgen.
Es lohnt sich allerdings sehr, Liquid, das jetzt nicht schmeckt, nach einigen Wochen noch einmal zu probieren. Der Geschmack kann sich durchaus noch verbessern.

Zum Glück habe ich mein Allday gefunden und die vielen anderen Geräte habe ich, um ab und zu etwas Abwechslung zu haben. Biggrin

Ich denke, jeder muss da für sich seinen eigenen Weg finden, wie er/sie es handhaben möchte. Smile
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Birgit

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#5
(20.06.2018, 17:18)GabyC schrieb: Also hab ich mir (bis dato nur 3 Verdampfer vorhanden bzw. in ständiger Nutzung) angewöhnt, in 1 nur die Tabakrichtung zu dampfen, in einem weiteren die Fruchtrichtung und im 3. die süsse / nussige Variante
Das mache ich genauso. Was die Anzahl der Verdampfer angeht, ist da noch Luft nach oben.Hyaene
AT: eVic VTwo Mini , Cuboid, eVic Primo 200, Eleaf Invoke
VD: Ultimo, Engine, Griffin 25, Eagle, Griffin AIO, Kayfun 5, Moradin 25, Coppervape Skyline, Aromamizer Supreme V2, Troll V2, Limitless 24, VGOD Elite

[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#6
Da ich die Abwechslung liebe:

Jedes meiner Lieblingsliquid hat eine eigene Dampfe, 2 weitere gefüllte Verdampfer befinden sich in einer umgearbeiteten Akkubox zur Verwendung bei Bedarf.
lg, Falk

           dampft seit 20.10.2012
 [Bild: footer1393004182_7182.png] [Bild: attachment.php?aid=841]
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#7
Seit ich selber mische hat sich die Überlegung bei Liquids die mir nicht schmecken geändert. Lasse die einfach stehen oder verschenke sie bei Interesse.
Einige Liquids stehen seit 12 Monaten und Zimmertemperatur und Sonneneinstrahlung herum und ich sehe nichts Negatives.

Ab dem selbermischen habe ich die Kosten total vernachlässigt. 10ml kosten vielleicht 20 oder 30 Cent.

5Liter VG und 5Liter PG kosten 40,-- €. Böse Nik. Base habe ich bis an mein Lebensende.

Zum Glück meine ca. 10 Geschmäcker gefunden. Benutze im Moment 8 Kombis und jede Kombi ist für eine bestimmte Geschmacksrichtung eingerichtet.

Irgendwann hat es sich bei mir alles sehr entspannt.
Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.

[Bild: footer1507397416_17903.png]
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#8
Mir ist es schon öfters „passiert“, dass ich ein neu gekauftes Liquid probiert habe und irgendwie nicht wirklich davon überzeugt war. Nachdem ich es dann trotzdem ein paar Stunden gedampft hatte, wollte ich es plötzlich gar nicht mehr wegstellen. Vielleicht müssen sich manchmal die Geschmacksrezeptoren erst auf ein neues Liquid „einschießen“!?
Und wenns doch nichts wird mit dem Einschießen - ein wenig panschen schadet ja nicht!
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#9
Ich habe Anfangs lauter Liquid gekauft, was mir auch als Lebensmittel schmecken würde. Da waren jede Menge kuchige und nussige Richtungen dabei. Hab mich durchprobiert und ausprobiert, gemischt und gepanscht und dabei ist der Geschmack völlig zum Erliegen gekommen.
Nach drei, vier Monaten Base pur gedampft, dann mit Menthol gepimpt und jedes zweite Mal in den Tank ein bisschen Aroma gekippt.
Irgendwann war klar, dass ich am besten mit frischen, fruchtigen Aromen klar kam.
Bis sich eine Art Favoritenliste ergeben hat, war das erste Dampferjahr schon durch.
Die Fertigliquids aus der Probierphase hab ich verschenkt, verdünnt oder zusammen gekippt.
Mit Menthol lässt sich vieles übertünchen.
[Bild: attachment.php?aid=2325]

[Bild: attachment.php?aid=1223]
Zitieren
RE: Liquids und ich.... Panscherin vom Dienst ;-)..
#10
Ich oute mich auch als mega-Panscherin Smile
Ich spüle die VDS auch oft gar nicht aus sondern Schütte einfach das nächste rein..wenns mir zb.zu süss ist kommt irgendwas saures dazu und ein Schuss Methol sowieso immer. Da ergeben sich manchmal ganz spannende Geschmäcker, die ich danach aber nie wieder genauso hinkriege Cool
[Bild: footer1463512222_14787.png]

“Natürlich kann man ohne Hund leben – es lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste