Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vapor Giant Mini v2.5
Vapor Giant Mini v2.5
#1
Hallo zusammen,

ich bin am überlegen mir den Vapor Giant Mini v2.5 zuzulegen.
Da dieser Akkuträger jetzt schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat habe ich aber etwas bedenken.
Was denkt ihr darüber? Macht es Sinn sich diesen Akkuträger noch zu holen? Oder kommt vielleicht sogar bald ein neues Modell raus?

Wenn ich es richtig gesehen habe, berichtigt mich bitte wenn ich hier falsch liege, gibt es diesen nur in 23mm und 32,5mm oder? Also eine 25mm Version gibt es nicht?

Grüße
Andi
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#2
Jupp, du liegst richtig.
Ich liebe das Teil! :-)
Du bekommst es neu in diversen Läden, aber gebraucht auch erhältlich.
holzy
holzy
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#3
(21.11.2019, 14:54)holzy schrieb: Jupp, du liegst richtig.
Ich liebe das Teil! :-)
Du bekommst es neu in diversen Läden, aber gebraucht auch erhältlich.
holzy

Danke für deine Antwort.
Blöde Frage, aber mit was liege ich richtig?
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#4
Sofort zugreifen. Meiner Meinung nach gibt es zu diesem Preis nichts Besseres und optisch ansprechenderes. Zumindest nach meinem Geschmack. Top verarbeitet ist er auch noch, aber leider nicht in 25 mm erhältlich.

Ich habe 3 Stück vom 23 mm und einen 32,5 mm und ich freue mich jedes mal wenn ich eines dieser schönen Geräte in der Hand halte!

Das er schon länger auf dem Markt ist, ist bei mechanischen ATs meiner Meinung nach völlig unerheblich. Es gibt ja keine "Chipsätze" o. ä. Die im Laufe der Jahre weiterentwickelt werden könnten. Lediglich ne Version, die auch 20700 er oder 21700 er Akkus verwenden lässt, wäre sinnvoll. Daher rechne ich auch mit ner 25 er Version in näherer Zukunft, die den Vorteil hätte, das auch breitere Verdampfer draufpassrn, die ja derzeit im Trend liegen
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#5
Danke für deine Antwort.
Blöde Frage, aber mit was liege ich richtig?
[/quote]

naja, mit allen was du herausgefunden hast.

an den dingern kann nicht wirklich was kaputt gehen, ist mal alles dreckig, ab in das ultraschallbad und sauber.

oder aber anders gesagt, fällt es mal ins wasser ist nur der akku schrott, naja die watte ist wohl auch fertig.

wenn man sich sicher ist mit dem mechanischen dampfen, ist der akkuträger einfach super.

und altes ist nicht immer veraltet.
holzy
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#6
Ich habe den Mini seit diesen Dienstag.
Den hätte ich mir schon viel eher holen sollen.
Morgen kommt noch ein zweiter.
Vapor Giant V6S auf Vapor Giant Mini v2.5

"Rauchfrei seit 01.05.2016"
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#7
bei den vg 2.5 mini at kann gelegentlich mal unten der taster heiss werden - kontakte polieren, ggf mal ne andere feder rein.
ich meine kayfun-federn hätten wir damals verbaut...oder eine vom kugelschreiber. dann war ruhe.
aber ein wirklich toller akkuträger - hatte ich auch. mit dem 2.5 verdampfer drauf und alles hochglanz poliert. ein träumchen war das :-)
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#8
Ich hatte den AT mal in der 32,5 mm Variante und ich bereue es heute noch den verkauft zu haben, gerade in der kurzen Version war der schon einfach klasse.
Evtl. lauf ich mal wieder geschickt an einen hin, dann würde ich wieder zuschlagen.

Ein Traum wäre ne 25 mm Version mit Adapter für 23 mm, dann könnte man beide Größen an Verdampfer betreiben.
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#9
Hi,

Ja der Mini ist schon ok, aber bist halt mit den 23 mm etwas eingeschränkt. Verdampfer die nicht 23mm haben sehen darauf nicht so dolle aus.
Und wenn du VD um 0.1 Ohm  darauf benutzen willst, würde ich auch eher zu eine Mechmod mit 21700 Akkus empfehlen. 

Bei Gebraucht-kauf würde ich noch darauf achten das er Silberkontakte hat, sind wartungsärmer,

Gruß
Oli
Zitieren
RE: Vapor Giant Mini v2.5
#10
Ich habe beide, den 23mm und den 32,5mm mal sehr günstig in einem Flohmarkt ergattert.
Da hat es auch nicht so weh getan als ich mir dann die Silberkontakte, Silberschalter und Federn 
(insgesamt ca. 35,- € neu für beide Geräte) dazu gekauft habe.
Im Gegensatz zu den Kupferkontakten und Schaltern haben beide AT´s dadurch leistungsmäßig nochmal einen Schub nach vorne gemacht.
Und die Schalter werden jetzt nicht mehr warm, geschweige denn heiß.
Gruß Reiner  Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne