Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Asmodus Minikin Kodama 21700
Asmodus Minikin Kodama 21700
#1
Habe ich zufällig die Tage im Netz gefunden und bin optisch irgendwie schwer begeistert von dem Teil. Gut, der Preis ist nicht ohne und der AT ist wohl in D (noch?) nicht verfügbar.

Mich würde Eure Meinung zu dem Akkuträger interessieren.

Die groben Daten zur Minikin Kodama 21700:
- stabilized wood
- dual 21700er Akkus
- max. 180W
- Chipsatz der Minikin V2
- Farbdisplay ohne Touchfunktion, Einstellungen über Tasten

Ich verlinke mal die Seite von stabwoodmods.co.uk, da es dort eine große Farbauswahl gibt. Meine Favoriten wären z.B. die Nr. 3, 21 oder 27.

Ich mag schon die V2 sehr gerne. Und nun ne Version ohne Touch und für 21700er!!
[Bild: footer1512060756_18115.png]
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#2
wow, sieht ja fast so aus, als ob Stabwoodmods alleiniger Anbieter bleibt, wenn man bedenkt, dass das ja alles Einzelstücke sind. Hab jedenfalls noch nie einen Laden gesehen, der sooo viele Kodamas da haben soll...ich staune.

Was HWV angeht: ist bei mir inzwischen tatsächlich preisabhängig, bzw persönliche Entscheidung, dass ich mir nix teures mehr kaufen will, wobei aber ein schicker Dual21700er doch noch auf meiner Liste steht. Muss dann allerdings nicht mehr unbedingt Stabwood sein... Zwinker

Geil aussehen tut's ja, keine Frage. Aber dass da kein Touch drin ist, finde ich interessant. Selber hab ich bei meinem Minikin V2 ja nie was zu meckern gehabt, über das Asmodus touch. Scheint aber ausreichend Gemotze gegeben zu haben, dass man sich bei diesem Kodama gegen Touch entschieden hat?! Aber egal, sieht ja auch mit Tasten nicht schlecht aus.

Hm, eins fällt mir noch ein: der 18650er Kodama ist ja schon ein gutes Stück kräftiger als die normalen V2er...was für n Klotz wird da wohl der 21700er sein?

Oh, hab grad ein Englischvideo dazu gefunden: 21700er
Naja, Klopapier wird nie ein Wertpapier, solange lauwarmes Wasser und weicher Waschlappen auch sehr gut funktionieren Laugh
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#3
Danke für den Videolink. Warum ich nicht selber mal bei YT geschaut habe??
Ich hatte auch nie ein Problem mit dem Touchdisplay der V2, aber brauche es auch nicht wirklich.
Die Kombi aus 2x 21700er und der Optik haben meinen eigentlich (momentan) schlummernden HWV wieder aus dem Tiefschlaf geholt und er blinzelt zumindest mit einem Auge. Verdammt!!
Und das wo ich momentan eigentlich ausschließlich mechanisch dampfe ...
[Bild: footer1512060756_18115.png]
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#4
Sehr hübsch...
Aber der Preis *aua*
Da darf ich einfach keinen HWV entwickeln.
[Bild: footer1474564983_15733.png]
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#5
Mich beschleicht langsam das Gefühl das die 21700er AT´s in den nächsten Jahren die neuen Standard AT´s werden.
In irgendeinen Video hatte ich mal gehört das die 21700er Akkus wohl ziemlich zukunftssicher sind. Deswegen hat Wismec die 20700er Box auch nochmal als 21700er Box rausgebracht.

Ich hoffe doch sehr das in den nächsten Jahren noch eine Menge AT´s mit 21700 Akkus auf den Markt kommen.
Die Frage ist nur (ich spule jetzt einfach mal 5 Jahre vor) wird es irgendwann auch noch neue AT´s mit 18650 geben? Oder wird es dann nur noch die alten Modelle geben und alles was neu auf den Markt kommt bekommt die 21700er?

Ich meine, klar es wird immer 18650er AT´s geben aber ich habe das Gefühl das der neue Standard dann auf 21700 gerichtet wird. Was denkt ihr darüber?

Sorry wegen off topic, ich wollte deswegen keinen extra Thread aufmachen. Es überkam mich grad nur weil hier schon wieder ein neuer 21700 Mod vorgestellt wird.

Nebenbei gesagt finde ich den Mod optisch auch nicht schlecht, aber 300€ würde ich für einen Mod nie im Leben ausgeben Ohmy
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#6
Dampfzeit 161310,38
Ach Copra, das wird sein wie bei allem: Einstiegsgeräte wird es noch sehr “lange” mit 18650ern geben, die “guten” neuen hingegen erstmal mit 21700 (v2). Dann wird auf USB-C umgerüstet (v3). Und dann kommt wahrscheinlich die nächste Sau ins Dorf (v4), sprich dann kommt so was wie “22’600” oder “23’800”. Und wenn das durch ist kommt USB-D (v5) etc.

Zing, Minifit, Bogati, Rose V3, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, OBS Crius 2
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#7
Ich selbst besitze auch die V2 (die normale einfache) - die ist echt gut und es ist schade, dass diese nicht mehr hergestellt wird. Ich hatte mir dann die V3s geholt und finde sie "schlecht" im Gegensatz zur V2 - vor allem das Akkufach unten (das geht dauernd auf und Akkus fallen raus) - und wie ich das hier sehe, ist der Akkudeckel auch wieder unten und wenn der so ist wie bei der V3, dann würde diese für mich nie in Frage kommen, egal wie schön oder teuer/billig.
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#8
Bei einer Stabwood Box ist ein Akkufach das so wie bei der V2 konstruiert ist schlecht bis gar nicht möglich.
Ich hatte mal eine fast neue 18650 Kodama in der Hand bei der sich auch beim etwas festeren hinstellen oder durch aufklopfen in die Hand das Akkufach löste.
Eigentlich ein NoGo bei dem Preis den sie dafür aufrufen.
Da würde ich mich bei Interesse an der 21700 Kodama erst mal informieren ob das dort auch so schlecht gelöst ist.
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#9
Wie? Die Minikin V2 wird nicht mehr hergestellt? Du meinst die mit den 2x 18650 Akkus?
Die gibt es doch noch ganz normal zu kaufen?
Also sind das die letzten und wenn die verkauft sind gibts den AT nicht mehr oder wie?

Vlt sollte ich mir dann doch nochmal eine zulegen... Wobei ich mit der 155w Boost ein echtes Problem hatte und das Ding nach 2 Tagen schon kaputt war. Nur weil ein Verdampfer ausgelaufen ist. Das sollte ein AT schon abkönnen finde ich.
Zitieren
RE: Asmodus Minikin Kodama 21700
#10
An Stabwood habe ich jetzt gar nicht gedacht - aber wie gesagt das mit dem Akkufach unten ist einfach schlecht gemacht. Ich hab so schon 2 Akkus geschrottet die mir aus ca. 1,90m runter geknallt sind - vom aufgehen im Auto während der Fahrt und zu Hause unter Couch kriechen etc. mal ganz zu schweigen. Für den Preis ein NoGo
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne