Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#1
Hallo zusammen!
Nachdem ich auf YouTube mal irgend ein älteres Video dazu zufällig gefunden hatte, habe ich das jetzt aus reiner Neugier mal ausprobiert: Ich hab mir in der Drogerie Bio-Watte besorgt und damit gewickelt. Meine Erfahrung: Nun, geschmacklich ist eigentlich kaum was daran auszusetzen, prinzipiell funktioniert das. Aber diese Watte hat ja keine Struktur, also keine Richtung der Fasern, es ist alles bauschig und lässt sich daher nicht so gut verarbeiten.
Meine Frage: Wer hat Erfahrung damit gemacht? Gibt es vielleicht eine spezielle Drogerie-Marke, die besser geeignet ist?

Hinweis: Da man mit Wickelwatte lange hinkommt, finde ich auch den Preis für Cotton Bacon & Co. nicht inakzeptabel, es geht mir da jetzt nicht so sehr ums Geld sparen, sondern prinzipiell um Bastelmöglichkeiten, ich probiere gerne so etwas mal aus.
Es ist nicht in jeder Muschel eine Perle. Aber man muss jede öffnen.
- Dt. Sprichwort -

... und so ist das auch wohl mit dem Allday.
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#2
Ich habe Watte der Marke Jean Carol, aber schon so lange, das ich nicht mehr die genaue Herkunft nennen kann.
Hab sie immer mal wieder genutzt, im FEV z.B.

Wie du ja schon bemerkt hast, ist die Watte eher bauchig, ohne eine Richtung der Fasern. Ich löse dieses Problem durch rollen und mit den Fingern zurecht streifen des Stückes, welches ich grade nutzen möchte.


Über das Preis-Leistungsverhältnis brauchen wir ja hier nicht weiter reden. Zwinker
“Angabe und Aufschneiderei ist die Vorstellung des Narren von Ruhm.” Zitat Bruce Lee


[Bild: footer1434790579_12064.png]

Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#3
(12.07.2019, 10:56)Bwacher schrieb: ...
Wie du ja schon bemerkt hast, ist die Watte eher bauchig, ohne eine Richtung der Fasern. Ich löse dieses Problem durch rollen und mit den Fingern zurecht streifen des Stückes, welches ich grade nutzen möchte...

Danke! 
Also ist auch diese Jean Carol eher bauschig wie meine. 
Und hast du einen Vergleich gemacht mit "echter" Wickelwatte?
Geschmacklich gleich?
Es ist nicht in jeder Muschel eine Perle. Aber man muss jede öffnen.
- Dt. Sprichwort -

... und so ist das auch wohl mit dem Allday.
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#4
Geschmacklich empfinde ich da keinen Unterschied. Für einfach zu wickelnde VD nehme ich die halt die günstige "JC" und wo es spezieller wird halt Cotton Bacon.
“Angabe und Aufschneiderei ist die Vorstellung des Narren von Ruhm.” Zitat Bruce Lee


[Bild: footer1434790579_12064.png]

Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#5
Hast du mal die allseits beliebten Muji-Wattepads probiert. Die haben eine Faserrichtung und lassen sich perfekt portionieren.
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#6
Die gehen auch super, nur fallen die nach kurzer Zeit zusammen oder besser gesagt, die Watte schrumpft zusammen. HAb ich selber noch ca.140 Pads, wovon ich dir @conlupo gern einige kostenlos zur Verfügung stellen würde. Zwinker
“Angabe und Aufschneiderei ist die Vorstellung des Narren von Ruhm.” Zitat Bruce Lee


[Bild: footer1434790579_12064.png]

Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#7
Wird das Märchen immer noch verbreitet? Rolleyes
Ich heiße eigentlich Sonnwin Ulfried Kylian Rubertus Adolphus Misael.
Aber ihr dürft mich Sukram nennen. Smile


Member of The Most Excellent Order of the Little Blue Screwdriver

[Bild: attachment.php?aid=865]
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#8
Auch die Watte im großen Drogeriepack ist kardiert und hat dadurch eine Faserrichtung.

Entweder du hast die Bällchen Form, dann musst du das Bällchen vorsichtig aufwickeln.
Dann hast du ein kleines flaches Faserband.

Oder du hast die andere Abpackung.
Das ist ein großes Kardenband.
(Siehst du, wenn du die Verpackung von der Watte abziehst.)

Bei beiden ist die Faserrichtung längs zur Länge.

Oder du ziehst vorsichtig die Fasern auseinander.

Quer zur Faserichtung teilt es sich leicht.
Längs zur Faserrichtung nicht.

Du brauchst längs zur Faserrichtung, damit der Kapillareffekt funktioniert.

"Echte" Wickelwatte ist genau das gleiche.
Nämlich Zellulose Faser.
Nur in klein, teuer und hübsch Verpackt.
Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Aber beim Universum bin ich mir nicht sicher...
A.Einstein
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#9
Bei der Jean Carol Watte ist es dann ein großes Kardenband. Also ein wellenförmig, in den Folienbeutel eingelegter breiter Wattestrang.
“Angabe und Aufschneiderei ist die Vorstellung des Narren von Ruhm.” Zitat Bruce Lee


[Bild: footer1434790579_12064.png]

Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#10
(12.07.2019, 12:04)Sukram schrieb: Wird das Märchen immer noch verbreitet?  Rolleyes

Schön wenn du andere Erfahrungen gemacht hast.
Meine ist auch zusammengefallen und darf andere Aufgaben erfüllen. Eine Coil von innen sieht sie nicht mehr. Laugh
[Bild: attachment.php?aid=8285]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne