Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rechtslage Dampfen
Rechtslage Dampfen
#1
Hallo zusammen,

ich habe mich mit dem Thema nun etwas befasst, blicke aber nicht wirklich durch.
Wo wird denn hier die Grenze gezogen, wenn Werbung für Alkohol gemacht werden darf - für Dampfer aber nicht?

Rein zur Verständnis:

- darf denn überhaupt im Schaufenster stehen was im Geschäft verkauft wird?
- wie sieht es mit Flyer aus? Darf darauf stehen dass Dampfer und Zubehör dafür verkauft werden, nur allgemein geschrieben. Also wenn man z.B. wirklich nur schreiben würde "wir verkaufen Dampfer und das Zubehör dafür", erlaubt oder nicht? Wenn das nicht erlaubt ist, darf denn dann überhaupt im Logo stehen dass Dampfer verkauft werden? Also z.B. Dampfshop XY - wir verkaufen Dampfer und das Zubehör dafür". Erlaubt oder nicht?
- und wie verhält sich das ganze dann mit Shishas und dem Tabak dafür?

Was mich noch interessieren würde, dürfen Dampfershops einfach so CPD verkaufen, ohne irgendwelche direkte Regelung?

Ich finde das ganze ganz schön verwirrend ehrlich gesagt.
Ich habe gelesen dass Plakat- und Kinowerbung erlaubt ist. Was ist aber dann der Unterschied zwischen einem Flyer und einem Plakat?
Was ist denn dann wenn ein Kumpel einen anderen Kumpel von einer guten Liquid-Sorte oder einem tollen Laden erzählt, macht er sich dadurch strafbar? Oder macht sich dann der Laden strafbar?
Denn z.B. bei "wilder" Plakatwerbung ohne Genehmigung wird derjenige bestraft der den Nutzen davon hat. Auch wenn das Geschäft selbst keine unerlaubte Plakatwerbung gemacht hat, das Geschäft wird trotzdem zur Rechenschaft gezogen, weil sie den Nutzen davon haben - wenn der "Übeltäter" nicht aufgegriffen werden konnte.

Ich hoffe ihr könnt mir hier etwas weiter helfen.

Grüße
Andi


Thema in das passende Forum verschoben.

[Bild: koschibaer.png]
Zitieren
RE: Rechtslage Dampfen
#2
Lies dir hier Punkt 7 durch: http://www.vd-eh.de/daten-fakten-zur-e-z...zigarette/
Bayernmichi ist der gleichen Meinung.  Biggrin
Zitieren
RE: Rechtslage Dampfen
#3
(20.11.2018, 01:06)Andi schrieb: Was ist denn dann wenn ein Kumpel einen anderen Kumpel von einer guten Liquid-Sorte oder einem tollen Laden erzählt, macht er sich dadurch strafbar? Oder macht sich dann der Laden strafbar?

Wie kommt man nur auf solche Gedanken???? Biggrin
Dann wären ja schon längst alle Leute von hier hinter Gittern^^
Gruß,
Wolfgang

[Bild: attachment.php?aid=8285]
Zitieren
RE: Rechtslage Dampfen
#4
(20.11.2018, 05:24)koschibaer schrieb: Lies dir hier Punkt 7 durch: http://www.vd-eh.de/daten-fakten-zur-e-z...zigarette/

Danke, aber irgendwie beantwortet mir das meine Fragen nicht Smile
Zitieren
RE: Rechtslage Dampfen
#5
Welche Rechtslage zu welchem Staat sprichst du hier an?
EU ist leider nicht immer gleich EU! Zwinker
Kid tested, motherfucker approved!
Zitieren
RE: Rechtslage Dampfen
#6
Wozu musst du solche Fragen beantwortet haben? Was bringt dir das, wenn du weisst, was, wie, wo beworben werden darf?!

Kannst ruhig jedem, der's hören will, erzählen, dass du nun dampfst und wie toll das ist, im Gegensatz zum Rauchen, also was juckt dich die Werbung?

Ja, CBD ist legal, da kein Stoff, der gegen das BTMG verstösst.

Wie auch immer, interessant ist allein der Fakt, dass, seit bemerkt wird, dass das Dampfen dem Rauchen droht den Rang abzulaufen, übertriebene Gesundheitsbesorgnis vorgeheuchelt wird, während es zum Rauchen nur heisst: "Joa, erzeugt jährlich XYZ Tote! joa...nimm ma Nicorette (wenn man schon dabei ist Tabaksteuer zu verlieren, dann wenigstens die Pharmaumsätze pushen)".

Also scher dich nicht drum, was die Politik so tolles beschliesst...ist alles nur Schikane.
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: Rechtslage Dampfen
#7
(20.11.2018, 10:02)Andi schrieb:
(20.11.2018, 05:24)koschibaer schrieb: Lies dir hier Punkt 7 durch: http://www.vd-eh.de/daten-fakten-zur-e-z...zigarette/

Danke, aber irgendwie beantwortet mir das meine Fragen nicht Smile

Dann weiß ich nicht, was du willst. Dort steht eindeutig, welche Art der Werbung verboten ist. Alles andere ist somit erlaubt. Davon ab gelten die Gesetze ausschließlich für Gewerbetreibende. Bist du Privatperson, tangieren dich diese nicht.
Bayernmichi ist der gleichen Meinung.  Biggrin
Zitieren
RE: Rechtslage Dampfen
#8
Hallo Andi,

so ganz verstehe ich auch nicht, wo Du hin willst.

Alles, was Du privat Freunden und Bekannten empfehlen möchtest ist meiner Meinung nach außen vor.

Es geht bei den Einschränkungen in der Werbung ausschließlich um gewerbliche Werbung (zur Verkaufsförderung)

Hier gibt es, wie schon vorher erwähnt, allerdings noch keine einheitliche Sichtweise der EU Staaten, was die Umsetzung betrifft.

Alles andere erklärt mMn der Link von Koschi.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne