Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschied vom Selbstwickeln
Abschied vom Selbstwickeln
#1
Ich bin nur noch genervt..jedes mal wenn ich die Watte meiner Flashis wechsle hab ich in letzter Zeit ewiges Theater. Entweder sie siffen oder es kommt kaum Dampf.
Ich kenn ja eigentlich alle "Tricks" wickle ja schliesslich schon jahrelang. Seit einiger Zeit ist echt der Wurm drinne und ich mag nicht mehr.
Nun hab ich mir noch 2 Whirls bestellt (mein 3.und 4.) und werde wohl jetzt komplett zu den Fertigcoilern wechseln. Der Tank ist so genial im Handling, Dampf und Geschmack sowie sehr lange Haltbarkeit der Coils dass ja sogar meine heissgeliebten Nautis im Schrank versauern. Außer der Kleine Nauti auf der Vaporesso mini, dafür hab ich noch keine Whirl-Alternative.
Trotzdem trauere ich den Flashis noch nach, war ja lange echt happy damit.
Scheinbar werden die altersschwach oder ich zu dämlich.. nach jedem Wattewechsel mindestens 30 min. Zirkus bis sie laufen ist mir zuviel Stress.
Neue Wicklung, Mesh gewechselt, Dichtungen...nix hilft..
Sad
[Bild: footer1463512222_14787.png]

“Natürlich kann man ohne Hund leben – es lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#2
Terri, tröste dich, ich hab nach drei Wochen Kampf mit dem Flashi diesen verschenkt, weil ich mit dem hinten und vorne nicht klar gekommen bin.
100 Videos dazu gekuckt, 1000 Ratschläge befolgt - es hat nicht sollen sein.
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#3
schon mal die Dochte neu gemacht?

Edelstahlsieb gerollt oder DLC Dochte funktionieren hervorragend.

Flashi ist ja eigentlich extrem zuverlässig...
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#4
Ich kam ja auch 2 Jahre gut klar. Ja, neue Edelstahldochte, gleiche Watte wie immer, ich verstehs nicht..
[Bild: footer1463512222_14787.png]

“Natürlich kann man ohne Hund leben – es lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#5
Schreit geradezu nach einem Besuch bei einem Dampfertreffen. Der Fev ist einer der zuverlässigsten und mit am einfachsten zu wickelnden Verdampfer die es auf dem Markt gibt. So kleine Durststrecken kenne ich zugut vom Liquid mischen , man macht alles so wie immer aber irgendwie will es nicht klappen. Was ich nicht verstanden habe , was für einen Verdampfer nimmst Du denn nun ? Dachte immer der Nautilus ist mit der beste. Was sind Whirls ?

Gruß Rainer
Ps.: Ich trauere heute noch nach das ich meinen Nautilus weggegeben habe , hatte schon immer mal auf den Plan mir einen neuen zuzulegen.
Den EDF-Mango-Fanclub findest Du hier : EDF-Mango-Fanclub
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#6
Rätselhaft, einfach nur rätselhaft! Da fällt mir echt nix zu ein... wenn Du doch 2 Jahre klar gekommen bist...

Hoffentlich geht's mir irgendwann nicht auch so Ohmy

@Woormy: Das ist der Uwell Whirl. Soll unglaublich gut sein, ich wollte mir den auch mal holen, bleibe aber momentan noch beim Selbstwickeln.
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#7
Den Nauti hab ich so geliebt,er sass auf 2 Picos und meiner kleinen Unterwegsdampfe..Aber der Uwell Whirl (der grosse) ist einfach hammermässig und der Nauti kann da m.M. nach nicht mithalten, super Dampf und Geschmack, einfaches Topfill und bei mir halten die Coils mind. 2 Monate. Bald hab ich 4 davon(gibts bei D*mpfplanet recht günstig) und die Flashis werden verkauft..
[Bild: footer1463512222_14787.png]

“Natürlich kann man ohne Hund leben – es lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#8
Das ist jetzt evt ein sehr einfach klingender tipp, aber hast du mal die luftschrauben angedreht? Habe mal gelesen, dass die sich von alleine lösen können und dann siffen. Ich hatte bei einem meiner fevs auch probleme. Habe minimal festgedreht und momentan sifft er nicht mehr.
[Bild: footer1504123512_17771.png]
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#9
bei Twisted sind sie sogar noch günstiger im Ausverkauf. Hab mir auch gerade drei Stück bestellt Ph34r
viele Grüsse vom anderen Ufer (des Bodensees)
Bri
[Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Abschied vom Selbstwickeln
#10
1 FEV behalten währe als Dampfer Pflicht , finde ich Zwinker

Ich würde in deinem Fall versuchen :
Fev Komplett zerlegen und ein Ultraschallbad spendieren und ganz neu von 0 Anfangen.
Als Dochte haben sich bei mir Mesh Röllchen als beste Dochte erwiesen.
Keinen China Draht benutzen !!
Hochwertige Watte benutzen die Dir am besten schmeckt , keine China Watte !!

Evtl mal Revue passieren lassen was Du Dir zuletzt neues zugelegt hast und was die Ursache sein könnte.
Kann ja auch am Liquid liegen , hatte ich auch schon , man sucht und sucht , Draht , Watte …..
Liegt nicht immer an der Wicklung , manchmal kann auch eine Erkältung schuld sein , oder an einem Aroma Leid gedampft das rein gar nichts mehr schmeckt.
Gruß Rainer
Den EDF-Mango-Fanclub findest Du hier : EDF-Mango-Fanclub
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne