Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
RE: Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
Ist kein Aroma sondern ein fertiges Premiumliquid.
Ich hatte sowas auch noch nie. Mache das mit meinen Leerflaschen seit Jahren so.
Schmeckt auch wirklich extrem nach Seife.
Das mit dem Strecken werde ich mal ausprobieren. Danke für den Tipp.
Zitieren
RE: Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
Hab letzte Woche zwei teure Mods gehimmelt. Sad Erst fällt mir meine Enigma vom Wohzimmertisch auf den Teppich. War eigentlich nicht aus großer Höhe und es hätte auch nicht viel passieren dürfen. Dummerweise ist der Mod so unglücklich auf die Tastensperre gefallen das die jetzt schief steht und sich nicht mehr bewegen lässt. Da wird innen die Kupferbuchse verbogen sein. Ph34r

Keine zwei Tage später fällt mir der Skarabäus runter, und auch ausgerechnet auf den Taster. Der hat ebenso einen mit gekriegt und hat fertig. Sad

Den Skara kann ich zu Smokerstore schicken und reparieren lassen. Wegen der Enigma muss ich mal bei Steampipes anrufen und fragen ob die mir den Taster reparieren oder eventuell noch Ersatz haben. Wenn nicht ist der schöne Mod für die Tonne. Sad

Das einzig positive an der Sache ist das ich jetzt ne Asmodi Minikin 2 habe die ich mir gleich nach dem Missgeschick mit dem Skara beim Offliner gekauft habe. Die hatten den auch noch zum Sonderpreis zu 75 Euro. Smile Geiler AT wie ich finde.
Zitieren
RE: Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
Ach Menno, Ligui. Das ist echt hart.  Sad    Troest
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Birgit

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
Danke @Womo. Das tut echt gut.
Zitieren
RE: Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
Ich muss mich hier auch mal einreihen   Shy

Seit ein paar Wochen benutze ich ausschließlich meine neuen FeV's. Zum Nachfüllen ganz einfach Verdampfer auf den Kopf stellen,  abschrauben, den abgeschraubten Tank auffüllen, wieder zusammenschrauben und Driptip gen Himmel richten und fertig - aber wem erzähl ich das.
Gestern ausnahmsweise mal wieder den Kayfun 5² in Benutzung. Bin gerade was interessantes am Lesen. Tank leer. In gewohnter Manier - Verdampfer auf den Kopf stellen, abschrauben, den abgeschraubten Tank auffüllen, und ...  Blink  wieso hab ich jetzt nen Pipifleck auf der Hose?   Blushing
Der Tank war zwar immer noch leer, dafür aber die Hose voll. Zu Glück ist mir das Zuhause passiert. Unterwegs wäre mir das dann doch recht peinlich, mit ner "nassen" Hose rumzulaufen.  Ph34r
Gruß
Udo
__________
Warum heißt es Gebet, wenn ich mit Gott rede, aber Psychose, wenn Gott mit mir spricht?
Zitieren
RE: Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
Jo als FeV-Geschädigter macht man so manche Sachen mit.

Ich hatte eine kurze Zeit einen Kayfun 5. Vergessen die Liquid Control zu schließen beim Nachfüllen hatte ich zwar nie, aber sehr oft sie wieder danach zu öffnen. Zum Glück dampfte ich mit dem Kayfun in Temperaturkontrolle, dachte aber jedesmal zuerst mein Akkuträger wäre defekt...
--- Et muss méi gedämpt ginn! ---
Zitieren
RE: Mein dümmstes eigenverschuldetes Dampfererlebnis
Der FeV ist nun mal zu pragmatisch aufgebaut für ein auf kompliziert getrimmtes Hirn.
Gruß
Udo
__________
Warum heißt es Gebet, wenn ich mit Gott rede, aber Psychose, wenn Gott mit mir spricht?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne