Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Braids - Zöpfe flechten und wickeln
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#21
Ich kann mir das auch nicht erklären Sad

Versuchs doch einfach mal mit vorhandenem Material und einem einfachen Zopf aus drei Schlaufen Smile
Braid it!   [Bild: attachment.php?aid=25404]
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#22
Was passiert, wenn eine Rolle dünner Draht ohne Kennzeichnung, Schlaflosigkeit, ein langweiliges Fernsehprogramm und eine Anmeldung im EDF aufeinandertreffen?    
   
     
 
Das hier.
Nicht schön schmeckt aber und das Replay geht sogar (es wird wohl kein Kanthal sein).
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#23
Cool  Super2
So ähnlich hat das bei mir auch angefangen.
Wenn's glüht, schmeckt und dann noch das Replay funktioniert, ist die Schönheit Nebensache.
Braid it!   [Bild: attachment.php?aid=25404]
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#24
Auch der Fevling trägt gern Zopf Smile

   

Einfacher Zopf aus 3 Loops, Kanthal 0,15, 7 Windungen, 2,5mm. Gibt 0,8 Ohm und lässt sie sowohl als auch dampfen.
Ich bei 40Watt DL ohne Schrauben.
Braid it!   [Bild: attachment.php?aid=25404]
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#25
(12.02.2019, 19:26)Yoman schrieb: wäre wieder so ein Phänomen, was mir einer erklären müsste, warum Braids weniger schnell zukruschten sollen, als meine Stinkonormalos, WENN ich gekauftes Schmackofatziges durchjage... evtl weil sich die Hitzeentwicklung anders verteilt? Naja, Lust auf so bisschen dampfende Drahtkunst hätt ich schon irgendwie Smile Aber ich kenn mich, selbst gekaufte Kombidrähte vonne Rolle nutze ich so gut wie kaum, ohne was zu vermissen.

Die sind einfach zu hübsch um zu Verkrusten  Zwinker
Alle sagen Dampfen sei günstiger wie Rauchen aber jeden Tag zum Offi rennen und neur Batterien holen ist doch schon ganz schön teuer Biggrin
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#26
Gehört nicht hierher, allerdings habe ich gerade deinen kleinen Text unten gelesen.

Beim Gelite drückst einfach die Flasche auf den Einfüllstutzen und los gehst mit dem befüllen. Geht übrigens auch rückwärts.
Wenn wir nur noch knapp 10 Jahre gleichbleibend Co2 ausstoßen,
dann haben wir es geschafft

unser aller Planet
ist für uns
Menschen
verloren.
Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten,
dem entgegen zu Wirken

.
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#27
   

Slentre Braid im Aromamizer supreme Singledeck

    und hier die Anleitung dazu


Beim Drahtflechten reichen Bücher zur Befestigung nicht aus. Das Schlaufenbündel muss richtig fest angebracht werden - bei mir in einem kleinen Schraubstock -, denn das gleichmäßige Spannen der Drähte nach jedem Wechsel ist entscheidend für die Qualität.

Die Drahtlänge beträgt bei mir ca. 30cm für Single- 60cm für Dualcoil. Die Loops sind also 15-30cm lang.
Braid it!   [Bild: attachment.php?aid=25404]
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#28
Noch eine Slentre Braid in ES 0,18, 3,5mm, 0,28 Ohm in meinem neuen W*sp Clown, den ich eigentlich nur gekauft hab, weil er 2 offene Posts hat. Ich wollte den nur zum Widerstand bestimmen verwenden, da ich die Wicklung hier temporär einbauen kann, ohne abzwicken. Natürlich musste ich ihn auch einmal dampfen und jetzt schmeckt das Ding so gut, daß es wohl nix wird mit nur zum testen Shy

   
Braid it!   [Bild: attachment.php?aid=25404]
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#29
Nachdem mich die Brunhilde jetzt auch erwischt hat, werde ich ihr verschiedene Zöpfe verpassen.
Da die Drahtaufnahmen oval und recht groß sind, ist vieles möglich.

Als erstes gibt's Verte Braids aus Ni80, 0,2, 5 Loops, 3,5mm, 5W, 0,15 Ohm.

   

Der Geschmack ist schon sehr gut, allerdings ist die Wicklung vielleicht etwas unterdimensioniert.
Da geht noch was Smile
Braid it!   [Bild: attachment.php?aid=25404]
Zitieren
RE: Braids - Zöpfe flechten und wickeln
#30
Zöpfe passen ja auch bildlich hervorragend zur Hilde!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne