Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#1
Moin ihr lieben,

es geht langsam in die Jahre, dass ich mich mit Akkuträgerneuerscheinungen nicht mehr sonderlich beschäftige, daher seht mir mein Anliegen nach. Zwinker Ich suche für meinen Estoc einen neuen Unterstand, da meine SX Mini MX leider viel zu unappetitlich aussieht (da fing der Lack schon nach ein paar Tagen an abzublättern) und meine Dicodesbox wegen der Dicke und den scharfen Kanten oben und unten haptisch zu unangenehm ist, ferner der Akkudeckel mit der Münzöffnung nervt Zwinker

Folgende Eigenschaften sollte er haben (wichtigste Priorität weiter oben)

Must have:
1a. Unkaputtbare Lackierung/Beschichtung
1b. Unkaputtbarer 510er-Anschluss, der auch deutlich vorstehende Pluspole gnädig verzeiht
(der Akkuträger muss sich in also bereits bewährt haben, daher kommen brandaktuelle Modelle eher nicht in Frage)

2. Magnetischer Akkudeckel ohne abnutzbare Schließmechanik
3. mindestens 25 Watt Leistung, VW genügt
3a. Standfest, also keine Röhre.

Nice to have:
4. die Leistung und der Beferungsmodus sollten lockbar sein, so dass sich in der Hosentasche nichts verstellt.
5. sollte kompakt sein und gut in der Hand liegen, nach Möglichkeit schön abgerundet ohne Ecken und Kanten sein. Hier gefällt mir meine SX Mini MX schon ganz gut.
6. 22-23mm-Verdampfer sollten ohne Überstand drauf passen
7. Befeuerung mit nach Möglichkeit mindestens 2 18650er-Zellen, wobei das nicht sooo wichtig ist, und sich das mit Punkt 5 ja ein wenig beißt. Ergonomie und Handlichkeit ist definitv wichtiger.
8. aus Deutschland oder der EU beziehbar, ich warte nicht gerne auf Chinapost.

Preisbereich zwischen 30 und 200 Euro

Danke für jeden Vorschlag Zwinker
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#2
Wismec Reuleaux RX75.
1*18650 bis 75W
Stabil, guter Chip, grosser Feuertaster....
Abgesenkter und gefederter 510er bis 23,5 mm

Läuft seit über 2 Jahren problemlos als Unterwegs/Auto/Reise-MTL- Dampfe.
Dazu noch sehr günstiges Auslaufmodell.
Gut Dampf  wünscht KlausDampf03
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#3
Moin,
ich finde ja die Hugo Vapor Boxer gut. Akkudeckel 1a
http://www.levapelier.com/de/Boxer-v2-18...reloaded=1
Liegt gut in der Hand aber leider nicht rund.
"Never too old to Rock'n'Roll but too young to die"


[Bild: attachment.php?aid=844]

Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#4
Also wenn Punkt 1b und 5 nicht wären, würde ich glatt den iStick TC 100W vorschlagen, momentan zu beziehen über https://D*mpfplanet.de/eleaf-istick-tc-100w-express-kit (sogar noch unter deinem Budget).

Vorteile:
- Magnetische und stabile Akkudeckel
- 2 Akkus im Parallelbetrieb - d.h. wenn du nicht deutlich über die 25 Watt gehen willst, perfekt (weil auch über USB zu laden, besserer Wirkungsgrad bei niedrigen Leistungen als bei seriell geschalteten Geräten)
- Mechanische Tastensperre
- Bewährtes Eleaf/Joyetech/Wismec-Menü mit Tastatursperre usw.
- Unterstützung für die ArcticFox-Firmware - und damit z.B. Änderung der maximalen Leistung möglich (etwa auf sagen wir mal 30 Watt)
- Für die Größe doch relativ angenehm in der Hand
- Günstig

Nachteile:
- ein kleiner Nachteil: der 510er Anschluss ist wie z.B. auch bei der eVic VTC Mini etwas zu kurz... d.h. es kann zu einem Spalt zum Verdampfer kommen, den man dann mit Hilfsmitteln (O-Ring, Papier, Spacer usw.) beheben müßte

Test: https://www.wolke101.de/eleaf-istick-tc100w-test/
Kleiner Exkurs zum Thema Wirkungsgrade von Akkuträgern (mit mehr als einem Akku): https://www.wolke101.de/atv-diverse/#akk...kungsgrade
"The only good nation is imagination."
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#5
@KaiDegen: ja, hättste mal damals nen Provari Radius mitgenommen Biggrin Im Flohmarkt war doch grad einer im Angebot...weiss nur nimmer in welchem Blushing

Allerdings ist auch bei dem der Akkuwechselkomfort nicht gerade das beste vom besten...aber abblättern kann da schonmal nix Smile
resch disch net uff, dat bringt nix! Nowink
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#6
   

Ich mag meine Smoant battlestar; die Edelstahlversionen bleiben schön (ich nutze eine bronzefarbene mit Ziselierung, hier nicht im Angebot), die 2. Box, die ich hatte, war dunkelblau und bisi abgeschabt; sie hat aber ohnehin mehrere Stürze nicht überlebt, ich bekomme sie nicht mehr angeschaltet. Akkudeckel taugt und sie liegt gut in der Hand (meine sind eher klein...).

Insgesamt ein bezahlbares und schönes Ding.  Smile
Einfach öfter mal das Visier hochklappen.     [Bild: halloween-smiley-79.gif]
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#7
Danke schonmal für die Antworten. Bislang sagt mir die Wismec RX75 noch am ehesten zu, der Rest ist mir ein bisschen zu oversized Zwinker Mal gucken, vielleicht kommen ja noch Anregungen.
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#8
Wenn es (bei 25W) nicht zwingend ein Dual-18650 sein müsste und auch nicht zwingend ein Akku-Verschluss mit Magneten:
Pico Mega mit 26650.
Bei 25W komm ich gute 12ml weit, also 3 Tanks+ mit einem Akku.
Trotz der "Dicke" am Akku liegt er immer noch gut in der Hand. Lockbare +/-Tasten, abschaltbar wegen Feuer, wobei meiner in der Hosentasche noch nie gefeuert hat. Allerdings hab ich die Dampfe zu 90% im PBag.
Standfest, der Lack hat nach über 1,5 Jahren auf der Baustelle erst leichte Abnutzungserscheinungen, einzig am Feuerknopf liegt das Kupfer schon stellenweise blank.
Im On- und Offliner in D beziehbar.

Allerdings Formtechnisch Geschmackssache, ganz klar.
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#9
Ich würde dir die Warwolf von Hcigar empfehlen
https://www.everzon.com/de/hcigar-warwol...x-mod.html

Für 27€ Wholesale machts bestimmt nichts falsch und ich find sie wirklich hübsch
Gruß,
Wolfgang

[Bild: attachment.php?aid=8285]
Zitieren
RE: bewährten Akkuträger für Estoc gesucht
#10
Hast du Erfahrungen mit dem Warwolf?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne