Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#1
HalloSmile bei meinem oben genannten gerät habe ich das Problem, dass wenn der akku auf ca 35% runter ist so gut wie kein rauch mehr kommt. Kennt jemand das Problem? Ist das ne Einstellungssache? Danke für hilfe
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#2
Hi. Wie alt ist denn der Akku und bei qieviel Leistung dampfst du ?
Welcher coil widerstand?
Welche Akkus ?
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#3
Ich tippe mal darauf, dass du mit höheren Leistungen dampfst und deine Akkus keine Hochstromakkus sind, sondern nur für geringe Entladeströme spezifiziert sind. Oder schlicht in Ehren gealtert sind.

Dann tritt der Effekt auf, dass sie zum Ende der Entladung stark einbrechen. Der Chip versucht zu retten, was zu retten ist, aber die abgegebene Gesamtleistung des Akkus ist zu gering (Spannung bricht ein), um noch eine Coil befeuern zu können.
That’s one small step for man… one… giant leap for mankind
                            -Neil Armstrong zum Thema Dampfen (?)
Hirundo maleficis avoltat!
[Bild: footer1425829077_11107.png] [Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#4
Hallo Mofu89

Herzlich Willkommen,
Welcome2
viel Spaß hier im Forum und beim Dampfen.

Kann mich meinen Vorschreiber nur anschließen, das liegt zu 100% an deinen Akku(s).

In die Swag kommt, wie bei eigentlich allen Akkuträgern mit 18650er Akku, die Sony/Murata VTC5A rein.

Gruß, Frank
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#5
Ich kenne den Swag und seine Handhabung zwar nicht, aber könnte es sein, dass du im "Bypass-Mode" dampfst.

Da wird quasi ein Mechmod simuliert. Der AT gibt nur soviel aus, wie die Batterie noch an Spannung hat.

Gruß
Beate
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#6
(12.06.2019, 20:32)Mofu89 schrieb: wenn der akku auf ca 35% runter ist so gut wie kein rauch mehr kommt.

Außerdem kommt da Dampf und kein Rauch. Wenns raucht ists eher schlecht.
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#7
Das Problem habe ich auch bei meinen ATs. Liegt daran, daß meine Akkus ihr Schrottalter (2-3 Jahre) erreicht haben, und langsam an Altersschwäche sterben. Zwinker
Den Inawera Sesam-Fanclub findest du hier -> http://e-dampfen-forum.de/showthread.php?tid=170
Club 100% Dampfer Nr. 7

                     [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#8
Beim Vaporesso Target kenne ich die sehr schlechte Linearität der %-Anzeige. Bis 70% hält er sehr lange, bei 50% sollte man tunlichst ans Netz, bei 35% bricht er nach ein paar Zügen ein. Und das bei 8W....

Gruß masi
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#9
Erstmal danke für die zahlreichen antworten. Mein akku ist höchsten drei monate alt.was für ein akku es ist weiß ich leider nicht genau..ist so ein grüner für 10€ Biggrin. Keine Ahnung, ob das was aussagt. Ich werde mal versuchen das rauszufinden. Ob ich im bypass modus dampfe werd ich auch mal checken. Sorry, ich kenn mich halt überhaupt nicht aus.ich dampfe übrigens bei 40 watt. Liebe grüße
Zitieren
RE: Vaporesso swag , kaum Leistung ab 35% Akku
#10
Ein grüner Akku könnte Sony/Murata oder Samsung sein. Das ist erstmal gut, aber trotzdem ist es nicht normal, wenn ein Akku bei 35% in die Knie geht. Mit Sicherheit ist das kein Sony/Murata VTC5A

Meine "Nebelwerfer" dampfe ich mit ca. 35-50W, aber ich verwende dafür einen Akkuträger mit 2 Sony/Murata VTC5A Akkus. Grundsätzlich funktioniert das auch mit einem Akku, aber mit einem Sony VTC6 ist man da schon an der Leistungsgrenze.

Gruß, Frank
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne