Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
RE: Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
#61
Ja, aber das sind auch Kaufleute und keine Suchtberater. Woher sollen sie auch mit einer derartigen Verantwortung klarkommen?
Die Frage ist ja letztlich, wer überhaupt Interesse hat, dass die Raucher komplett aufhören und stattdessen dampfen? Der Staat, der an der Tabaksteuer gut verdient und sich noch längere Pensionszeiten gar nicht leisten könnte, die Ärzte, die davon leben, dass die Leute krank sind, oder die Pharmaunternehmen, die dann nur verlieren, sowohl an den NRTs, als auch an Therapien für Lungenkrankheiten? Im Prinzip ist der einzige Gewinner der Umsteiger selbst.
lg, Peter
Zitieren
RE: Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
#62
(09.07.2019, 13:37)conlupo schrieb: Man müsste jetzt wissen, ob der Verkäufer die beiden Geräte und Liquids hat ausprobieren lassen.
Das kann ich dir eindeutig verneinen.
Zitieren
RE: Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
#63
(09.07.2019, 16:42)Edge schrieb:
(09.07.2019, 13:37)conlupo schrieb: Man müsste jetzt wissen, ob der Verkäufer die beiden Geräte und Liquids hat ausprobieren lassen.
Das kann ich dir eindeutig verneinen.

Dann war es, mit Verlaub, ein Scheiß-Berater Nudelholz . Dann hätten die beiden gleich im Netz kaufen können, vorher bisschen Philgood und Matrin von DampfWolke7 gucken, wäre sinnvoller gewesen. Warum gibt es denn Offliner? Warum sagen wir denn allen Newbies, sie sollen sich in einem "Fachgeschäft" beraten lassen? Ganz einfach, weil man online eben nix probieren kann und keine Fragen gestellt bekommt.
Es ist doch eh schon schwer genug, die stellen Fragen, die ein Noch-Raucher gar nicht beantworten kann: Backendampfer oder auf Lunge? Mehr VG oder PG? Tube oder Box Mod? HÄÄÄ? Da fühlst du dich schon sofort wie ein idiot und wirst ganz klein.

Und, zum Vorredner - von wegen: Verkäufer sind keine Suchtberater: Wenn ich zum Optiker gehe, will ich auch nicht mit einem Gestell und zwei Cola-Flaschenböden wieder rauskommen, sondern erwarte, dass man mir das verkauft, was ich brauche. (Die können das übrigens oft besser messen als Augenärzte). Im übrigen ist das im Interesse des Ladens, gut zu beraten, da nur ein zufriedener Kunde wiederkommt.
Ich werde da immer wild, weil ich selbst erfahren habe, wie blöd das ist. Da geht man hundert mal vorbei, dann traut man sich rein, kauft etwas und kommt nicht klar, und denkt: Naja, das ist halt so ein Hype, aber für mich ist das eben nix. Dabei ist das eine Lebenschance. Ich bin sicher, wen ich weiter so gequalmt hätte, wäre ich spätestens in fünf Jahren six feet under gewesen. Es war meine akute Super-Bronchitis mit Virus-Grippe, die mich hat panisch werden lassen, darum habe ich einen verzweifelten zweiten Versuch gewagt. Ich hab nicht wirklich geglaubt, dass es diesmal klappen könnte. Und dann war es ganz einfach - richtiges Gerät, leckeres Liquid und aus der Qualm.
Zitieren
RE: Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
#64
Ich persönlich hätte vielleicht so etwas wie "gutes Setup, aber eher nichts für Anfänger" gesagt. Wer weiß, vielleicht kannten Kunde und Verkäufer sich auch und es handelte sich um eine Retourkutsche.

Wie auch immer, die Beratung war insofern schlecht, da es sich nicht um Anfängergeräte handelt - selbst wenn sie danach verlangt haben sollten. Und ins eigene Knie geschossen hat der Verkäufer sich auch noch, weil der Kunde höchstwahrscheinlich nicht wiederkommen wird, entweder weil er aufgibt, oder, weil jeder Dampfer ihm sagen wird, dass das nicht das Richtige war.

Meine persönlichen Beratungserfahrungen in Shops waren bisher gut. Und dann gehe ich auch gern wieder hin.
Rauchfrei seit 17.07.2017, war im ERF seit 20.10.2017 - Dampfe 4 x Pico-Cleito-Kombi mit je 30 W, 0,4 Ohm.
Zitieren
RE: Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
#65
(09.07.2019, 17:05)conlupo schrieb:
(09.07.2019, 16:42)Edge schrieb: Das kann ich dir eindeutig verneinen.

Dann war es, mit Verlaub, ein Scheiß-Berater .... Warum gibt es denn Offliner? Warum sagen wir denn allen Newbies, sie sollen sich in einem "Fachgeschäft" beraten lassen?

Ausprobieren können ist offenbar keine Selbstverständlichkeit.
Weder Geräte, noch Liquid.
"Gute Beratung" ist nicht definiert.

Ich hatte selbst die Erfahrung in drei verschiedenen Shops und dann einen Thread dazu eröffnet.

Hätte ich mich eingemischt? Weiß nicht. Kommt auf die Situation und meine eigene Tagesform an.
Ich hätte vielleicht so etwas gesagt wie: "Ui... an so ein Ding hätte ich mich als Anfänger nicht ran getraut" oder so.
Entweder ergibt sich dann ein Gespräch oder eben nicht.


Danke Gabi für das neue Wohnzimmer

Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.
Zitieren
RE: Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
#66
Naja, Anfänger waren wir ja alle mal als Dampfer - der eine mit diesem Gerät, die andere mit jenem....

So eine "Höllenmaschine" ist so eine Dampfe ja nun auch nicht....

Vielleicht mal - was heutzutage nicht mehr üblich zu sein scheint - die Bedienungsanleitung lesen, um sich mit den Grundeinstellungen vertraut zu machen - und dann geht sie los, die Experimentierreise....

Ich hab erst vor ca. 2 Jahren mein erstes "smartphone" gekauft - da war ich auch Anfänger.
Ich wusste, wo man es einschaltet und zum Startbildschirm kommt - alles andere hab ich dann durch Ausprobieren herausbekommen....

Ob ich mir als Anfänger gleich das richtige Handy gekauft habe ?
Klar - ich lass mich doch von so einem Elektronikkasten nicht vorführen... Biggrin

Dampfen ist sehr individuell - deshalb auch für einen Verkäufer sehr schwer, für den Anfang das richtige zu empfehlen....

Aber Wattmodus kann heutzutage eigentlich jedes Gerät - das zu erklären, ist auch keine Raketenwissenschaft.....

Alles andere: üben , ausprobieren , neugierig sein.....
Ob man dann je alle Funktionen nutzt - keine Ahnung....

Mein Smartphon kann bestimmt auch noch Dinge, die ich noch nicht kenne. Ich habe trotzdem nicht das Gefühl, das falsche Handy gekauft zu haben...

Vielleicht sehen wir diese Situation auch zu sehr aus der Perspektive des "erfahrenenen Dampfers".... oder der Verkäufer war eben auch nicht der Erfahrenste seiner Zunft....

Wie alles im Leben hat auch diese Medaille zwei Seiten - die einen sehens von hier, die anderen von dort - schwierig, immer den Goldenen Mittelweg zu finden....
rock´n´ roll never dies    

... nothing else matters      

[Bild: smilie_musik_101.gif]
Zitieren
RE: Doofer Kunde? Doofer Shop? Oder: die alltägliche Abzocke
#67
Egal, ist jetzt, wie es ist. Ich als Verkäufer hätte ein solches Setup nicht empfohlen, das ist etwas für Fortgeschrittene. Aber da triften ja offensichtlich die Meinungen auseinander. Ich hätte mit einer solchen Kombi dagestanden wie die Kuh vor´m neuen Tor und hätte mich nur über das verlorene Geld geärgert und nie wieder einen Dampfshop betreten.
Gut Dampf und allzeit genug Liquid dabei! Dampfer
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne