Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
510er undicht - Liquid im Gerät
510er undicht - Liquid im Gerät
#1
Shocked 
Hallöle zusammen.  Smile

vorhin hatte ich Liquidpfoten & entdeckte Liquid UNTEN am Gerät (Smoant Battlestar), es kam aus den Lüftungslöchern!  Ohmy

Gerät aus.
Akkufach - ein bissl Liquid.
Tank ab - 510er bis zum Rand voll Liquid.
Aufgeschraubt - überall kleine Liquid-Rinnsale.  Ohmy

Der Tank saß ordentlich, das Liquid ist still und leise über den 510er ins Gerät geflossen!  Ohmy

Hab ich noch mit keiner anderen Kombi erlebt & es suppt ja durchaus mal was runter (betanken/Bottom Airflow). Da sammelt sich das Liquid UM den Tank. Abwischen & gut is.

Darf der 510er so undicht sein?  Blink

Und erlischt, wie ich las (hier? anderes Forum?) tatsächlich die Gewährleistung, wenn ich ordinäre Schrauben löse, um das Gerät trocken zu legen?  Blink

Über die SuFu konnte ich nix wirklich Ähnliches finden ...

Grüzles
anngro
Ello Mini XL / Aries / Pro C1 / Battlestar / Manto S - solid, simple & tasty. Schischi & Dampf kann ja jeder. Zwinker
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#2
Demnach, was ich so las, haben Eleaf Ikonn und Eleaf Invoke das gleiche Problem, da ist der 510 nicht abgedichtet. Dein Smoant ist also (leider) kein Einzelfall. Schön ist das keineswegs, aber es kommt leider trotzdem vor.

Zur Gewährleistung kann ich nichts sagen mangels Wissen.

Gruß

Thomas
Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt...
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#3
Habs ja bereits erwähnt, ich benutze 2 Battlestars - das Problem ist bei meinen noch nicht aufgetreten. Das ist ja blöd. Sad
Was hast Du denn für einen Tank drauf?
Hier rubbeln  xxxXXXXXXXxxxfür Erbsensuppe ohne alles   
[Bild: attachment.php?aid=25235]
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#4
Ist das die Squonkbox oder ne normale?
Die Gewährleistung ist eigentlich schon erloschen als Liquid ins Gerät lief, von daher ist es egal ob du jetzt dran rumschraubst.
Beim Squonker könnte es allerdings sein, dass der Händler es über die Gewährleistung regelt.
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#5
Die Box ist keine Squonkbox sondern ein normaler AT.
510er können bei mangelhafter Qualität schon mal Liquid aufnehmen.
Gewährleistungsansprüche hast du aber aus meiner Sicht keine, sehe das wie Fenix. Ist ja kein Fehler vom Gerät wenn der 510er nie abgedichtet ist bei den Boxen.
Welchen Tank nutzt du?
Gruß,
Wolfgang

[Bild: attachment.php?aid=8285]
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#6
Ich nutze den Aries Procore.
Der sifft ja nicht wie Sau, da scheint halt wie gewohnt a bissl hier & da was zu tröpfeln.
Keine Probleme zuvor auf der Presa 75.

"510er bei mangelhafter Qualität ..." vs. "kein Fehler com Gerät"?  Wacko

Eben die mangelhafte Qualität IST ein Gewährleistungsgrund in meinen Augen.  Blink
Ello Mini XL / Aries / Pro C1 / Battlestar / Manto S - solid, simple & tasty. Schischi & Dampf kann ja jeder. Zwinker
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#7
Richtig, für deinen Verdampfer, der sifft, kannst du evtl. Gewährleistungsansprüche geltend machen.
Der Mod hat damit nichts zu tun, üblicherweise ist der ja nicht dafür konstruiert Flüssigkeit aufzunehmen.
Wenn du hier allerdings mangelhafte Qualität erkennen willst, dann wende dich an den Händler nur öffnen solltest du den Mod dann nicht.
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#8
Akkuträger die nicht explizit als "waterproof" nach "IP68" gekennzeichnet sind, wie beispielsweise die Aegis oder die Jackaroo, müssen ihren 510er auch nicht abdichten.

Ausserdem schreibt Smoant in die Bedienungsanleitung ja auch rein das die Gewährleistung bei Schäden durch den unsachgemäßen Gebrauch von Liquid erlischt. Und Liquid im 510er ist eben unsachgemäß. Wie das dahin gekommen ist, ist erstmal zweitrangig.

Wenn sich das Liquid im 510er sammelt dann ist am Verdampfer irgendwas undicht oder es wurde beim Befüllen gekleckert oder der Nutzer zieht nach dem loslassen des Feuerknopfes nicht nach und es sammelt sich erst Kondens in der Base welches dann durch den 510er des Verdampfers in den 510er Anschluss des ATs läuft. Bei den Fertigcoilern ist der 510er Pin nämlich meistens nicht extra abgedichtet.

So leid es mir tut, aber da ich fürchte da wirst du mit der Argumentation "Der 510er ist von mangelhafter Qualität" nicht weit kommen.
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#9
Ich sehs da wie bei Kleidung & Schuhen - Regentröpflein sollten auch solche trotzen, die nicht aus Goretex & Co. sind. Einem satten Regenguss oder Pfützenwaten hingegen nicht.  Nowink

Ich hab ja keine Buddel Liquid über dem Gerät entleert & erwarte auch keine Dichtigkeit frei nach "I'm singing in the rain, the steamer edition" - es ist in meinen Augen alltagsüblicher Gebrauch.  Biggrin

Ich werde mich mal an den Händler wenden.

Danke für eure Meinungen. Smile
Ello Mini XL / Aries / Pro C1 / Battlestar / Manto S - solid, simple & tasty. Schischi & Dampf kann ja jeder. Zwinker
Zitieren
RE: 510er undicht - Liquid im Gerät
#10
Im Normalfall kommt da in den 510er gar nicht erst Liquid hinein. Ein AT voller Liquid ist sogesehen zu 99% Kollateralschaden.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. 

Curt Goetz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne