Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zum Uwell Valyrian
Frage zum Uwell Valyrian
#1
Hallo zusammen,

seit gestern ist der Valyrian in meinem Besitz. Nach lesen einiger Reviews und auch ein paar Vidz auf Youtube habe ich mir das Teil gekauft. Ausgepackt und mit alle drei Pins getestet. Geschmacklich merke ich keinen Unterschied. Das ist in Ordnung. Allerdings merke ich auch bei den Wolken keinen Unterschied bzw. bin sehr stark enttäusch, dass die Wolken ja teilweise sogar weniger sind als bei meinem Crown 3. Das verwirrt mich total. Wenn ich mir die Videos anschaue dann sehe ich da Wolken von denen ich nur träumen kann. Ich dachte mir "Mensch kaufste mal einen Wolkenwerfer-Fertigverdampfer und mal sehen ob ich Spaß damit habe.
Ernüchterung und ich weiß nicht warum.

Habt ihr Ideen?

Gedampft wird mit:
80/20 Liquid
Eleaf Ikon 220W

Meine Test waren zwischen 95 und 110 Watt.

Beste Grüße.

Der Willy
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#2
Hi, hab keinen Valyrian und kann daher nur Vermutungen anstellen:

- evtl. muss die Coil noch richtig "eingedampft" werden...
- die Pins sind mMn nur Marketing und haben keinen Einfluss auf Geschmack/Dampf
- evtl doch mal anderes Liquid testen. 80/20 ist schon okay. Ich habe festgestellt das trotz gleichem Mischungsverhältnis manche Liquids mehr Dampf produzieren...
- evtl die Coil mit ner Stecknadel perforieren (ist so ne Macke von mir bzgl der Haltbarkeit) - besserer Nachfluss = mehr Liquid = mehr Dampf...
- evtl. mit x% Preheat mal probieren damit die Coil schneller auf Temperatur kommt...

Just my 2 cents
Wir sind die, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben...
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#3
Danke Ezekiel für die Möglichkeiten.

Mit Preheat habe ich noch gar nichts am Hut bisher.
Prinzipiell müsste aber beim schönen Nuckeln dann nach ein paar Minuten der Coil auch so auf Temperatur sein oder täusche ich mich?
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#4
Bezüglich der Videos.....

In den Videos sehen Wolken immer gewaltiger aus als sie tatsächlich sind. Mach mal den Selbstversuch und filme dich beim Dampfen.
Du wirst vermutlich überrascht sein. Woran das liegt? Keine Ahnung. Hat vermutlich was mit der Lichtbrechung und was weiss ich noch
allem zu tun. Können dir ambitionierte Filmemacher/Fotografen sicherlich besser erklären.

Der Valyrian mag Leistung....da du aber sagst das du ihn im Bereich von 95-110 Watt gedampft hast (was den Herstellerangaben
auf den 0,15 Ohm Coils des Valyrian entspricht) sollte da eigentlich genug Dampf kommen. Ab und an kann es noch sein das, dank
der Serienstreuung bei Fertigcoils, das deine Momentan genutzte Coil einen Schlag weghat. Vielleicht einfach mal die Ersatzcoil
verwenden und ausprobieren.

Oder die Airflow ein wenig zu machen. Dadurch wird der Dampf etwas dichter und wirkt nach "mehr", ausserdem geht der Geschmack
nach oben.
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#5
Nutze den Valyrian seit nunmehr nem halben Jahr und muss sagen, dass er bei mir deutlich mehr dampft als meine Crown 3. diese zusätzlichen 510 haben weniger den Zweck, dass man mehr Geschmack bekommt (auch wenn dies manche Reviewer meinen zu glauben). Auf Nachfrage bei Uwell wurde mir gesagt, dass es einfach einer Veränderung des Luftflusses dient. Ohne diese Einsätze gelangt die Luft direkt vom Loch geradeaus zum Mund, mit dem "Korkenzieher"-510 wird die Luft in Turbulenzen versetzt (sie meinten sogar, die Luft würde beschleunigt, was ich aber stark bezweifel). Den dritten hab ich nie probiert, da für mich(!) der Korkenzieher am besten erschien. Die Leistungsangaben von Uwell kannst du übrigens in der Pfeife rauchen, bei chinesischen Angaben würd ich immer aus Prinzip -10% gehen, genau in dem Bereich funzt der Valyrian bei mir am besten: 80-85W, darüber wird der Geschmack einfach schnell mal wischi-waschi.
Was ich aber auch feststellte: Airflow ganz offen, wenig bis gar kein Geschmack. Macht man Airflow um 1/3 dicht, ist Geschmack da und Dampf immer noch deutlich über dem 08/15-Level. Durch den geschlosseneren Airflow kannst du viel länger und tiefer den Dampf inhalieren, während man mit dem offenen Airflow halt vorallem viel Luft reinzieht.  Zudem hat der leicht geschlossene Airflow dann eben noch den Vorteil, dass man nicht ganz so viel Leistung benötigt. Was aber ein Manko am Valyrian ist: 1) das Bubble Glas, welches nur optional erhältlich ist und nicht serienmässig, obwohl der Tank säuft wie ein Stier, 2) dass Uwell immer noch keinen Coil mit anderem Widerstand gebracht hat (und in naher Zukunft auch keinen bringen wird, wie mir vom Support gesagt wurde) und 3) dass das Locksystem vom Deckel...naja, nicht so sicher ist wie man gerne glauben würd :-( Mir ist es schon 2x von alleine im Rucksack aufgegangen und die ganzen 8ml verteilten sich darin, echt ne feuchte Überraschung.
Mein Tip: steck mal den Korkenzieher-Pin rein, mach den Airflow ein gutes Stück zu und setz mal die Leistung nicht ganz so hoch an, dann teste. Grad mit nem 80/20 Liquid sollt es ordentlich dampfen ;-)

Edit: Schau, hier mal ein kurzes Vid von mir mit dem Valyrian auf ner Triade mit 80W und den Airflow um 1/3 geschlossen: Valyrian auf Triade.
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#6
Also ich kann meinem Vorredner nur zu stimmen. Ich dampfe ihn mit 70/30 und das bei 80 Watt und 2/3 zu an Airflow. Finde Geschmack echt ok. Pin benutze ich gar nicht. Empfinde es als Spielerei. Ansonsten sage ich nur: Liquid vernichter ;-)
[Bild: footer1524378932_18590.png]
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#7
100W mit Spiral-Pin, AFC komplett offen = Rauchmelder ausschalten!
Geschmack war ok und die Wolken enorm.
Auf jeden Fall mehr Dampf als beim Crown 3.
Hast Du eventuell eine Gurken-Coil erwischt, sprich, vielleicht defekt?
"Rauchfrei seit 01.05.2016"
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#8
Also Dampf ist ja echt enorm bei 100 Watt. Wirklich mehr als beim Crown 3. Beim Geschmack empfinde ich beide gut. Ich empfinde sogar das beim Valyrian der Geschmack länger gleichbleibend ist als wie beim Crown 3. Da hatte ich oft das Gefühl das nach ein paar Tanks der Geschmack flacher wurde.
[Bild: footer1524378932_18590.png]
Zitieren
RE: Frage zum Uwell Valyrian
#9
Chimera77 schrieb:[...] (sie meinten sogar, die Luft würde beschleunigt, was ich aber stark bezweifel) [...]

Ist schon so das die Luft, durch das verengen des Kamins (und nichts anderes passiert durch das hinzufügen der Einsätze)
beschleunigt wird. Ist das gleiche Prinzip wie beim Gartenschlauch wenn du den vorne zusammendrückst, die Strömungs-
geschwindigkeit erhöht sich. Ob das nun für den Geschmack und/oder die Dampfentwicklung vorteilhaft ist sei mal dahin
gestellt. Vielleicht hat das alles auch nur einen Placeboeffekt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne