Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vapefly Galaxies MTL RDTA - Geschmack ist milder
Vapefly Galaxies MTL RDTA - Geschmack ist milder
#1
Hallo, habe seit paar Tagen den Verdampfer. Habe dort eine Wicklung mit 0,3 mm Draht, 6 Windungen mit 1,4 Ohm. Gedampft wird mit 10 Watt. Der Geschmack meiner beiden Liquids z.b Riccardo Blue Wood und Riccardo Menthol kommen sehr mild rüber als bei meinen beiden Kanger Evod ( Socc selbstgewickelt 0,2 mm Draht, 8 Windungen, 1,5 Ohm). Bei dem Blue Wood kommt bei dem Evod ein intensiver nussiger Geschmack rüber und bei dem Menthol hab ich das Gefühl, als ob ich da eine extra Minz Note schmecke.

Ich habe bei dem Vapefly schon mit der Airflow gespielt etc, aber kann es mir nicht erklären. Bevor ich mir jetzt mit dem Draht rumspiele wollte ich mal nach eurer Erfahrung fragen, von was das abhängig sein könnte. So macht es mir keinen Spaß. Mit dem Menthol geht es noch, aber das andere geht gar nicht. Man schmeckt da nichts raus.

Danke schonmal

Gruß
Zitieren
RE: Vapefly Galaxies MTL RDTA - Geschmack ist milder
#2
Ohne eine Antwort auf Deine explizite Frage zu haben - hast Du schon mal Deine Standard-Wicklung mit 0,2er Draht versucht?


Danke Gabi für das neue Wohnzimmer

Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.
Zitieren
RE: Vapefly Galaxies MTL RDTA - Geschmack ist milder
#3
Der 0,2 Draht erhitzt sich schneller als der 0,3 Draht.
Entweder auf 0,2 wickeln oder die Leistung erhöhen, was aber den Akku stärker belastet.
Zitieren
RE: Vapefly Galaxies MTL RDTA - Geschmack ist milder
#4
Danke euch. Durch mehr Leistung wird der Dampf wärmer, verbessert den Geschmack leider nicht. Werd mal den 0,2 probieren, ob es dann besser geht Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne