Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung DEFCON 1 BF Box Mod
Vorstellung DEFCON 1 BF Box Mod
#1
Moin,
auf der Suche nach einem Side-by-side AT bin ich auf den Defcon gestoßen
Die Bauform sprach mich sehr an, leider hatte ich nirgends irgendeine Kritik gefunden. Trotz des Preises hab ich dann zugeschlagen.

Der Defcon hat als besonderes Feature dass er schnell umzubauen ist Side-by-side zu Pullendrücker. Da ich nicht sqonke, ist mir das einigermaßen wurscht, aber evtl. ist das ja etwas, das mal jemand Anderes sucht.

Hier mal erst ein Paar Bilder und dann mein erster Eindruck:

             
sieht nett aus.
Der Verdampfer darf 22mm haben (die Info hatte ich vorher per Mail abgefragt, die war nicht zu finden  Rolleyes )
Das Gewicht ist ganz schön hoch (jaja, ich wiege ihn noch, hab ich nicht dran gedacht)

Die Knöpfe sind ungewohnt angeordnet.
   
+ und - erkennt man aber der Feuer-Button ist unterhalb der + und - Tasten. Dieser ist auch sehr weich und hat zwei Druckpunkte, was aber ohne Bedeutung ist. Das ist am Anfang ungewohnt...

Die Bauteile die für den Umbau zum Sqonker notwendig sind:
   
links der Sqonker-Umbau. Davon kann ich noch Bilder nachreichen. Das hier ist nicht so aussagekräftig.
Die werden alle mit Magneten gehalten. dabei ist mir nicht klar, warum das mit Schnellverschluss gemacht werden muss...

Leider finde ich, dass ein paar Dinge nicht so schön sind:
Die Stoßkanten sind nicht immer parallel und auch die Kanten der Bauteile sind nicht exakt auf Stoß:
           

Dann habe ich in der Anleitung lange gesucht, wierum der Akku eingelegt werden soll. Auf dem Bild denke ich jetzt "ja klar" aber das hab ich auch absichtlich so fotografiert, dass man die kleine geätzte Markierung in der Spiegelung gut sehen kann. Im Original ist das kaum zu erkennen
Die Anleitung musste ich erst mal abfotografieren und vergrößern um sie lesen zu können -  die müssen einen guten Drucker haben, dass die so kleine Buchstaben drucken können)
   

Was da für ein Chip drin ist, weiß ich nicht, aber was auffällt ist, dass der Verdampfer 1-2 Züge braucht um warm zu werden. Der springt irgendwie langsamer an als meine anderen ATs.
Unterm Strich: Nett, aber ich bin noch nicht so begeistert. Ich werde aber mal weiter testen und gucken (auch nach dem Chip) und dann nochmal weiter berichten.
Zitieren
RE: Vorstellung DEFCON 1 BF Box Mod
#2
Vielen Dank für die Vorstellung, sieht ja sehr nice aus das Teil.
Gruss Älpler
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne