Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vandy Vape Berserker MtL RTA
Vandy Vape Berserker MtL RTA
#1
Tag zusammen,

ich habe 3 Tage gebraucht um rauszufinden warum ich im anderen Forum nichts schreiben konnte.
Jetzt bin ich hier gelandet und freue mich, endlich wieder im alten Zuhause zu posten.

Tja, seit 2 Tagen ist der Berserker hier und macht auf dem Pico 25 ne wirklich nette Figur.
Ich habe den kurzen Tank draufgelassen um das Dingen mal einzudampfen.

und finde ihn mit 7 Runden 2,5 mm Kanthal 0,32 und 1,25 Ohm mit 18 Watt einen höchst ansprechenden Verdampfer, der für diesen Preis, wirklich unerwartet lecker schmeckt, handlich ist, und erstmal bleibt.

Allerdings, und das ist die kleine Einschränkung, er braucht immer mal wieder ne Pause, um etwas abzukühlen. Der Fev ist da wesentlich gutmütiger, klar, mit dem extrem kurzen Kamin wirds sonst schnell sehr warm.

2. Tipp: nimm er reichlich Watte, dann flutet er auch nicht.

Verdio, fürs erste.
Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#2
Hey,

Habe den Berserker mini auch erst seit dieser Woche. Ich habe die mitgelieferten Claptons drin und lieg bei 0.66 Ohm und befeuer mit 13 Watt. Flasht gut und schmeckt super, doch "heiss" wird er nicht.
Probier vielleicht mal das selbe Setup wie ich benutze, solltest ja alles da haben Smile
Gruß, Dennis Shy
Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#3
Habe den Verdampfer nun auch schon 2-3 Wochen. Geschmack ist gut mit Kanthal Draht um die 0.8-1.3 Ohm.


Krieg das nur noch nicht richtig mit der Watte hin...Unter dem Verdampfer ist es meistens nass ...Es kommt nichts an der Seite raus...

Habe auch schon öfters gehabt das der Liquid nach Fluss nicht stimmt. Wie verlegt ihr die Watte?

Nur ein Stück in die Taschen packen oder ganz bis zum Boden?
Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#4
u.a. @dennisvape:

Habe seit drei Wochen ebenfalls den Berserker Mini, und seit ein paar Tagen einen der mitgelieferten Fused Claptons aus Ni80 zum Testen drin - 0,65 Ohm bei 12,5 Watt.
Heiß wird der bei mir auch erst langsam so ab 15 Watt und deutlich aufwärts.
Ich muss allerdings sagen, dass ich vom Geschmack dieses "Superfine MTL Fused Clapton" bislang nicht so richtig überzeugt bin - schon verschiedenste Leistungsbereiche ausprobiert, mit und ohne Preheat (dieser Draht macht dafür ordentlich Dampf).
Sowohl einfachen 28awg Kanthal A1 als auch triple twisted 16awg Kanthal A1 fand ich beide geschmacklich irgendwie besser - echt komisch…

Ab von der derzeitigen Drahtfindung und der leichten Zickigkeit beim Bewatten und Befüllen (z.B. im Vergleich mit dem Siren 2) ist der Berserker Mini aber ein toller kleiner Verdampfer - nämlich sogar mein allerkleinster 22mm RTA bislang.

Und ich finde ihn optisch total schön. Smile

   


PS: @Vanyck
Die Watte packe ich in die Taschen, so dass sie unten drin locker aufsteht. Sie sollten vollständig gefüllt aber nicht "vollgestopft" sein (ggf. Ausdünnen und/oder Aufpuscheln).
Siffen hatte ich bislang nur bei etwas zu wenig Watte und generell befülle ich vorsichtshalber den Berserker nur noch ritualisiert folgendermaßen (und hatte seitdem nie wieder Blubbern oder Siffen):
- nach dem Aufschrauben schnell (!) befüllen mit geschlossener AFC
- dann Deckel druff, nur ein bisschen festschrauben bis dicht, Berserker umdrehen, AFC auf größtes Loch stellen, Deckel fertig zudrehen und den Bersi noch einige Sekunden auf dem Kopf stehen lassen
LG

[Bild: footer1501402015_17644.png]

Meine liebsten Dampfmacher
• Kit: VapeOnly Arcus • AT: Innokin CoolFire Mini
• Fertigcoiler: Vika Fantasy sty. • RTA: Digiflavor Siren 2 • RDA: Psyclone Hadaly sty.

Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#5
Nachtrag

* oben meinte ich natürlich triple twisted 34awg (0,16mm) Kanthal A1
LG

[Bild: footer1501402015_17644.png]

Meine liebsten Dampfmacher
• Kit: VapeOnly Arcus • AT: Innokin CoolFire Mini
• Fertigcoiler: Vika Fantasy sty. • RTA: Digiflavor Siren 2 • RDA: Psyclone Hadaly sty.

Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#6
Hab ihn-bzw. meine bessere Hälfte- jetzt seit ca. 10 Tagen (nebenbei...der Ares von Innokin ist im Anflug).

Meinung meiner Holden (MtL-Dampferin vor dem Herrn)....der Berserker ist gut (hat aber schon gegen den FeV-VS im Vergleich vom Zugverhalten verloren).

Der Berserker verliert gegen die Sirene....


Die Sirene überwiegt...soll heißen,keine Chance weder für  Berserker/FeV-VS?....schaun wir mal.


Wie gesagt,der ARES ist noch im "Anflug".Bei Interesse wird hier kundgetan...

Hmm
Gruß,Axel Dampf03
Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#7
Axel, ich mag den straffen Zug beim Berserker. Gerade so nach dem Essen. So wie früher die Pyro.  Biggrin Für mich ein Top VD mit viel Geschmack für schmales Geld. Cool
Grüße

Dieter
Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#8
Der Berserker war bei mir einige Wochen lang trotz Nachfüllen ohne Vorsichtsmaßnahmen - u.a. immer Luftloch offen - staubtrocken. Irgendwann hat er plötzlich angefangen bei jeder Nachfüllung zu blubbern und zu siffen. Je gefinkelter ich die Watte verlegt habe und je sorgfältiger ich nachgefüllt hatte, unmso schlimmer wurde es. Manchmal ist er nahezu quantitativ ausgeronnen.

Kurz bevor er in der Tonne landete habe ich (für mich) die Lösung gefunden: Vor dem Nachfüllen lasse ich ein bisserl Liquid (ca. 2 mm) drinnen und das Luftloch offen. Beim Öffnen entweichen ein paar Luftblasen, dann wird nachgefüllt und wieder zugeschraubt. Bei täglichem Gebrauch seit über einem Monat hat der Berserker nicht mehr geblubbert und nicht einmal einen Hauch von Liquid entlassen. Watte nehme ich wie es grad kommt, das ist mMn weitgehend wurscht. Nunmehr ist er neben den Kayfunen mein erklärter Lieblingsverdampfer, weil er so herrlich eng zieht und ausgesprochen gut schmeckt.

Wäre schade um ihn gewesen. Schließlich habe ich mir für ihn extra den AL85 von Smok gekauft, weil er blöderweise auf den iStick Pico nicht drauf passt.
[Bild: footer1331562057_1541.png]

Wann immer Wissenschaft missbraucht, vereinnahmt und verzerrt wird, um politischen oder ideologischen Glaubenssystemen zu dienen, werden ethische Standards mit Füßen getreten. Edzard Ernst, 2015
Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#9
Bin ein wenig verwirrt - C@tm@n und dennisvape reden über den 22mm-Mini, die anderen haben den normalen 24mm-Berserker, ist das richtig? Oder ist das sowieso egal, weil gleiche Kammer und gleiches Deck?

Bei mir wird's der Mini werden.
Zitieren
RE: Vandy Vape Berserker MtL RTA
#10
Naja, es gibt User die den Berserker Mini einen minimal besseren Geschmack bescheinigen. Wie auch immer, ich ziehe ein größeres Tankvolumen vor und bleibe deshalb beim großen Berki. Schade, dass es keine Tankverlängerung beim Mini gibt wie beim Kayfun Prime!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne