Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kopf sifft
Kopf sifft
#1
Shocked 
Moin.. 
Ich habe grade ein Problem mit meinem Verdampfer Wirl von Uwell... 
Der Kopf hat ja an der Seite 5 Löcher für Luftzufuhr beim Dampfen direkt in die Lunge. Dafür müssen die Löcher auf sein. Seit gestern siffen die, Liquid läuft aus.. 
Woran könnte das liegen?
Zitieren
RE: Kopf sifft
#2
Läuft das Liquid richtig aus, also in größeren Mengen oder sind es nur einige Tröpfchen?

Wenn es richtig ausläuft, sitzt der Verdampferkopf möglicherweise nicht richtig.

Einige Tröpfchen können auch Kondenswasser sein. Da hilft es vorsorglich bei jedem Zug nach dem Loslassen des Feuertasters noch kurz weiter zu ziehen, damit sich kein Kondenswasser bildet.

Siffen durch Liquid kann entstehen, wenn man den Tank etwas zu voll macht und dadurch beim Schließen der Topcap erhöhter Druck entsteht, durch den dann zu viel Liquid in den Verdampferkopf gedrückt wird.

Wenn Du ein Taschentuch an die Löcher hältst und kurz in den Verdampfer bläst ohne zu Feuern, wirst Du überschüssiges Liquid oder Kondenswasser los und kannst dann einfach weiter dampfen. Ganz trocken in allen Situationen und Lebenslagen sind die wenigsten Geräte. Das ist nicht ungewöhnlich und ganz schnell wieder behoben.  Smile
Liebe Grüße und allzeit gut Dampf von
Womo

[Bild: attachment.php?aid=979]      [Bild: attachment.php?aid=937]

Zitieren
RE: Kopf sifft
#3
Es sind eher ein paar Tröpfchen, und ich hab jetzt mal nach Anweisung Kondenswasser rausgeblasen.
Ich wart jetzt mal ab
Thx für den Ratschlag
Zitieren
RE: Kopf sifft
#4
Bei der momentanen Hitze wird das Liquid dünnflüssiger, das kann auch ein Grund für das Siffen sein. Ein höherer VG-Anteil im Liquid/Base schafft Abhilfe. Zwinker
Wenn es aber nur ein paar Tröpfchen sind, sollte es nur Kondens sein.
Den Inawera Sesam-Fanclub findest du hier -> http://e-dampfen-forum.de/showthread.php?tid=170
Club 100% Dampfer Nr. 7

                     [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: Kopf sifft
#5
[quote="Womo" pid='303029' dateline='1563788313']
Ganz trocken in allen Situationen und Lebenslagen sind die wenigsten Geräte.
/quote]

Offtopic: Dem ist insofern schnell geholfen, wer sich traut zu squonken. Die sind in allen Lebenslagen und Situationen sifffrei. Es sei denn man übersquonkt, das ist aber dann eigenverschulden.
Zitieren
RE: Kopf sifft
#6
Ich bin "Meister im Kondensmachen" und muss daher meine Verdampfer regelmäßig ausschütteln, mindestens zweimal pro Tank. Beim Whirl kommt nicht das kleinste Tröpfchen aus der Airfllow - der ist der vermutlich trockenste Verdampfer, den ich habe.

@Crossbone: Ich würde das Teil mal zerlegen und in warmem Wasser reinigen, eventuell auch gleich einen neuen Coil einsetzen.
Gruß
Failix
Zitieren
RE: Kopf sifft
#7
Nuja, auf der Seite liegen mögen Squonker im Regelfall aber auch nicht unbedingt. Und wenn dann mal ne Dichtung nicht richtig sitzt dann kanns da eben auch mal zu Flutkatastrophen kommen.

Einigen wir uns einfach darauf das da wo Flüssigkeit drin ist, eben auch Flüssigkeit raus kommen kann. Ist einfach so und der Natur der Sache geschuldet. Hat man sich damit
erstmal abgefunden lebt sichs deutlich einfacher.

Und mir ist ein ausgelaufener Tank immer noch deutlich lieber als die vollen Aschenbecher die ich jahrelang allmorgendlich leeren musste....und in meiner Tastatur finde ich seitdem
auch keine 2-5kg an Tabak/Asche-Mix mehr. Smile

Zum Whirl: Das dürfte in der Tat Kondens sein. Sammelt sich halt über die Zeit hinweg an. Man kann es über die Zugtechnik reduzieren, ganz weg bekommt man es aber nicht. Ab und an einfach mal die Base abschrauben, mit nem Papiertuch auswischen und der Drops ist gelutscht. Geht bei den Uwells ja recht komfortabel.
Zitieren
RE: Kopf sifft
#8
Ich hab jetzt mal ne komplett Reinigung gemacht incl. neuen Coil. Wollt eh Liquid wechseln.
Und musste erstmal Squonker googeln Rolleyes Die vielen neuen Begriffe lernen ist auch ne Aufgabe  Blink
Danke für die Tipps

Edit: Die Temperatur heute spielt wohl auch ne Rolle.....
Zitieren
RE: Kopf sifft
#9
(22.07.2019, 16:32)Failix schrieb: Beim Whirl kommt nicht das kleinste Tröpfchen aus der Airfllow - der ist der vermutlich trockenste Verdampfer, den ich habe.

Kann ich bestätigen. Smile
Habe mittlerweile zwei Whirl´s ständig im Einsatz.
Bisher noch nie ein Problem mit siffen aus der Airflow.
Auch nicht bei der momentanen Hitze!
(obwohl ich 50/50 verwende, was ja recht dünnflüssig ist)
Viele Grüße
Pat

[Bild: attachment.php?aid=2156] [Bild: attachment.php?aid=844]

...raucht nicht mehr seit 29.09.2017 - 17.00 Uhr...dampft seit 29.09.2017 - 17.30 Uhr...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne