Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dampf zu heiß
RE: Dampf zu heiß
#11
Höherer Widerstand und weniger Leistung sollte das Problem lösen. Rolleyes
Hessische Dampferin mit Äppler im Blut -> One Äppler a day keeps the Dorscht away!
Club 100% Dampfer Nr. 7

                  [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#12
bei meinen Selbstwickler DtL VD achte ich darauf das ich selbst bei DualCoil nicht unter ca 0,5...0,4 Ohm komme..dann und nur dann kann ich persönlich DtL genießen das alles im Bereich 20-50 Watt..da wird auch nix heiß..aber jeder händelt das anders Zwinker
~Gruß Frank~
[Bild: footer1521642995_18517.png]
~Augvape Merlin Fanclub~Sesam Inawera Fanclub~Kayfun Lite + Fanclub~
Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#13
(23.06.2018, 11:59)Kleine Wolke schrieb: Höherer Widerstand und weniger Leistung sollte das Problem lösen.  Rolleyes
Der Widerstand lässt sich bei einem Fertigcoil eher schwer erhöhen.
Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#14
da hast natürlich Recht..gibts die Fertigcoils auch in anderen Widerständen?
~Gruß Frank~
[Bild: footer1521642995_18517.png]
~Augvape Merlin Fanclub~Sesam Inawera Fanclub~Kayfun Lite + Fanclub~
Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#15
Leider gibt es bei deinem Verdampfer nur Coils mit 0,15 oder 0,2 Ohm. Die brauchen natürlich mehr Leistung, und dann kann der Dampf auch recht warm werden.

Ich rate dir zu einem anderen MTL Verdampfer mit Coils, die mehr Widerstand haben. Dann macht das Dampfen auch viel mehr Spaß. Zwinker
Hessische Dampferin mit Äppler im Blut -> One Äppler a day keeps the Dorscht away!
Club 100% Dampfer Nr. 7

                  [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#16
Es liegt ja nicht nur an der hohen Leistung. Wie gesagt, der Valyrian wird bei mir mit 90 - 100 Watt betrieben und produziert dabei einen kühlen und dichten Dampf. Dafür ist bei dem Verdampfer die Airflow verantwortlich. Denn der Verdampfer an sich wird sehr heiß, der Dampf ist es aber nicht.


Leider merkt man so etwas erst nach dem Kauf.
Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#17
deshalb setze ich auch bei DtL Verdampfer auf Selbstwickler..da kann ich selbst bestimmen
~Gruß Frank~
[Bild: footer1521642995_18517.png]
~Augvape Merlin Fanclub~Sesam Inawera Fanclub~Kayfun Lite + Fanclub~
Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#18
(23.06.2018, 15:58)Hausswolff schrieb: Denn der Verdampfer an sich wird sehr heiß, der Dampf ist es aber nicht.

Probier es mal mit einem Heat Sink.
Gibt es in verschiedenen Größen, der Link ist nur ein Beispiel.
lg, Falk

           dampft seit 20.10.2012
 [Bild: footer1393004182_7182.png] [Bild: attachment.php?aid=841]
Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#19
Ganz ehrlich - Kühlkörper für den Verdampfer, die zwischen AT und VD geschraubt werden, bringen meiner Meinung nach so gut wie gar nix. Die Fläche ist einfach zu klein, um wirklich viel Wärme abführen zu können. Vor allem dann, wenn Windstille herrscht und kein Luftzug durch die Kühlrippen pfeift.

Aber isch 'abe doch gar keine Meinung... Blink

Dich in Geduld üben Du mußt!
Yoda zu Fasttech-Kunde (The Clone Wars)

Member of The Most Excellent Order of the Little Blue Screwdriver

.
[Bild: attachment.php?aid=865]
Zitieren
RE: Dampf zu heiß
#20
Versuch macht klug  Rolleyes
Der iJust2 von Eleaf hat diese Kühlrippen z.B. von Hause aus.
lg, Falk

           dampft seit 20.10.2012
 [Bild: footer1393004182_7182.png] [Bild: attachment.php?aid=841]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste