Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#1
Melly und Jens aus Bremen haben den brandneuen Melo 5 zugeschickt bekommen und stellen ihn kurz vor. Guckst Du.

Für Liebhaber des Melo wird das sicher interessant sein.
Liebe Grüße aus der niedersächsischen Provinz
Hans
[Bild: footer1405340919_8468.png]
Zitieren
RE: Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#2
Interessant. Ist vorgemerkt. Danke für den Link.
LG und genussvolles Dampfen

Heinrich

[Bild: footer1469011982_15286.png]
Zitieren
RE: Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#3
Japp, das sieht mal innovativ aus mit dem Coilwechsel und der Befüllmembran.
Ein Glück für meinen HWV, daß es den hier noch nicht gibt..
][Bild: footer1533697217_18772.png]

vorm Bewatten kein Zwiebelmettbrötchen!
...oder eben Finger waschen.
Zitieren
RE: Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#4
Schönes Video! Mein HWV rührt sich (Gott sei Dank) nicht im geringsten.  Biggrin
Zitieren
RE: Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#5
Dampfzeit 140821,11
Na sehr schön. Nutze zwar meine Melo3 nicht mehr, war aber ein sehr guter Übergangsverdampfer zwischen MzL zu DaL.

Da reizt mich der im Kit enthaltene Rim mehr: schön schlicht und TC habe ich eh nie gebraucht. Ja, auch der festverbaute Akku stört mich nicht. Bei mir verabschiedet sich der Feuerknopf eigentlich immer vor dem Akku. Der Kritik am unten verbauten USB-Anschluss muss ich mich jedoch anschliessen. Gerade bei einem fest verbauten Akku hat man es doch eigentlich einfacher, den dorthin zu verlegen wo er sinniger ist.

Beim vorgestellten Exemplar stimme ich natürlich Melly bei: diese Farbgebung gefällt mir auch nicht. Aber es gibt ja noch fünf weitere Farbvarianten, von welchen mir zwei bis drei durchaus zusagen mögen.

Edith hat noch was zum USB-Anschluss beigefügt...

"Edits" gibts bei mir immer! Deshalb kein weiterer Vermerk!
Rose V3, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, TankDingens
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#6
Sieht ganz gut aus, aber die eleaf mesh coils sind erfahrungsgemäß der letzte Rotz..
Smok G150 TC + Smok Spirals (0,3ohm) -> Ego AiO D22 -> Eleaf Ijust S -> Voopoo Drag (Nr. 1) + Uwell Valyrain -> Voopoo Drag (Nr. 2) + Horizontech Falcon -> Digiflavor Themis Mesh RTA -> Geekvape Tsunami -> Crown 3 -> Crown 4 -> Sigelei Moonbox + Blitzen RTA -> Uwell Crownmod + Profile Unity RTA -> Geekvape Nova

Aktuelle Setups -> Geekvape Nova + Blitzen RTA (.16ohm / 70W). Uwell Crownmod + Profile Unity RTA (.12ohm / 65W)
Zitieren
RE: Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#7
Diese qualitativ elitäre und fachlich kompetente Aussage kann ich für die EC-N und EC-M Coils leider nicht bestätigen. Die schmecken und funktionieren sehr gut. Und halten, wie viele Mesh Coils nicht ganz so lange, wie die konventionellen.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. 

Curt Goetz
Zitieren
RE: Erste Vorstellung des Eleaf Melo 5
#8
Die EC-S SS316L 0,6 Ohm musste ich auch mal testen nach dem Video von den beiden. Ich dachte, bei der Empfehlung von 15-30W können die nix taugen für DTL.
Mein erster Eindruck war, dass sie die gleiche Dampfmenge bringen bei 29W wie EC-2 bei 49 W. Der Geschmack ist klar, bin da aber auch kein Experte.

Der iStick Rim ist sicher auch nicht schlecht als Unterwegsdampfe, braucht aber auch für seine schnellen 40 Minuten Ladezeit einen 3 Ampere USB-C Wandstecker.
Scheint nur noch USB-C zu geben bei Eleaf, selbst bei dem neuen Podsystem Tance.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne