Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#11
Hi Katrin & Willkommen hier,
möchte mich @Frank's Tipp anschließen.
Ich liebe das dampfen im Auto, nutze dabei ausschließlich die Enduras (mehrere wegen Geschmackswechsel).
Man kann sie in der Hand behalten beim fahren oder ablegen, je nach Lust und Situation.
Da sifft nichts oder bringt irgendwelche Probleme.
Bei mir liegen sie auf dem Beifahrersitz und ich brauch nur zugreifen und dampfen Smile
Nur aufpassen muß ich, dass sie nicht durchs Auto fliegen (schon passiert...trotzdem alles heil geblieben),
also für etwas Halt sorgen Zwinker
Auch auf der Arbeit; dampft in etwa wie eine Zigarette, kann den Rauchmeldern nichts anhaben.
Coils halten bei mir mind. 4 Wochen (50/50 Liquid).

Viel Erfolg weiterhin
Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#12
Moin Katrin
und Willkommen im Forum.

Die Ego AIO war auch meine Einstiegsdampfe UND ICH NUTZE SIE IMMER NOCH  Biggrin
Also nicht aufgeben, das Prob wird sich lösen lassen. Allerdings die von dir geschilderten Probs
hatte ich nicht. Ok, mit den 0,5 + 0,6 Coils kam ich überhaupt nicht klar. Bin allerdings BACKENDAMPFER
und dann über die 1,5 Cubis Clapton's (die hatten zuviel Ausschuss) bei den 1,5 Clapton LVC Coils gelandet.
Seitdem ist Ruhe im Kamin  Zwinker

Wie oben schon geschrieben ist die AIO, wenn ich mit Fahrrad oder Motorrad unterwegs bin, immer dabei.

Und von dem scheixx Qualm bin ich auch weg  Biggrin (siehe Signatur)
Es grüßt der Manni

DAMPF Beginn:02.08.2017
QUALM Ende:29.08.2017-->heute Juhu
Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#13
(07.07.2018, 20:50)Wupper schrieb: Das Problem ist das bei sog. DTL Verdampfern für uns ehemalige Raucher oder wieder Raucher einfach zu wenig Nikotin drin bzw. diese Verdampfer sollte man nur bis max 6 mg Nikotin dampfen, während man in MTL Verdampfern mehr Nikotin dampfen kann.
Das ist so aber nicht richtig. Du kannst auch DTL mit soviel Nikotin dampfen, bis dir schwindlig wird. Nur durch die große Dampfmenge lässt sich das Nikotin schwieriger Dosieren. Mit einem geregelten Akkuträger ist das aber ein wenig einfacher, weil man ja mit der Leistung spielen kann, bis es passt.

Ich bin so vor knapp 2 Jahren erfolgreich umgestiegen. Habe den Ultimo auf 25-30W gedampft mit 9mg Nikotin. Also das geht auch.

Ich sehe das nur etwas komplizierter, weil man für die verschiedenen Zugtechniken/Verdampfer unterschiedliche Liquids benötigt.
AT: eVic VTwo Mini , Cuboid, eVic Primo 200, Eleaf Invoke
VD: Ultimo, Engine, Griffin 25, Eagle, Griffin AIO, Kayfun 5, Moradin 25, Coppervape Skyline, Aromamizer Supreme V2, Troll V2, Limitless 24, VGOD Elite

[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#14
Dampfzeit 107009,25
Willkommen im Forum Biggrin

Nun, die AiO fand ich „damals“ ja sehr interessant, allerdings hatte ich mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Verkürzt kann man sagen: manche kommen mit ihr klar (ein Freund von mir schwört auf die o.6er Köpfe die andere wiederum hassen), die meisten legen sie irgendwann angenervt beiseite.

Wenn es dir um den Formfaktor geht:
eGo V2 start. Ja, die 2ml Version. Ganz wichtig: nicht die beigelegten Coils verwenden sondern gleich die CLR-Coils dazukaufen. Das sind die Coils bei welchen Du einfach die Watte wechseln kannst und bei Bedarf auch fast so einfach den Draht. Aber selbst wenn Du beides erstmal nicht tun solltest: sie kosten fast gleichviel wie die Einwegcoils, schmecken aber dreimal besser Smile

Ich hab das kleine Teil noch immer als Zweitdampfe allzeit dabei, und das, wo ich doch sooooo viele „grosse und bessere“ Geräte habe.

"Edits" gibts bei mir immer! Deshalb kein weiterer Vermerk!
Melo3 mit RBA, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, TankDingens
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#15
Moin und Welcome10

ich kenne dein Problem! Falsche Zugtechnik und schlechte Coils ergeben Frust. Heute nach 2 Jahren sind wir gute Freunde. Ich habe 0,5 Coils und nutze die AiO auch im Auto.
Die Farbe löst sich relativ schnell ab, daher ist eine Schutzhülle ratsam - sonst noch mehr frust
Eine gute Kombi ist auch der Pico 75 mit dem Uwell Crown 3 mini.

Am Anfang ist der Berg der Infos sehr groß, laß dich dadurch nicht verwirren. Mach dein Ding und du wirst deinen Weg gehen.
Viel Erfolg
"Never too old to Rock'n'Roll but too young to die"


[Bild: attachment.php?aid=844]

Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#16
Hallo Welcome10Katrin

Ich würde Dir auch sehr gerne unbedingt die Innokin Endura T18 empfehlen, ich habe davon inzwischen 3 Stück und bin absolut zufrieden - sie sind so easy im Umgang - da komm selbst ich Techniktrampel bestens mit zurecht.

Aufladen mit USB, oben den Deckel kurz aufschrauben, Liquid hinein, 3x den Taster drücken und los geht's.

Wäre doch jammerschade, wenn es dran scheitert, daß diese Aio nicht so will, wie Du willst. Mad Mad

Wenn bei mir in den ersten Tagen da dauernd ein Problem aufgetaucht wäre, dann hätte ich vermutlich alles in die Ecke gepfeffert, hier mal ein Link zum Shop, wo ich gekauft habe:

https://www.edampf-shop.com/innokin-endu...ah/a-2178/

Wenn Du bei der Beschreibung der T18 runterscrollst, dort kommt übrigens direkt das passende Video von Phil Good über die T18 (wurde hier schon erwähnt im Thread). Diesem angenehmen und kompetenten Typ habe ich es auch zu verdanken, daß ich jetzt keine 40-50 Pyros täglich mehr rauche, habe mir all seine Videos angeschaut und das hat mir extrem geholfen.

und noch die passenden Coils dazu:

https://www.edampf-shop.com/innokin-pris...ck/a-2180/

Bei der T18 wird/ist der Dampf relativ warm, ich habe mir daher ein Drip Tip draufgemacht, was etwas länger ist als das Original-Mundstück, gibt es auch hier:

https://www.edampf-shop.com/edelstahl-dr...mm/a-1477/

PS: Ich möchte nicht den Shop bewerben und bekomme auch keine Provision, möchte Dir einfach nur direkt die Quelle benennen, um Dir ggf. suchen zu ersparen Smile
[Bild: footer1526431864_18627.png]

Liebe Grüße von Gaby   "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Dampfmaschinchen: Innokin Endura T18 / Innokin T22 / Innokin Cool Fire 1 & Aspire Nautilus
Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#17
Ihr Lieben,

ich danke euch von Herzen für die tollen Tips und langen Antworten!
Die Videos von Phil Good habe ich schon bis ins Jahr x zurück durch gesuchtet...
Könnte dem Mann ewig zuhören ☺️
Aufgrund eurer Anregungen habe ich mir jetzt die endura t18 bestellt.
Zusätzlich habe ich mir noch eine Packung coils mit 0,5 Widerstand für die EGo AIO mitbestellt.
So schnell bekommt mich der kleine drecksack nicht klein, wäre ja gelacht.. ?

Ich möchte noch einmal danke sagen, finde es klasse, als Neuling so aufgenommen zu werden!
Ich werde euch dann hier in wenigen Tagen berichten wie es läuft.
Habt noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße, Katrin
Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#18
Herzlich Willkommen, Katrin!

Deine Erfahrung, dass die mit dem Gerät mitgelieferten Coils lange halten, hatte ich auch, ebenso wie der Frust, dass die nachgekauften kürzer halten. Es gibt wie erwähnt Qualitätsschwankungen bei den Fertigcoils. Die Hersteller achteten mMn darauf, dass die ersten mitgelieferten/eingebauten Coils gut sind, denn wer will Neukunden gleich vergraulen?

Eine Frage ist für mich noch offen: Du hast Dir den Sinous SW gekauft. Darauf musst Du noch einen Verdampfer schrauben - oder habe ich da was falsch verstanden?

Und: Nicht kleinkriegen lassen!
Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#19
Hallo Katrin, Welcome6 im Forum!

Ich nutze die ego Aio seit 2 Jahren für unterwegs, und das auch heute noch sehr gerne.

Bevor du den neuen 0,5 Ohm Coil einschraubst, mache erstmal eine Grundreinigung der Aio. D.h. den Tank mit einem feuchten Tuch gut auswischen. Den oberen Teil, also die Base am besten unter fließend heißem Wasser gut ausspülen und anschließend 1 Tag trocknen lassen. So kannst du sicher sein, daß der Kokelgeschmack auch wirklich draussen ist. Zwinker
Hessische Dampferin mit Äppler im Blut -> One Äppler a day keeps the Dorscht away!
Club 100% Dampfer Nr. 7

                  [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: EGo AIO Problem, bitte um Hilfe
#20
Unter fließendem Wasser wäre ich vorsichtig, damit der eingebaute Akku nichts abbekommt.
Dann lieber mit einer Spritze Wasser oder Wodka einfüllen und mit Wattestäbchen reinigen.
lg, Falk

           dampft seit 20.10.2012
 [Bild: footer1393004182_7182.png] [Bild: attachment.php?aid=841]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste