Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#31
Warum schneidet ihr nicht die Watte an einer Seite knapp vor dem Coil ab?

Dann geht sie doch ganz leicht raus.
Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Aber beim Universum bin ich mir nicht sicher...
A.Einstein
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#32
Nur wenn sie nicht zu stramm in der Coil selbst sitzt.
[Bild: attachment.php?aid=182]
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#33
Wenn sie so stramm in der Coil sitzt das knapp abschneiden nicht funktioniert.
Dann würde es mich sehr wundern, wenn der Nachfluss noch vernünftig klappt.
Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Aber beim Universum bin ich mir nicht sicher...
A.Einstein
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#34
Wenn man den Wattestrang 1x unmittelbar neben der Coil möglichst schräg abschneidet und die Wicklung beim Entfernen des Wattestranges zwischen zwei Fingern gut festhält, bekommt man m.M.n. die Watte, auch wenn der Wattedocht etwas strammer sitzt, prima und ohne Probleme wieder heraus.

Natürlich sollte die Wicklung, bevor man sie zum Entfernen des Wattestranges mit den Fingern fixiert, auch möglichst kalt sein, sonst gibts verfärbte Fingerkuppen und man kann sich den frisch gebrühten Kaffee zum Wachwerden eventuell sparen. Biggrin
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#35
Danke für die Ratschläge. Aber ich sehe das unproblematisch. Wenn es halt mal ne Coil verbiegt o.ä. die noch nicht fällig war, ist das kein Drama. Es ist Wickeltag und da werden eh auch ein paar Coils gewickelt.
Ging ja eher darum, dass sich das Zusammenfallen von Muji Watte bei mir nicht bestätigt.
[Bild: footer1461529824_14582.png]
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#36
Ist bestimmt nur Einbildung aber ich finde das die Drogeriewatte ewig und drei Tage nen fiesen Eigengeschmack hat. Absolut und echt BÄH! Und ich hab schon alles was Rossmann und DM so an "bio-unbehandelt" hergeben ausprobiert (war aber auch keine Fehlinvestition, Watte ging danach einfach an Frau und Tochter....Mädels können Watte ja immer irgendwie verwenden!). Die Efalock hab ich mir dann schlussendlich gespart und bin inzwischen bei der CottonGods Watte angelangt.

Ich für meinen Teil finde also dedizierte "Dampfer"-Watte um längen besser als die 08/15 Watte aussem Drogeriemarkt. Bin ich ein Opfer der Werbestrategie? Ja bestimmt sogar, ist mir aber wurscht. Ich bin ein Kerl, ich darf mich auf Äußerlichkeiten beschränken! Smile
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#37
(12.07.2019, 12:03)Bwacher schrieb: Die gehen auch super, nur fallen die nach kurzer Zeit zusammen oder besser gesagt, die Watte schrumpft zusammen.

Wie wickelt ihr denn? Mir ist das noch nie bei Muji Watte passiert.

(12.07.2019, 12:04)Sukram schrieb: Wird das Märchen immer noch verbreitet?  Rolleyes

Hab ich mir auch grad gedacht...

(12.07.2019, 19:45)Pappnaas schrieb: @Muji
Strammstens durchziehen oder rein schrauben. Da fällt nix zusammen.

Genauso wirds gemacht!
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#38
(15.07.2019, 08:43)DarthMopp schrieb: Ist bestimmt nur Einbildung aber ich finde das die Drogeriewatte ewig und drei Tage nen fiesen Eigengeschmack hat. Absolut und echt BÄH! Und ich hab schon alles was Rossmann und DM so an "bio-unbehandelt" hergeben ausprobiert (war aber auch keine Fehlinvestition, Watte ging danach einfach an Frau und Tochter....Mädels können Watte ja immer irgendwie verwenden!).

Da bin ich bei dir!!!

(15.07.2019, 09:04)hubesa33 schrieb: Wie wickelt ihr denn? Mir ist das noch nie bei Muji Watte passiert.

Och, ich denke schon das ich wickeln kann Zwinker
Nur hab ich jede Menge bestückter und befüllter Verdampfer hier stehen. Manche stehen auch etwas länger unbenutzt. Seeehr lange.
Und nach 1-2 Monaten Laugh fällt der Mist zusammen. 100%
Nicht jeder Verdampfer nimmt das übel, aber diese Art von Verdampfern dampf ich wohl nicht Zwinker

Wie auch immer. Ich benutz Cotton Bacon und deren Clones. Kosten in China $1.50, meine Akkuträger bleiben trocken, ich brauch keine Unmengen an Taschentüchern, Frau hat genug Watte geerbt usw.

Aber ich bin raus, die Meinungen hierzu sind eh festgefahren.
[Bild: attachment.php?aid=8285]
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#39
Ich habe auch einige Zeit mit Drogeriewatte gewickelt, am Anfang gab es ja nichts anderes. Dann bin ich auf Muji und Puff Watte umgestiegen und benutze sie zu 80% immer noch. Mit Zusammenfallen habe ich eigentlich keine Probleme, wenn der Verdampfer ständig in Gebrauch ist. Steht er jedoch gefüllt längere Zeit ungenutzt rum, kann es doch schon mal passieren.
Ansonsten nutze ich noch die Cotton Bacon, die finde ich bei wattezersetzenden Liquids haltbarer.
Zitieren
RE: Watte aus der Drogerie - welche Erfahrung habt ihr?
#40
Der Begriff "Drogeriewatte" is halt sehr unspezifisch, da gibt's halt mehr als eine.
Die DM Viskosebällchen funktionieren für mich. Verwende seid Jahren nix anderes, die kommt und funktioniert in jeden Verdampfer; waren auch eine merkliche Verbesserung zu Drogerie Bio-(Baumwoll)Watte in Bezug auf Geschmack und Haltbarkeit.
Das Zeug schmeckt nach nix, eventuell ein paar Züge Wattegeschmack wenn mans wirklich fest in the Coil stopft und hält ewig (2 bis 3 Wochen, 150ml locker). Hab keinen Grund irgendwas anderes zu probieren. Alle 3 Jahre einen neuen Sack kaufen und gut is.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne