Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#1
Hallo zusammen,

IN DER EU WIRD ALLES REGULIERT, ABER ...

Ich möchte hier mal eine Sammlung von Unsinnigkeiten starten, die uns immer wieder unterkommen und mich und sicher auch andere ärgern.
Schön wäre es, wenn Belege in Form von Fotos mitkommen (nur da da wo es sinnvoll und nicht sofort augenfällig) ist.
Es geht nicht nur um Kritik an der TPD2, es geht um alles Unsinnige

Ich fange mal an:

- Die 10 ml-Shots. Zwar prangt auf jedem Nikotinfläschchen ein Totenkopf, aber aufgrund der Mini-Füllmenge ist die Schrift so klein ist, dass ich gar nicht sehe, ob ich Nikotin oder Nikotinsalz in der Hand habe

- Jeder weiß, dass Akkus mit Respekt zu behandeln sind. Aber wenn ich welche bestelle, steht nichts drauf, nicht die Marke, geschweige die maximale Stromabgabe, die dieser Akku brinmgt, ohne dass er ausgast oder explodiert. Die meisten 18650er sind einfach grün. Keine Verpackung, kein Zettel.

- Während die Shops sich in schnellen Versandzeiten überbieten, geben viele Aroma-Hersteller keine Reifezeit an. Das heißt aber nicht, dass es keine gibt. Vielleicht reichen vier oder fünf Tage - und ich warte dann vorsichtshalber zwei Wochen, auch wenn das Aroma schon am Folgetag da war.
Es ist nicht in jeder Muschel eine Perle. Aber man muss jede öffnen.
- Dt. Sprichwort -

... und so ist das auch wohl mit dem Allday.
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#2
Da auf den 10ml-Nikotinshots Totenköpfe drauf sind, wusste ich nicht.

Auf meinen Akkus steht VTC5A drauf, das genügt mir. Wenn du eine ausgiebige Beschriftung benötigst, musst du dir die Ostereier von Riccardo oder Efest kaufen.

Ich mische meistens soviel Liquid an, das die genug Zeit haben zum Reifen. Allerdings schmecke ich bei meinen überwiegend fruchtigen Aromen keinen Unterschied.
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#3
(11.07.2019, 12:49)conlupo schrieb: - Während die Shops sich in schnellen Versandzeiten überbieten, geben viele Aroma-Hersteller keine Reifezeit an. Das heißt aber nicht, dass es keine gibt. Vielleicht reichen vier oder fünf Tage - und ich warte dann vorsichtshalber zwei Wochen, auch wenn das Aroma schon am Folgetag da war.

Ich fände es ganz gut, wenn wenigstens grobe Mischverhältnisse (Prozent Angaben) auf allen Aromenfläschchen stehen. Manche Hersteller schreiben was drauf, andere nicht. Im Internet nachschauen hilft manchmal, aber nicht immer und ist auch wieder Zusatzaufwand.
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#4
@TC-Fanboy
Ich habe meine Akkus, angeblich Sony, von deutschen Onlinern (ich kaufe z. B. bei e-dampfshop, inTaste, Fidspaff). Das steht GAR NICHTS drauf, außer einem winzigen QR-Code, den mein Handy nicht erkennt.

Und mit den Aromen ist das auch blöd, da ich gern mal was Neues probiere. Hatte letztens ein Mango-Aroma, das hat nach drei, vier Tagen noch wie Gift gescmeckt, ich konnte mir nicht vorstellen, dass das noch was wird. Wurde aber - nach längerer Zeit und Ultraschall. Die Idee mit dem Ultraschall kam mir, als ich es gerade entsorgen wollte.
Meine Güte, was ist denn daran so schlimm, draufzuschreiben: "sofort dampfbar" oder eben "Reifezeit 10 Tage"? Wenn ich keine Orange mehr habe und dringend was brauche, wähle ich "sofort dampfbar". Ich finde nicht, dass dies für die Hersteller eine Zumutung ist.

@hubesa33
Ups, das ist aber ganz böse: Kein Mischungsverhältnis? Hab ich zum Glück noch nie gehabt.
Jetzt muss ich mal frage, welches Aroma das ist und ob es aus D kommt!

Aber noch ein anderes Erlebnis: bei inTaste hatten sie ein Aroma mit Angabe auf der Website 11 - 17 Prozent. Als das Aroma bei mir ankam, wollte ich nach der Reifezeit schauen und entdeckte dabei zufällig die Mioschungsempfehlung: 6 - 11 Prozent. Bin gespannt, was die mir dazu antworten.

@TC-Fanboy
Noch was, zu den Akkus. Meine ersten 1850er hatten 2400 mAh, die neuen dann 3000. Tja, die gleichen sich wirklich wie die Eier.

Bitte mit Zitaten sparsam umgehen. Wenn die Beiträge direkt darüber stehen, auf denen geantwortet wird reicht auch ein "@Name"
[Bild: shylock.png]
Es ist nicht in jeder Muschel eine Perle. Aber man muss jede öffnen.
- Dt. Sprichwort -

... und so ist das auch wohl mit dem Allday.
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#5
Die Akkus, die wir verwenden, sind Industriellen, die nie für die direkte Verwendung des Endverbrauchers gedacht waren. Auf den neueren Sony Akku steht sogar aufgedruckt, dass sie nicht in E-Zigaretten verwendet werden dürfen. Natürlich ist da dann keine Beschreibung, oder Datenblatt dabei.

Bei den Aromenproduzenten sind immer dann Konzentrationen und manchmal Reifezeit angegeben, wenn es Aromenmischungen zum Dampfen sind, wie zB von Bangjiuce, Dampflion, etc. Aromen von Inawera, FlavorArt und Capella sind einfach Aromen, die gedampft werden können, aber nicht dafür hergestellt wurden. Bei Capella findet man eher eine Dosierung, wieviel man in den Joghurt tropfen soll, als ins Liquid, und dementsprechend gibt es keine Angaben über Konzentration und Reifezeit.
lg, Peter
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#6
Super, wieder was gelernt. Die Shops verkaufen also Sachen, die ich gar nicht verwenden soll. Und bieten die sogar fotomäßig so an.
Habe nach und nach vier 18650er gekauft, alle schlicht grün.  Nur meine beiden 21700er sind beschriftet.

Bei den Aromen hatte ich noch kein einziges ohne Dosierungsangabe, auch nicht bei Inawera und FlavorArt.



Zitat des Vorposters gelöscht. Bitte nur Zitieren, wenn es nötig ist. Es macht den Thread unübersichtlich.

[Bild: womo.png]
Es ist nicht in jeder Muschel eine Perle. Aber man muss jede öffnen.
- Dt. Sprichwort -

... und so ist das auch wohl mit dem Allday.
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#7
Da gibt es etliche Aromen ohne Dosierangaben. Und auf keinem einzigen meiner vielen FlavourArt und Inawera Aromen steht eine Dosierempfehlung!
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#8
Die sind ja auch recht sinnfrei. Wenn ich sehe, welche Dosierungen sich manche hier reinpfeifen, rollen sich mir die Zehennägel auf. Höchstens "Nicht mehr als xy% Aroma verwenden" wäre meiner Meinung nach sinnvoll.
Ich heiße eigentlich Sonnwin Ulfried Kylian Rubertus Adolphus Misael.
Aber ihr dürft mich Sukram nennen. Smile


Member of The Most Excellent Order of the Little Blue Screwdriver

[Bild: attachment.php?aid=865]
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#9
Da merkt man noch wie das Dampfen im Allgemeinen aus lauter fremdartigen - eigentlich nicht dafür vorgesehenen - Produkten und Bauteilen "zusammengewürfelt" ist.

Auf meinem Essig steht auch nicht wie lange ich ihn im Wasserkocher einwirken lassen soll bis der Kalk ganz weg ist Zwinker
Zitieren
RE: Die nervigen Unsinnigkeiten in der Dampferwelt
#10
[quote="conlupo" pid='299978' dateline='1562846735'

Bei den Aromen hatte ich noch kein einziges ohne Dosierungsangabe, auch nicht bei Inawera und FlavorArt.
[/quote]
Blink
Auf welchem Inawera-Aroma steht denn eine Dosierungsangabe???????????????
[Bild: attachment.php?aid=2156]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne