Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#1
Hi!!

Da meine Pico25/OBS Engine 1 Kombi gestern auf der Arbeit von einem Stapler überrollt wurde schaue ich mich gerade nach einer neuen Arbeitsdampfe um. Biggrin
Akkuträger wird wohl der Eleaf Invoke werden.
Der neue VD soll wieder Top Airflow haben aber diesmal ein Singlecoiler werden. Da ist mir der Engine Nano über den Weg gelaufen. Top-Airflow mit einem System das die Luft direkt nach unten an die Coils bringt, einfaches Befüllsystem, 5,3ml Tankvolumen und in D relativ günstig zu bekommen hören sich nicht schlecht an. Das Gesamtpaket als Arbeitstier passt einfach.
Jetzt ist das Teil natürlich nicht mehr so ganz taufrisch und ich frage mich ob z.B. der Zeus oder ähnliche VD mit Top-AFC geschmacklich so weit vorne liegen das es sich lohnt doch Kompromisse einzugehen. Zeus z.B. "nur" 4ml (und nein, Bubble-Gläser kommen für mich nicht in Frage) und ein nicht ganz so einfaches Befüllsystem wo man wieder 2 Teile in der Hand hat beim Befüllen.

Als er raus kam wurde er ja geschmacklich recht gut bewertet.

Was meint ihr?
Hat den Nano noch jemand im Einsatz und kann was im Vergleich zu aktuelleren Top-AFC RTAs sagen?
Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#2
Wenn TopAFC Gerät dann würd ich klar den Vapefly Horus RTA empfehlen. Meiner Meinung nach der beste. Hab viele getestet Engine, Zeus, Intake usw. aber der Horus ist meine Arbeitsdampfe für unterwegs geworden. Guter Geschmack, auslaufsicher und sieht gut aus auf nen Pico 25.

OBS Engine Nano hatte ich lange Zeit im Einsatz und find die Singlecoil Variante deutlich besser als den Dualcoiler.
Gruß,
Wolfgang

[Bild: attachment.php?aid=8285]
Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#3
Also "Jai Haze" - als umsichtiger und vernünftiger Zeitgenosse bekannt - hat seinen OBS Engine Nano in die ewigen Jagdgründe geschickt (auch vom Stapler überrollen lassen?) als er den Juggerknot Mini RTA in den Händen hielt, den ich dir hiermit als Alternative vorschlage. Leider nur 2 ml bei geradem Glas.
Ansonsten wäre vielleicht noch der Intake RTA interessant, der bei geradem Glas immerhin noch 3,5 ml hält.

Ansonsten kann ich sagen, dass mMn der Intake RTA besser schmeckt und performt als der OBS Engine Nano. Liegt vielleicht an der Luftführung, die bei neueren Top Airflow RTA's schon ausgereifter/gezielter ist.
Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#4
Meiner Meinung nach ist der Engine Nano geschmacklich nicht mehr mit neueren Singlecoil RTA´s mit Topairflow zu vergleichen.

Der Intake zum Beispiel schmeckt mir um Welten besser als der Nano.
Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#5
Nano ist eine absolute Geduldssache.
Schmecken kann der auch super.
Da spielt es keine Rolle wie lange es den schon auf dem Markt gibt.
Aber schneller ans Ziel kommst Du auf jeden Fall mit einem anderen VD.
"Rauchfrei seit 01.05.2016"
Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#6
Ja, der OBS Engine Nano ist noch gebrauchen.

Es gibt aber, wie es scheint, heute bessere Luft-von-oben-Verdampfer.
Der Nano ist gut, meiner Meinung nach, das Bessere ist aber der Feind des Guten.

Hätte ich den Nano nicht schon, würde ich ihn mir heute nicht mehr kaufen.
Weil ich ihn aber schon habe und kein wirkliches Problem mit auslaufenden Selbstwicklern habe, kaufe ich mir vorerst keinen Horus (oder OBS Engine 2).
Z.B. mein Steamcrave Aromamizer Supreme 2 ist völlig trocken, auch ohne Top-Airflow.
[Bild: attachment.php?aid=2156]
Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#7
(31.10.2018, 11:03)Kn0ppers schrieb: Also "Jai Haze" - als umsichtiger und vernünftiger Zeitgenosse bekannt - hat seinen OBS Engine Nano in die ewigen Jagdgründe geschickt (auch vom Stapler überrollen lassen?) als er den Juggerknot Mini RTA in den Händen hielt, den ich dir hiermit als Alternative vorschlage. Leider nur 2 ml bei geradem Glas.
Ansonsten wäre vielleicht noch der Intake RTA interessant, der bei geradem Glas immerhin noch 3,5 ml hält.

Ansonsten kann ich sagen, dass mMn der Intake RTA besser schmeckt und performt als der OBS Engine Nano. Liegt vielleicht an der Luftführung, die bei neueren Top Airflow RTA's schon ausgereifter/gezielter ist.

Kann nur Jai Haze Meinung bestätigen - der Juggerknot Mini toppt derzeit jeden Single Coil Top Airflow RTA (gut, hab da auch nur Vergleiche zum Intake, Zeus und OBS Nano). Aber bei den 4 genannten ist der Juggerknot Mini mit weitem Abstand der Beste (mMn).
Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#8
(31.10.2018, 10:59)WolfgangB schrieb: Wenn TopAFC Gerät dann würd ich klar den Vapefly Horus RTA empfehlen. Meiner Meinung nach der beste. Hab viele getestet Engine, Zeus, Intake usw. aber der Horus ist meine Arbeitsdampfe für unterwegs geworden. Guter Geschmack, auslaufsicher und sieht gut aus auf nen Pico 25.

Sign  Dampf03

   
[Bild: attachment.php?aid=1227][Bild: footer1538106150_18854.png]

Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#9
Was Dampfkram betrifft, bin ich anscheinend erzkonservativ. Ich habe den Nano erst seit ca. Jahresanfang und bin immer noch absolut begeistert von ihm. Ich verspüre überhaupt keinen Wunsch, mich mit einem "Konkurrenz"produkt auseinanderzusetzen. Motto: Never change a winning setup.

Smile
LG, Hazel
[Bild: attachment.php?aid=5732]

Zitieren
RE: OBS Engine Nano - noch zu gebrauchen?
#10
Ich habe den Nano auf der Invoke im Einsatz was sehr gut aussieht und eine günstige Kombi ergibt. Geschmacklich ist er nicht der Stärkste aber dafür robust und einfach in der Handhabung. Mit der Wicklung sollte man für seine persönlichen Vorlieben etwas experimentieren um das Optimum herauszuholen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne