Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzbericht Vazzling *** in der 25mm Version
Kurzbericht Vazzling *** in der 25mm Version
#1
Der 25mm Vazzling *** von 2Fdeal wurde tatsächlich heute Morgen schon geliefert. 18 Stunden Lieferzeit vom abschicken bis ich ihn in der Hand gehalten habe, ist selbst für mich Weltrekord. Biggrin

Da ich weiß, das einige sehr auf die Verarbeitung/Qualität gespannt sind, habe ich ihn für euch komplett in alle Einzelteile zerlegt. Zwinker

Von der Qualität würde ich ihm eine 8 von 10 geben. Es gibt ein paar ganz kleine Stellen, da sind die Gewinde etwas rauh, aber ansonsten, alles dabei, die O-Ringe sind akzeptabel, und das Ventil funktioniert einwandfrei. Der Sechskant ist 3mm groß.
Die Top Cap lässt sich einfach installieren. Sitzt stramm, aber nicht so, dass die O-Ring zerquetscht werden.
Die 3mm Edelstahlseildochte sind exakt 27mm lang, und die Löcher sind 3,2mm. Daher lassen sie sich einfach installieren, und haben etwas spiel. Der Nachfluss ist, nach dem ich sie mit im US-Bad hatte, und danach noch 15 Minuten gekocht habe, einwandfrei.

Hier mal, vor dem US-Bad in allen Einzelteilen.

   

Das Befüllventil ist auch einwandfrei verarbeitet, und die Feder stramm genug.

   

Nach dem Bad habe ich noch einige Späne entdeckt, also eine Reinigung ist durchaus empfehlenswert.

   

Danach alles zusammengebaut, und mit einem ca. 5mm 300er ES-Meshstreifen und Angorabbit bestückt. Läuft mit 0,35 Ohm und 45 Watt einwandfrei, und mein Fruchtliquid schmeckt klasse.

   

Ihr kennt mich ja, für den IOO7 musste ich noch schnell ein passendes DT drehen. Da Andreas so auf das G2 steht, habe ich es auch so designed.

   

Mein Fazit: Der Vazzling steht dem U*ton imho in Punkto Verarbeitung nichts nach. Für den Preisunterschied empfehlenswert.

Als Hinweis meinerseits, nutzt bitte nicht das beiliegende Werkzeug. Die Schrauben sind nach meinem Gefühl etwas weich, und wenn man die etwas zu fest anzieht, dann vernudeln die bestimmt.

   

Ach ja, ganz zum Schluss, wenn ich ihn richtig ausgelitert habe, passen etwa 8-9ml in den Tank, und der Vazzling wird in einer dem Original sehr ähnlichen Verpackung geliefert, aber eine Bedienungsanleitung lag bei mir nicht dabei. Nowink

Der original Hersteller hat einen Markenschutz auf seinen Namen, daher gesternt.

Aufgrund der Übersichtlichkeit werden Postings, bezüglich Fragen, Meinungen zum Gerät, in folgenden Thread verschoben
http://e-dampfen-forum.de/showthread.php?tid=7353
Daher möchte ich Euch bitten, Eure Posts gleich dort zu platzieren.
[Bild: shylock.png]
Gruß aus Chongqing,
Guenni

Dampft seit 05/2010. Keine Zigarette mehr geraucht seit 01.01.2014.
Zitieren
RE: Kurzbericht Vazzling *** in der 25mm Version
#2
Danke ShanghaiDampfer, für deinen Testbericht Biggrin
Dampferstammtisch Essen & Friends am 05.07.2019 ab 18:00 Uhr
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne