Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Taifun GSL
Taifun GSL
#1
Hallo zusammen,

irgendwie bin ich wieder auf den GSL gestoßen, damals habe ich kein MTL gedampft und habe ihn recht schnell wieder veräußert.
Leider kann ich mich nicht mehr an den Geschmack/AFC erinnern.....bevor ich mich auf die Suche begebe und wieder enttäuscht werde, habe ich doch noch die ein oder andere Frage.

Kann man den gleichen Luftzug -wie im FeV´s mit einer 1,2mm Schraube- erzeugen?
Ist er in puncto Geschmack auf dem selben Niveau wie bspw. der FeV oder Nduro?
Auslaufsicher?

Vielleicht kann sich ja noch jemand an den GSL erinnern und mir die ein oder andere Frage beantworten Zwinker

Liebe Grüße
Patrick
Zitieren
RE: Taifun GSL
#2
Frage 1: Ja
Frage 2: Wie immer Geschmacksache, meiner Meinung nach klares "Ja"
Frage 3: Bei richtiger Watteverlegung und Dochtgröße ziemlich sicher,
aber nicht so auslaufsicher wie der FeV. (kenne ich auch keinen anderen VD Zwinker )
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren
RE: Taifun GSL
#3
Ich stimme @Brummer zu. Ergänzung bezüglich Auslaufsicherheit:
Ich nutze ihn seit einigen Jahren, allerdings nur zu Hause. Dort steht er aber auch mal für Wochen ungenutzt im Regal. Und obwohl er dann oft noch Liquid enthält, ist er noch nie ausgelaufen. Das kenne ich von anderen anders  Mad
Zitieren
RE: Taifun GSL
#4
Hi Pat_992
Nutze den GSL jetzt auch grad seit ca. 6 Wochen wieder. Stimme dem Post von Brummer zu.
Ich verwende die Baumwolldochte vom Flash e Vapor. Passen prima und fördern ausreichen Liquid. Jedenfalls bei einer Leistung von um und bei 10-13 W (ungeregelt auf dem Vireo Maxi, passt optisch wie Arsch auf Eimer).
Viel Spaß mit dem guten Gerät.

p.s. auch die neuen Hype-Geräte kochen nur mit "Wasser"!!
Zitieren
RE: Taifun GSL
#5
Das wollte ich hören, danke Euch Smile
Zitieren
RE: Taifun GSL
#6
Ich hab den zwar nicht, aber mein Offi meinte der ist nix für dich nur mit Luftkanal Reduzierung. Die gibt es noch bei Smokerstore seperat zu kaufen.
Ich dampfe den Flashi mit 0.9, 1.0 oder 1.2 Schraube, die andere Seite geschlossen.

Habe aber schon länger die YFTK Version im Visier...
Zitieren
RE: Taifun GSL
#7
(21.06.2019, 18:19)Pat_992 schrieb: Ist er in puncto Geschmack auf dem selben Niveau wie bspw. der FeV oder Nduro?
Auslaufsicher?
Geschmacklich ist er besser. Aber wenn dir FeV un NDuro schmecken, schmeckt dir der GSL möglicherweise nicht. Auslaufsicherheit erfordert korrekte Watterverlegung.
Provari Radius-Kayfun 4 / Dani Box Mini-Taifun GT2 / IPV D4-Kayfun 5 / Rebel 21700 Yihi-Tilemahos Armed Eagle / SBody Macro-Kayfun Prime / Eleaf Pico 100W-Taifun GSL / Eleaf Invoke-Kayfun Mini V3 + / Tesla WYE85-VG V4 / VT Inbox-FeV BF1
Zitieren
RE: Taifun GSL
#8
(21.06.2019, 19:48)brummer schrieb: Frage 3: Bei richtiger Watteverlegung und Dochtgröße ziemlich sicher,
aber nicht so auslaufsicher wie der FeV.

Das ist aber seeehr wohlwollend formuliert! Laugh

Wenn Du Pech hast, saut das Teil Dir alles zu, egal, wie Du die Watte verlegst.

Ansonsten:
hat schon deutlich mehr Durchzug als ein FeV mit einer (einer!) 1,2mm-Schraube, Geschmack ist OK.
Ö-Tratsch und Ö-Meta bitte hier ablagern: der andere Ö-Thread
Österreich - dampfrelevante Themen <--- bitte hier!
Zitieren
RE: Taifun GSL
#9
(16.07.2019, 08:12)eblubber schrieb: Wenn Du Pech hast, saut das Teil Dir alles zu, egal, wie Du die Watte verlegst.

Da muss ich entschieden widersprechen. Mit der richtigen Art der Watterverlegung ist der absolut zuverlässig dicht.
Provari Radius-Kayfun 4 / Dani Box Mini-Taifun GT2 / IPV D4-Kayfun 5 / Rebel 21700 Yihi-Tilemahos Armed Eagle / SBody Macro-Kayfun Prime / Eleaf Pico 100W-Taifun GSL / Eleaf Invoke-Kayfun Mini V3 + / Tesla WYE85-VG V4 / VT Inbox-FeV BF1
Zitieren
RE: Taifun GSL
#10
Entschuldigung, aber mir ist nicht ganz klar, wo beim GSL ein Problem mit der Watteverlegung bestehen könnte bzw. welche Alternativen es gibt.
Also ich mache es so: Watte durch die Coil, (die im 90 Grad-Winkel zu der gedachten Verbindungslinie der beiden Schrauben steht,) und beiderseits ausreichend davon in die Taschen. Den Wattestrang (3 mm-Wicklung) daher ziemlich dick und aufgepuschelt, um die Wannen gut füllen zu können. Mesh-Dochte kann man dann gewissermaßen neben den Öffnungen der Coil in die Watte "rammen", da man ein entsprechend dickes Polster auf den Wannen aufbauen kann. Also so habe ich es bisher gehalten.
Wenn Ihr andere Wege der Watteverlegung nutzt, bitte ich um Schilderung, das interessiert mich. Gut, es gibt noch die Variante einer leichten S-Form bei der Verlegung, aber sonst?

Heute habe ich meinen GSL seit Längerem einmal wieder gereinigt und beim Zusammenbau die DLC-Dochte des FeV statt der Meshröllchen eingebaut. Einige Mitforis haben bestätigt, dass das gut funktioniert. Die Watte habe ich wie bisher verlegt. Bisher hält der GSL jedenfalls dicht, mal sehen ...

Ich finde es ja spannend, dass dieses "alte" Modell gerade Anlass zum Austausch bietet  Smile.

Grüße!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne