Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grüße aus dem Norden
Grüße aus dem Norden
#1
Hallo ihr Lieben,

nun möchte ich mich als stiller Leser auch mal vorstellen.

Komme aus dem Randgebiet Hamburgs (Neu Wulmstorf).
Bin 42 Jahre jung...wenn ich es so nennen darf.

Werdegang zum Dampfer:

Ausgangslage >> Kettenraucher 30-50 Pyros (gedrehte) /Tag <<
Angefangen mit 14 Jahren .
Ab dem 25en Lebensjahr konnte ich mich schon als Kettenraucher bezeichnen....ich habe zuerst viel aus Leidenschaft geraucht..dank vielem Kaffeekonsum...und dann, ehe man sich versieht, musste ich viel rauchen weil ich nicht mehr anders konnte. 

Am 28.05.2018 um 16:00 Uhr habe ich meine letzte Pyro geraucht....geholfen hat mir ein Magen Darm Infekt.

Ich habe schon etliche Versuche unternommen in den Jahren um von den Dingern loszukommen...jedes mal gescheitert. Einerseits weil ich den nötigen Willen nicht hatte und andererseits weil ich wirklich gerne geraucht habe. Ich habe selber gedreht...nicht um Geld zu sparen..ich habe es einfach geliebt morgens zum Kaffee erstmal eine drehen

Ich bin zudem auch ein sehr geselliger Mensch...nach der Arbeit mit Kollegen noch schön Käffchen oder Bierchen trinken gehen...sind auch alles Raucher...da fällt es einem gleich doppelt schwer ans aufhören zu denken....na was sag ich da..richtig Verlustängste entwickeln sich.

Mit den Jahren merkt man aber trotzdem das es an einem nicht spurlos vorbei geht das viele Rauchen...Körperlich und Geistig.
Pulsschlag immer ein bissl höher als normal. Kondition eines untrainierten 70 Jahre alten Nichtrauchers.
Mental völlig im Bann der Sucht....man entwickelt Rituale um nur mehr Rauchen zu können. Man geht Sachen aus dem Weg die das Rauchen erschweren. Zum Arzt gehen wegen irgendwelcher wehwehchen keine Chance..könnte ja was finden undefined
Bei mir war es schon so weit das ich richtig Angst hatte in eine bedrohliche Situation zu kommen wo ich um mein Leben rennen müsste....Aussichtslos.

Ich muss schon sagen das ich die psychischen Auswirkungen der Sucht schlimmer finde als die bis dato körperlichen......da ist von Depressionen über Angstzustände, Panikattacken alles dabei......zumindest aus der Sicht eines Kettenrauchers.

Kommen wir zum Dampfen:
Die erste Berührung mit dem Dampfen hatte ich vor 6 oder 7 Jahren....da kam die Joyetech ego-T (glaub ich) auf den Markt....natürlich gekauft..probiert und kurze Zeit gescheitert.
Anfang 2017 kaufte ich mir den AT iStick Pico mit MeloII VD.....funktionierte 2 Wochen Prima...bis ich mit Freunden losgezogen bin und das 3 Bier im Hals hatte.... undefined Dachte das ich am nächsten Tag wieder dampfe aber pustekuchen...morgens gleich Kaffee und gedrehte Pyro.

Ich habe das Jahr über immer bissl sporadisch gedampft und nebenher natürlich weiter geraucht...also nicht nennenswert.
Im März diesen Jahres bin ich in Hamburg aus Neugier in ein Dampfshop getigert....mitgenommen habe ich dann ein Pico 25 mit MeloIII VD.....auch hier wieder 1 Woche und gescheitert. Es lag aber vielmehr an dem Umstand das ich den Akku in 6 Stunden leer gesaugt habe....dazu noch in der Zeit 15ml verbraucht habe. Das heißt ich muss reserve Akku mit mir rumschleppen und Flasche zum nachfüllen. Einerseits habe ich das als Belastung angesehen und andererseits ist dies ein Beispiel das ich mir das falsche Equipment einfach ausgesucht habe.

Bis zum Montag den 28.05.2018....da hat mich Nachmittags ein Magen/Darm Infekt umgehauen.....ich habe bis zum Mittwoch Mittag nicht gegessen..kaum getrunken und null geraucht. Donnerstag früh ab zum Arzt..wegen Krankschreibung rückwirkend....immer noch nicht geraucht .
Schnell wieder zum Dampfshop...ich dem netten Verkäufer meine Situation geschildert....nett beraten und ausgesucht haben wir den Eleaf Invoke als KIt mit Melo Ello VD....und ans Herz hat er mir noch zusätzlich den Vaporesso Plus Tank mit EUC Keramik Coils gelegt. Er meinte das der Vaporesso ein super Preisleistungsverhältnis hat und zudem sehr sparsam mit Energie und Liqiud umgeht. Ein sehr netter Zug vom Verkäufer denn er vertreibt ihn selber nicht aber er kennt ihn selber aus Erfahrung.
Habe natürlich am Freitag gleich bestellt...Lieferung erwarte ich morgen....freu mich.
Base 1 Liter VG90 / 10 H2O und verschiedene Aromen zum testen habe ich auch mitgenommen.....ach ja, und 30 Nikotin shots undefined
Habe zuerst wieder auf 6mg Nikotin gemischt....aber da ich dauernd an der Invoke hänge bekomme ich Herzflattern und Gleichgewichtsstörungen....
Ich mische jetzt 3mg und es ist deutlich besser. Die Invoke hält mit den 2 Akkus auch locker den Tag über.

"Ich habe diese (meine) Vorstellung aus einem anderem Forum hierher kopiert....
Update Hardware: Nautilus 5ml....OBS Engine...Ammit 25....Wismec Sinous P80...Geekvape Peerless (Tröpfler)....Berserker (Selbstwickler)...Bestellt habe ich mir den Uwell Nunchaku Mod und noch den Wismec Sinous SW (sollten nächste Woche eintreffen....wie ihr seht hat der HWV voll zugeschlagen Blink "


Ich hoffe das es nicht zuviel des Textes war.

LG

Links zum Lexikon eines anderen Forums entfernt. Bitte darauf achten, dass diese Lexikon Links hier nicht mit rein kopiert werden. Danke! *Gabi*
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#2
Dampfzeit 107221,26
Willkommen im Forum Toto1976 Biggrin
Sehr schön beschrieben dein Werdegang. Hilft ungemein Leuten wie dir und mir, die eben nicht das “Dampfe gekauft, von Heute auf Morgen Pyrofrei”-Wunder erleben konnten, sondern trotz anständigem Gerät noch so einiges zu kämpfen hatten.

"Edits" gibts bei mir immer! Deshalb kein weiterer Vermerk!
Melo3 mit RBA, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, TankDingens
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#3
Hallo toto1976 und willkommen hier. Kommt mir alles sehr sehr bekannt vor...

wbo
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#4
Welcome9

und viel Spaß hier beim Stöbern und Plaudern.

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Umstieg. Super

Super, dass Du in Deinem Shop so gut beraten wurdest und jetzt die richtigen Geräte, sowie die passende Nikotinmenge für Dich gefunden hast. Wenn Du Dich jetzt noch hier ausgiebig umschaust, werden da bestimmt noch weitere dazu kommen. Biggrin
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Birgit

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#5
Hallo toto,

ein herzliches Welcome8 hier im Forum.
Ich wünsche dir sehr, dass der Umstieg klappt. Hardwaremäßig hast du dich für den Anfang ja schon recht gut ausgestattet. Smile
Viele Grüße vom Rhein
Norbert

[Bild: footer1459098132_14304.png] [Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#6
Hallo Welcome10 Toto

Ganz viel Glück & Erfolg !!!
[Bild: footer1526431864_18627.png]

Liebe Grüße von Gaby   "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Dampfmaschinchen: Innokin Endura T18 / Innokin T22 / Innokin Cool Fire 1 & Aspire Nautilus
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#7
Servus aus Wien Shakehands
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#8
Hallo toto1976

Herzlich Willkommen,
Welcome2
viel Spaß hier im Forum und beim Dampfen.

Gruß, Frank
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#9
Na das ist ja mal ein gründliches (inneres) Reinemachen!

Wink Toto,

Du bist zu neuen Ufern aufgebrochen, wir unterstützen dich

Herzlich Welcome9
[Bild: attachment.php?aid=2325]

[Bild: attachment.php?aid=1223]
Zitieren
RE: Grüße aus dem Norden
#10
Servus und Welcome9

Schöne, ausführliche Vorstellung. Manchmal kann so ein Virus/Infekt ja scheinbar sogar Vorteile haben!?
Zumindest klasse, dass es bisher so gut funktioniert.

Viel Spaß hier im EDF und natürlich beim Dampf03
[Bild: footer1512060756_18115.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne