Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grüße aus Bonn
RE: Grüße aus Bonn
#31
sagen wir mal so ich hab wo gelesen dass sie ihre Coils auswaschen oder Watte im Drogeriemarkt kaufen ging mir der Schnursenkel auf.......
Soweit wird es bei mir nicht kommen ich genieße jeden Zug es schmeckt auf jeden Fall besser als eine Chersterfield ( auch wenn meine Liquids noch nicht perfekt sind)und da mein Mann (9 Jahren Nichtraucher) nun an meiner Innocig rumzieht bekommt er zum Geburtstag eine Pico 25 mit Melo III damit er wieder DL dampfen kann und da er dann eh mehr verdampft ist ja klar wer  an den Mehrausgaben schuld ist  Laugh
[Bild: footer1531509429_18732.png]
Zitieren
RE: Grüße aus Bonn
#32
Naja ich bin jetzt auch niemand, der auf Gedeih und Verderb jeden Cent einsparen will und das billigste vom billigen ausprobiert, aber nach evtl einmal Liquid testen nen coil in den müll zu schmeissen fände ich persönlich ne Verschwendung Smile
Mein Rat wäre da eher... wenn das Liquid okay/lecker war, nimm eines aus der selben Richtung ( z.b. Beeren nach Apfel, Cookies nach Kuchen) etc.
normal brauchts etwa nen halben Tank bis der neue Geschmack komplett da und der Alte raus ist, und es können nette "Mischungen" passieren, die man evtl später selber mischt.
Wenn man natürlich recht kräftige Sachen (z.b. Heisenberg, oder Red Astaire) drinnen hatte, und dann sagen wir mal ein Tee-Liquid testen will... dann würde ich auch den Coil tauschen, denn gerade diese beiden hängen recht intensiv im Coil, bis sie komplett weg sind.

Ich habe mir nen Tröpfler bestellt, damit kann ich dann Aromen recht fix testen, ohne immer den ganzen Tank reinigen zu müssen.
Hatte z.b. Fuck the Rules §5 in meinem Selbstwickler getestet (und fand es mal so richtig ekelig, bekam Kopfschmerzen von diesem brachialen Brandy-Geschmack) und selbst nach Tank ausspülen hing ein Rest von Geschmack noch über einen Tank voll anderem Liquid drin.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne