Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erlebnisse beim Offi
Erlebnisse beim Offi
#1
Liebe Leute,

ich war heute mal wieder beim Offi zum shoppen.
Hatte vor rund 10 Tagen nachgefragt ob sie mir Coils für meine T 18 bestellen könnten...jo...kein Problem.
Ich also heute hin, wollte noch Leerflaschen Base Shots usw mitnehmen.

Ich:  Hallo, ich wollte meine Coils abholen.
Verkäufer :   Hallo, welche hast du denn bestellt ?
Ich :   für meine T18
Verkäufer:  tippelt in seinen PC.....nein die gibt es nicht mehr...nur noch die E und S
Ich:  Hö?
Verkäufer: Ja, kauft ja keiner sowas
Ich : Hö?
Das kann nicht sein...krieg die normalen überall im Internet und die Enduras sind sehr beliebt im Netz in den Foren...
Verkäufer: Jahaa....da erzählt man ja auch viel...
Ich: Gut...dann kauf ich die woanders.
Brauche aber noch 100ml Flaschen.
Verkäufer: Kramt welche raus...
Ich: 2 30ml Flaschen brauch ich auch noch
Verkäufer: Haben wir nicht..
Ich: 20er ?
Verkäufer: Nö
Ich: 50er?
Verkäufer:
Wir verkaufen nur 100er...Kleine will keiner haben
Ich : Ich nehm die Kleinen sehr gerne für Aromen die ich erst probieren möchte
Verkäufer: Ja misch doch direkt 100er an
Ich: Zur Probe ist mir das zu viel...hinterher schmeckt es mir nicht und dann steht's rum
Verkäufer: Ja dann kippste es halt weg
Ich Hö?
Verkäufer: Es ist halt so, die Leute mischen nicht mehr. Jetzt kommen die Shake and Vapes...Einfach zusammen kippen Fertig. Viele sind nicht gut im Rechnen...so ist es dann einfacher.
Ich: Hö?
Wenn ich doch Nikotin dazu haben will muss ich doch auch rechnen ( Kopf kratz)
Verkäufer: Einfach zu kippen und los dampfen.....

Völlig verwirrt mit großem großem Fragezeichen über´n Kopp bin ich wieder raus......

Verschoben nach "Allgemein on Topic"

[Bild: womo.png]
[Bild: footer1533281491_18759.png]
Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#2
Boing
Da gibt es nur eine Antwort drauf....
....der hat keine Ahnung und Lust!!!
Da würde ich in Zukunft einen GROßEN Bogen um das Geschäft machen und woanders einkaufen...
Da möchte ich bestimmt keine "Erstberatung" erleben.. Keule

Gruß
Gerhard
Wink
[Bild: footer1493635772_17227.png]
Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#3
So würde ich das auch nach solch einem Erlebnis machen.

Besonders krass finde ich den Spruch, es einfach weg zu kippen. Klar, er freut sich natürlich, wenn Du dann neue Base bei ihm kaufst.  Mad
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Birgit

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#4
Ich hab natürlich grad alles im Netz bestellt Smile

Finde es total schade Sad Wenn da jetzt ein Neueinsteiger beraten werden möchte, wird das wohl in die Hose gehen.
Könnte mir bei dem Verkäufer gut vorstellen.
A: Keine Nachfrage ob MTL oder DL
B: Keine Nachfrage was für ein Gerät gewünscht wird
C: Zigarettenkonsum wegen der richtigen Nikotinstärke
usw usw....

Naja.....und jetzt Kunde verloren.....

Und die Kleinen Fläschken sind prima für´s Probe mischen und auch praktisch für Unterwegs.....
[Bild: footer1533281491_18759.png]
Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#5
Nadua, sag bitte, daß das Satire ist Blink Wacko Mad Angry Sad

Was bin ich FROH, nicht in so einem Laden gelandet zu sein, dann würde ich weiterhin rauchen, garantiert Ph34r Tongue
[Bild: footer1526431864_18627.png]

Liebe Grüße von Gaby   "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber .... sinnlos !"
Meine Dampfmaschinchen: Innokin Endura T18 / Innokin T22 / Innokin Cool Fire 1 & Aspire Nautilus
Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#6
Und dann rege ich mich darüber auf, dass bei einem meiner Stammoffis von Milliampère gesprochen wird, wenn von Akkukapazität die Rede ist.

Solche Zustände wie der Threadersteller mitgemacht hat, habe ich nie erlebt.
--- Et muss méi gedämpt ginn! ---
Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#7
Manche Leute meinen, sie müssten einen Shop eröffnen, weil sie eine Dampfe in der Hand halten können. Wub
Leider gibt es noch viel zu viele Shopbetreiber, die null Ahnung haben, und gerade bei Neueinsteigern viele Fehler machen.

Da muss man sich nicht wundern, wenn Shops nach kurzer Zeit wieder schließen.
Den Inawera Sesam-Fanclub findest du hier -> http://e-dampfen-forum.de/showthread.php?tid=170
Club 100% Dampfer Nr. 7

                     [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#8
Wir haben auch lustige Erfahrungen gemacht, mit einer Verkäuferin, die meinte, sie dürfe zu einem Shake'n'vape nur 2 Nik Shots verkaufen. Nun ja, dachten die sei vielleicht neu dabei und wir brauchten eigentlich auch gar keine Shots. Letzten Samstag dann, gut ein halbes Jahr später, gleiches Shake'n'vape, gleiche Verkäuferin: wie viel mg Nik braucht ihr denn? Gar keins, wir haben Bunkerbase. Sie darauf: aber da ist doch kein Nikotin drin. Blink
Der andere hinterm Tresen hat nur noch mit dem Kopf geschüttelt, ihr dann erklärt was Bunkerbase ist. Nowink

Da erlebt man schon manchmal seltsame Dinge.

@Naduah
Als ich mit meiner ersten Dampfe (t18 aus dem Netz) in unseren Laden kam, hat mich der Verkäufer belustigt angeschaut. So etwas hätte er ja schon eeewig nicht mehr gesehen. Er kannte Innokin nicht einmal, geschweige denn, dass ich da Coils bekommen hätte. Für mtl Dampfer gab es dort nur Nautis, bzw. Selbstwickler. Das war mein allererster Besuch bei einem Offliner und ich hab mich gefühlt wie'n kleines, dummes Schulmädchen. Rolleyes
Da braucht sich so mancher Offliner nicht wundern, dass man dann doch lieber im Netz bestellt.
[Bild: footer1495707025_17364.png] [Bild: attachment.php?aid=2156]
Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#9
(02.11.2018, 18:28)Kleine Wolke schrieb: Manche Leute meinen, sie müssten einen Shop eröffnen, weil sie eine Dampfe in der Hand halten können.  Wub
Leider gibt es noch viel zu viele Shopbetreiber, die null Ahnung haben, und gerade bei Neueinsteigern viele Fehler machen.

Da sagst Du etwas sehr Wichtiges, @Kleine Wolke. Denn das ist auch meine Erfahrung, weshalb ich (und wahrscheinlich nicht nur ich) Offliner inzwischen weitgehend meide. Was nicht heißen soll, dass es nicht etwa auch gute Läden gibt. Das dürften aber eher Ausnahmen sein. 

Mein erstes Beratungsgespräch, das war im Oktober letzten Jahres (da fing ich an, das E-Dampfen als Alternative zum Rauchen in Betracht zu ziehen, mich also zu "informieren") in einem Dampfer-Shop, ging auch voll in die Hose. Wobei das mit "voll in die Hose" durchaus wörtlich zu nehmen ist. Der Verkäufer hatte zu der Zeit offenbar eine Darmgrippe und musste die "Beratung" mehrmals unterbrechen, um sich zwischendurch immer wieder aufs Klo zu verabschieden. Er war wohl allein in seinem Laden, konnte kurzfristig keine Vertretung auftreiben und tat mir deshalb leid. Ich dachte mir: "Lass den armen Kerl doch einfach in Frieden kacken, dann kannst du dir die Dinge wenigstens in Ruhe ansehen." Ich gehöre nämlich zu den Kunden, die sich gern erst mal ungestört umsehen und es nicht mögen, wenn ihnen der Verkäufer ständig über die Schulter schaut oder die Hucke voll-labert. 

Während ich im Hintergrund das Rauschen der Toilettenspülung vernehmen konnte, stand ich dann aber doch schon ziemlich hilf- und ratlos vor all den Geräten, Zubehörsachen und was es da alles so gibt (besagter Shop hat eine durchaus große Auswahl). "Nimm das Starterset, davon sind alle Einsteiger begeistert!", rief der Verkäufer mit gedämpfter Stimme (die Klotür war ja geschlossen), während er hektisch ein weiteres Stück Toilettenpapier abtrennte. "Guck da mal links im Regal, vorne!" (die Toilettenspülung tönte erneut). 

Herausgekommen ist am Ende jedenfalls ein (für mich) falscher Verdampfer und eine zu geringe Nikotinstärke, so dass mir der Umstieg damals nicht gelang. Manch einer wird mit besagtem Verdampfer (Melo 2) und 6 mg Nikotinstärke beim Umstieg vielleicht glücklich geworden sein, aber ich wurde es nicht - und hing dann schnell wieder komplett an den Kippen (immerhin konnte ich den Akkuträger später, bei meinem wiederholten Umstiegs-Versuch, weiterhin verwerten). Dank eigens betriebener Internet-Recherchen kam ich schließlich an die für mich notwendigen (und richtigen!) Informationen. Aber eben online, nicht offline. 

Ich habe früher mal einige Fernkurse nebenberuflich absolviert. Da lernt man es, sich als Einzelkämpfer durchzubeißen bzw. auf sich allein gestellt, Informationen zu beschaffen, zu verarbeiten und sich Kenntnisse anzueignen (Internet gehörte damals noch nicht zur Grundausstattung eines jeden Privathaushalts, weil es recht teuer war). Viele Menschen brauchen jedoch Unterstützung von anderen Leuten. Und die finden sie in Offlinern häufig nicht, obwohl doch eigentlich genau dies der Sinn solcher Läden sein sollte. Das Dampfen nimmt zwar an Bedeutung (erfreulicherweise) weiter zu, aber es hat auch heute nicht jeder immer erfahrene Dampfer in seinem Freundes- oder Bekanntenkreis, die er mal schnell um Rat fragen könnte (drum halte ich Foren wie dieses auch für extrem wichtig). 

Gut, mein Verkäufer hatte damals halt einen "scheiß Tag", wer hat den nicht irgendwann mal? Aber davon abgesehen höre ich aber immer wieder von anderen Dampfern oder Dampf-Interessierten, die ganz ähnliche Erfahrungen gemacht haben bzw. nicht wirklich qualifiziert und ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend umfassend und richtig beraten wurden. Vielleicht sollte man da ein IHK-Modul für Fachverkäufer in Dampfershops anbieten, oder ein solches sogar verpflichtend machen. Kann für meine Begriffe einfach nicht angehen, dass da jeder "Glücksritter" seinen eigenen Dampfer-Shop aufmachen kann. Bevor jemand ein Auto in der Werkstatt reparieren darf, muss er ja auch über eine  Basisqualifikation (KFZ-Mechaniker bzw. KFZ-Mechatroniker) verfügen.
Letzte Zigarette ausgedrückt am 13. Mai 2018.  
Zitieren
RE: Erlebnisse beim Offi
#10
Um einen Laden zu eröffnen und Waren zu verkaufen, braucht man gar keinen Nachweis. Ist halt kein Handwerk. Und selbst bei deinem Beispiel ist man trotzdem nicht vor einer fachlichen Flachzange beschützt, nur weil derjenige eine Ausbildung absolviert hat.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. 

Curt Goetz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne