Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
die lieben Zähne
die lieben Zähne
#1
Hallo zusammen,

die Frage treibt mich schon länger um:

Wie ist das mit dem Dampfen, werden dadurch die Zähne wieder weißer? Mag vielleicht komisch sein, dass sich gerade ein Mann damit beschäftigt, aber die Frage stellte ich mir irgendwann.

Ich habe mich jetzt damals am 06.07.18 nicht vor den Spiegel gestellt und mein Gebiss abfotografiert, so dass ich zu heute keinen Vergleich habe. Da die Zähne vom Rauchen sich ja bekanntermaßen farblich verändern, geht das mit dem Dampfen wieder zurück in Richtung weiß?

Mir ist klar, dass wenn man über 35 Jahre geraucht hat, dass das dann nicht in ein paar Tagen oder Monaten passiert. Aber so nach Jahren?

Wie sind da eure Erfahrungen? Klar, man kann mit allen möglichen Mittelchen was machen. Darum geht es mir aber nicht. Mehr, ob was von alleine kommt auch wieder von alleine geht.

Freue mich auf eure Antworten.
Gruß, Wolfgang
Nichtmehrraucher seit 06.07.2018
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#2
Bei mir wurden die Zähne weißer und ich habe deutlich weniger Zahnstein.

Aber, das ist auch stark abhängig von anderem Konsum, Kaffee, schwarzer Tee, etc.
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#3
So richtig weiß werden Sie nicht mehr,aber bei mir sind sie (nach 4 Jahren dampfen) etwas heller geworden.
[Bild: footer1515592307_18254.png][Bild: attachment.php?aid=1228]
Grüße aus dem Erzgebirge
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#4
ich glaube genausowenig, wie Dampfen gesünder macht, macht's die Zähne weisser.

Was dich gesünder und evtl auch die Zähne weisser machen könnte, bei gleichzeitigem Verzicht auf Tee und Kaffee und so, ist einfach das Weglassen der Kippen.
Naja, Klopapier wird nie ein Wertpapier, solange lauwarmes Wasser und weicher Waschlappen auch sehr gut funktionieren Laugh
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#5
Danke euch.

Yoman, wen meinst du? Ich rauche seit über einem Jahr nicht mehr...
Gruß, Wolfgang
Nichtmehrraucher seit 06.07.2018
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#6
Ich habe noch zu Raucherzeiten meine ersten Kronen (Zahnersatz, keine Adelsuntensilien Zwinker ) bekommen. Diese werden ja farblich an den Rest des natürlichen Gebisses angepasst.

Eine Aufhellung der noch erhaltenen, natürlichen Zähnen kann ich auch nach 7 Jahren Dampfen nicht feststellen. Damals waren meine Zähne aber auch nicht vom Rauchen vergilbt oder so, obwohl da am Tage locker zwei Schachteln F6 durch die Lungen pfiffen.  Zwinker
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#7
2 farblich angepasste Brücken trage ich auch mit mir rum. Die wurden farblich vor ca. 25 Jahren mal angepasst. Noch fällt nichts auf, aber ich dampfe auch erst knapp über ein Jahr.
Gruß, Wolfgang
Nichtmehrraucher seit 06.07.2018
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#8
Sagen wirs doch so, Dampfen macht die Zähne nicht weißer, aber verfärbt sie weniger bis garnicht im Vergleich zum Rauchen Zwinker
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#9
Ok, mag nicht am Dampfen direkt liegen sondern eher am Verzicht auf das Rauchen. Aber gehen die Verfärbungen wieder weg, oder ist das so tief im Zahn drin dass das bleibt?
Gruß, Wolfgang
Nichtmehrraucher seit 06.07.2018
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
Zitieren
RE: die lieben Zähne
#10
Der Zahnschmelz erneuert sich ja nicht, ich glaube nicht, daß sie weißer werden.
Du kannst sie natürlich Tom-Cruise-mäßig bleachen lassen. Smile
...und außerdem das, was meine Sistas gesagt haben.

[Bild: attachment.php?aid=30819]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne