Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ATs Unterschied zu teuer und billig ??
ATs Unterschied zu teuer und billig ??
#1
War gerade mal wieder im online Shop Riccardo ein bisschen Stöbern 
Und habe mir die Frage gestellt warum es ATs gibt für weit über 100€ 
Was die besser können als zb. Mein Pico 25 das so eine  Preisspanne rechtfertigt ?

Pico 25 ca. 33€

SXmini SL Class 124€ 
  Der der immer on ist Thumbsup

[Bild: footer1547151067_19015.png]

Zitieren
RE: ATs Unterschied zu teuer und billig ??
#2
Dampfen kannst Du mit allen AT. Biggrin
Optik, Verarbeitung, Elektronik, Haltbarkeit etc. können eine Rolle spielen.
Ich würd sagen, ist wie bei vielen anderen Gebrauchsgegenständen auch,
u.a. Autos und Smartphones. Es gibt Unterschiede, aber ihren Zweck
erfüllen sie erstmal alle. Zwinker
Vieles ist auch nur Geschmacksache und/ oder der Name/ Marke. Smile
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren
RE: ATs Unterschied zu teuer und billig ??
#3
Da fallen viele Faktoren rein. Verarbeitung und Chip sind die Hauptargumente. Der DNA 250C Chip von Evolv kostet z.B. alleine 80$, ohne dass der in einem AT eingebaut ist. Nur der nackige Chip. Die Chips können dann aber auch einen guten Ecken mehr, z.B. Replay Mode, gutes TC, hoch zu 400W.

Dann kommt die Verarbeitung hinzu, wertige Materialien und teilweise Kleinserien (Bei Yihi jetzt nicht direkt, gibt aber auch Kleinserien ATs im geregelten Bereich). Sowas schiebt den Preis dann in die Regionen wo sie sind.
Es fließt ein Strom von einem Ohm ...
Zitieren
RE: ATs Unterschied zu teuer und billig ??
#4
Nachdem ich schon einige Ausfälle innerhalb weniger Monate verbuchen konnte, ärgere ich mich ein bisschen über billigen "Ch***-Schei*". Qualität und Zuverlässigkeit würde ich mir doch wünschen. Obwohl ich nicht weiß, wie gut die Qualität bei 150 bis 400 Euro ATs - man sollte ja annehmen, die ist besser.
[Bild: footer1521286767_18500.png]
Zitieren
RE: ATs Unterschied zu teuer und billig ??
#5
(13.02.2019, 09:27)Raldo schrieb: ...warum es ATs gibt für weit über 100€

Die erste Antwort ist: weil es Kunden gibt, die diese kaufen

Ansonsten:

- teurere Geräte werden meist in Kleinserien hergestellt. Wenn ich z.B. eine Maschine anschaffe und damit 100.000 Geräte herstelle ist das ein ganz anderer Kostenfaktor, als wenn ich damit 10.000.000 Geräte produziere.
Die Maschine kostet das selbe, aber die Umlage auf das einzelne Produkt sieht dann ganz anders aus.

- Rohstoffe: meist sind bei den teuren Geräten qualitativ wesentlich bessere Rohstoffe verbaut, die natürlich mehr kosten

- Software: diese kostet in der Regel genauso viel, ob ich nun 10.000.000 Geräte produziere oder nur 100.000. Auch hier muss ich die Gesamtkosten wieder auf das einzelne Produkt umlegen

- Lohnkosten: im Durchschnitt in Deutschland beim verarbeitenden Gewerbe 38,99 € pro Stunde, in China 6,19 € pro Stunde

- Marketing: dies ist ein Kostenfaktor, der nicht zu unterschätzen ist. Daher sind so genannte "Markenprodukte" auch oftmals wesentlich teurer
Zitieren
RE: ATs Unterschied zu teuer und billig ??
#6
In der Verarbeitung (Materialqualität) gibt es leider auch teilweise große Unterschiede bei Akkuträgern mit gleichem Chip in einer ähnlichen Preisklasse. So ist es allerdings ja auch bei anderen Dingen. Nicht jeder liefert die gleiche Qualität.

Bei den meisten hochpreisigen Akkuträgern kann man den Unterschied in der Materialqualität zu günstigeren Geräten sofort erkennen.

Auch bei den Chips gibt es deutliche Unterschiede. Wenn ich beim TC-Dampfen einen DNA-Chip mit einem Dicodes-Chip vergleiche, zahle ich gerne den etwas höheren Preis, auch wenn die Menüführung bei Dicodes etwas gewöhnungsbedürftig ist.  Zwinker

Oftmals macht sich zudem auch noch der gute Service bei den teureren Geräten bemerkbar, was sich auszahlt, falls es doch mal Probleme, auch nach Ablauf der Gewährleistung/Garantie, geben sollte.
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Birgit

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne