Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
U*ton Mecanic Style Mech Mod
U*ton Mecanic Style Mech Mod
#1
Servus zusammen!

Ich habe die Tage bei 2fdeal den U*ton Mecanic Style mech mod entdeckt und wollte mal nachfragen, ob den schon jemand geordert oder sogar erhalten hat?
Eigentlich wollte ich das Original für meinen im Transit befindlichen U*ton GT4 VD ordern, aber wenn es den nun von U*ton für 1/6 des Originalpreises gibt, bin ich schon am Überlegen, ob das Original sein muss.
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#2
Erhalten sollte den hier noch keiner haben. Wird ja erst in ein paar Tagen ausgeliefert wenn das ETA eingehalten wird.
Ich habe auch überlegt ihn mir zu bestellen. Mir gefällt die Akkujustierung mit der Schraube aber nicht wirklich. Wenn man immer den selben Typ Akkus und den selben Verdampfer damit benutzt sicher kein großes Ding. Ich tue aber genau das meistens nicht. Unterwegs sicher auch eher umständlich. Optisch gefällt er mir sehr gut. Ich mag Edelstahl Tubes.
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#3
Laut StattQualm hat China es noch nicht geschafft eine ematalierte Oberfläche bei seinen Plagiaten herzustellen, was bei den Verdampfern wohl nicht weiter kritisch ist, aber in diesem Fall hier zu einem nicht zu vernachlässigenden Sicherheitsrisiko führen kann.
Sollte man sich daher vielleicht zweimal überlegen, ob man ein derartiges Risiko eingehen möchte...
[Bild: footer1400748320_8001.png]
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#4
@Herr Klein
Was genau meinst du mit "Sicherheitsrisiko" in Bezug auf den Akkuträger?
Ematalieren kenne ich nur bei Aluminium.
Gruß Eric 
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#5
Ematalieren auf Edelstahl??? Blink
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#6
Ja, der Taster ist aus emataliertem Alluminium.

Quelle
Aktuelles Setup:

Moradin 25 auf Ijoy Captain
Recoil Rebel auf Vaptio N1
Drop RDA auf Joyetech Espion

Ersatzbank: Vapor Giant V5s, Manta RTA und Pilgrim RTA

Seit  21.01.2014 rauchfrei. 
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#7
@rs2000mk6:
Genaueres weiß ich nicht, da ich den Akkuträger nicht besitze. Es war lediglich eine Warnung, die Chris Lusser von StattQualm auf Facebook ausgesprochen hat.
Ich vermute, dass ein emataliertes (und damit nicht leitfähiges) Bauteil im Taster verbaut ist, welches wenn es nicht emataliert, sondern lediglich mit einer Lackierung (die leicht abgehen kann) überzogen ist, ein Sicherheitsrisiko darstellen kann.
[Bild: footer1400748320_8001.png]
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#8
Im Schalter ist ein emataliertes Aluminium-Plättchen eingeklebt, dass als Isolator zwischen der Polschraube und dem Gehäuse dient. Wenn das nicht 100% isoliert kommt es durch die Tasterkonstruktion beim Zusammenschrauben zum Kurzschluss.
lg, Peter
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#9
Es kommt nicht zum Kurzschluss, sondern zum Dauerfeuer.
Und eigentlich ist es völlig egal ob die Chinesen es schaffen ein Stück Alu zu ematalieren oder einfach ein Stück Plastik nehmen. Die Funktion wäre die selbe.
Zitieren
RE: U*ton Mecanic Style Mech Mod
#10
@Quorthon:
Die Chinesen werden aber mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Stück Plastik nehmen, sondern ein Stück Alu oder Edelstahl lackieren, um es wie das Original aussehen zu lassen.
Und dann ist der Salat da. Aber wie gesagt, jeder entscheidet selbst, welches Risiko er eingehen möchte. Man sollte sich lediglich darüber im Klaren sein, wenn man einen Kauf in Erwägung zieht.
[Bild: footer1400748320_8001.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste