Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 4.17 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurze Fragen -> kurze Antworten
RE: Kurze Fragen -> kurze Antworten
Wo ist die Grenze zwischen MTL und DL?

Hintergrund: Ich dampfe Nautilus 1.8 Ohm bei 11 Watt mit maximaler Airflow. Habe jetzt meinen Nautilus 2 wegen divenhaften Verhalten ausgemustert und durch einen Ijoy ELF (kompatibel mit Nautilus Coils) ausgetauscht. Die bereits eingebaute 0.7 Ohm Coil (15-25 Watt) macht ordentlich Dampf. Ist das noch MTL? Wird zumindest als solches verkauft.
Zitieren
RE: Kurze Fragen -> kurze Antworten
(18.02.2019, 22:35)KISS-Prinzip schrieb: Wo ist die Grenze zwischen MTL und DL?

Hintergrund: Ich dampfe Nautilus 1.8 Ohm bei 11 Watt mit maximaler Airflow. Habe jetzt meinen Nautilus 2 wegen divenhaften Verhalten ausgemustert und durch einen Ijoy ELF (kompatibel mit Nautilus Coils) ausgetauscht. Die bereits eingebaute 0.7 Ohm Coil (15-25 Watt) macht ordentlich Dampf. Ist das noch MTL? Wird zumindest als solches verkauft.

Die Grenze zwischen MTL und DL ist ganz klar der Hals bzw. der Rachen. Zwinker
Wichtig ist, ob man das Zeug zuerst im Mund sammelt oder direkt in die Lunge zieht - egal, wie viel Dampf am Ende dabei rumkommt. Natürlich kann man mit entsprechenden Wicklungen und Leistungen auch als Backenhörnchen relativ viel Dampf erzeugen. Genauso wie man auch als Lungenakrobat relativ wenig Dampf verursachen könnte, wenn man es darauf anläge.
"The only good nation is imagination."
Zitieren
RE: Kurze Fragen -> kurze Antworten
Welche Grenze meinst du? Entweder man zieht direkt in die Lunge (DTL), oder sammelt erst im Mund (MTL). DTL funktioniert üblich erst mit größerer Luftzufuhr. Wenn die Fertigcoils das nicht hergeben, geht halt sinnvoll nur MTL.

Edit meint noch, dass es natürlich auch Verdampfer gibt, die sich je nach Setup auf beide Arten dampfen lassen. Aber normalerweise unterscheiden sich die Geräte auch grundsätzlich im Aufbau (größere Airflow, größerer Kamin, etc.)
Viele Grüße vom Rhein
Norbert

[Bild: footer1459098132_14304.png] [Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Kurze Fragen -> kurze Antworten
Die Grenze ist das persönliche Empfinden, stärkerer/ leichterer Zugwiderstand,
mehr/ weniger Luft.
Auch einen ursprünglich MTL-Verdampfer kann man mit entsprechender Nebenluft
DTL dampfen, auch umgekehrt mit entsprechend kurzen Zügen.
Ob es dann individuell gefällt/ schmeckt, eine andere Sache. Zwinker
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren
RE: Kurze Fragen -> kurze Antworten
Nachtrag zum Siffen durch den 510er Anschluss beim FEV V5:
(17.02.2019, 21:24)neanderthaler schrieb: Sieht wirklich so aus, als ob die Posts in der Basis (bzw. der Pluspost in der Kontaktplatte im inneren) verschraubt sind.

Ja, sind verschraubt. Hab ich abgedichtet und dem Isolator im 510er zusätzlich einen O-Ring verpasst. Schaun wir mal, ob das jetzt kriechdicht ist.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne