Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#1
Heute kam mein neuer Galaxies Verdampfer, der den ollen Berserker ersetzen soll. Problem, ich krieg den nicht aufgeschraubt, um die Wicklung zu machen. Den oberen Teil für die Einfüllung hab ich mit Ach u.Krach geschafft, aber unten geht einfach nicht. Hab schon kaputte Finger. Gibt es einen Trick oder habt ihr Ideen?
Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#2
RTA oder RDTA? Oder RDA?
[Bild: attachment.php?aid=1224]





Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#3
RTA. Also MTL RTA.
Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#4
Probier das Ding mal ins Gefrierfach zu legen, ne halbe Stunde warten und dann zieh Dir Gummihandschuhe an, greife Tankglas und Unterteil fest und sicher und drehe vorsichtig immer kräftiger...

Habe den auch und ziehe ihn nie so fest an. Bisher keine Probleme. Außerdem die Dichtungen immer gut mit Liquid einschmieren.
Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#5
Das würde dann ja bedeuten, dass sich die Glocke/Kamin nicht von der Base lösen lässt.

Hast Du schon versucht, die Base (alles unter dem Glastank) zu fixieren (z.B. mit Gummi/Silikon-Handschuh), die Topcap zu öffnen, mit einer Spitzzange (oder zur Not einer stabilen Pinzette) in die Einfüllöffnungen zu packen und beide Hände gegen den Uhrzeigersinn zu drehen?

Wenn das nicht klappt, dann weiß ich es nicht, da die Base und die Glocke nur über ein relativ kurzes Gewinde miteinander verbunden sind.

Da scheint ja jemand bei der Montage sehr viel Wut im Bauch gehabt zu haben, oder das Gewinde ist im A., äh, leicht defekt.

lg helli56
[Bild: attachment.php?aid=1224]





Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#6
Ich habs geschafft. Fragt mich nicht,wie. Arme Finger. Aber der Tip mit den Gummihandschuhen ist gut. Blöd,nicht selber drauf gekommen zu sein. Ihr seid spitze. Jetzt dampft das Ding, nachdem es beim ersten Zug ausgesifft ist. Kein Ahnung,was da passiert ist. Jedenfalls ist alles ok. Danke an euch.
Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#7
Ente gut, alles gut.  Biggrin

Ja, Gummihandschuhe sollten generell zur Dampfer-Grundausstattung gehören, die sparen jede Menge Ärger.

Apropos Vapefly Galaxies MTL RTA und auslaufen: genau das Gleiche ist mir mit meinem ersten Exemplar auch passiert: k.A. warum, aber der ist auch nach dem ersten Befüllen komplett ausgelaufen, danach aber nie wieder.

Nimm es also einfach als gutes Omen für die zukünftige Benutzung des VD, so wie ich.  Zwinker

lg helli56
[Bild: attachment.php?aid=1224]





Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#8
Ich glaube, ich versuche auch mal, von der Kombizange auf Gummihandschuhe umzusteigen. Zwinker

Bei meinem Galaxies klemmt auch gerne die Top Cap - die schraube ich nur nach "lauwarm" zu und streiche sie regelmäßig innen mit Liquid ein.

Und meiner sifft, wenn er a) zu wenig Watte in den Taschen hat oder b) geschüttelt wurde. Tut man ihm beides nicht an, ist er ein friedlicher Geselle mit weichem Dampf und dezentem Geschmack (womit ich sagen will: er ist nicht der geschmacksintensivste Verdampfer, den ich habe).
Gruß
Failix
Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#9
Noch einen Tip bitte. Wieso sifft der Galaxies nach dem Befüllen? Das machte der Berseker ja auch immer. Deswegen wollte ich den nicht mehr. Ich hab 3 Siren, die sind friedlich. Da sifft nix.Gibt es einen Trick, das Siffen zu verhindern?
Zitieren
RE: Neuer Galaxies MTL geht nicht aufzuschrauben
#10
Vielleicht mal so probieren: Möglichst leerdampfen, Airflow zu, Topcap abschrauben, Liquid zügig einfüllen (nicht zu voll machen) und schnell wieder zuschrauben. Dann die Airflow auf und gleich ein paar Mal dran ziehen. So hat der bei mir noch nie gesifft, selbst wenn der Tank mal nicht ganz leer war und ich was nachgefüllt habe.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne