Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#1
Hallo Ihr Lieben,

ich bin noch relativ unerfahren und habe gestern meinen neuen Verdampfer bekommen. Ich war sehr unsicher, ob ich damit klar komme aber  hab dann ein Video angeschaut und jetzt scheint er einigermaßen zu funktionieren.

Es war ein Komplettset mit den beschichteten Dochten und es ist noch ein weiteres Wickeldeck (wofür?)  und ein Tank dabei. Dazu noch so ein Innenteil für den Tank, das wahrscheinlich zum kürzeren Tank passt.

Bei den Dochten war noch eine Plastikscheibe mit Löchern und Vertiefungen, deren Sinn sich mir nicht erschließt.

Zum Einsatz ist mein erster selbstgewickelter Coil gekommen: MtL-Draht min 0,3 mm und sechs Windungen. Der Widerstand wird mit 0,77 angezeigt.

Ich habe viel Watte verwendet und die Stränge nochmal unter dem Coil durchgelegt, wie ich es in einem Video gesehen habe.

Beim ersten Nachsehen war das Wickeldeck sehr nass und jetzt habe ich die Sorge, etwas falsch gemacht oder vergessen zu haben.

Abgesehen davon ist das Teil genial. Habt Ihr ein paar Hinweise für mich?

Jetzt fängt er an zu blubbern, ich glaube das Deck säuft ab.
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#2
Hi,

die zweite Verdampferkammer hat wahrscheinlich zwei Luftschrauben - ist für direct to lung Dampfen. Die Kammer mit einer Luftschraube ist für mouth to lung.

Die Kunststoffscheibe mit den beiden Löchern ist eine Tankverkleinerung - soll angeblich mehr Geschmack bringen. Diese wird auf das Wickeldeck gesetzt, bevor man eine Wicklung anbringt.

Du hast zuviel Watte verlegt. Man zieht die Watte durch die Coil und schneidet am Verdampferrand beidseitig bündig ab. Siehe z.B. dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=pLQTmOj3f34

Mit den mitgelieferten Dochten komme ich nicht klar. Ich verwende Mesh-Röllchen. Diese sind unproblematischer, weil man die Watte nicht so "supergenau" verlegen muß.
Grüße
Michael
... unter Dampf seit 5/2015
... dampft FeVs - gibt es auch andere Verdampfer?
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#3
1. Das von Dir genannte zweite Wickeldeck ist die Hülse mit
den Luftlochschrauben. eins hat nur eine Luftlochschraube,
das andere 2 Luftlochschrauben. Hängt u.a. damit zusammen,
wieviel Luftzufuhr Du haben möchtest.
2. Die Kunststoffplatte ich für die Reduzierung des Verdampferraumes,
soll angeblich einen besseren Geschmack bringen.
3. Ich würde die Watte nur auf die Schrauben legen, nicht weiter nach unten.

Edit: Michael war schneller. Biggrin

(19.01.2020, 14:32)kaihenne schrieb: Jetzt fängt er an zu blubbern, ich glaube das Deck säuft ab.

Die Dochte sollten soweit rein gesteckt werden, dass sie bündig abschließen,
dann genügend Watte auf den Schrauben. Smile
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#4
Wir sofort korrigiert, ich berichte nachher. Dankeschön :-)

So, jetzt bin ich mir sicher: Der Nachfluss ist jetzt optimal. Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#5
Wie oben schon erwähnt habe ich auch die Dochte und komme bzw. will nicht damit klarkommen. Das Zeug ist empfindlich im Bezug auf die Watteverlegung und ich hatte das Problem mangelhaften Liquidnachflusses. Die Dochte sind in der "Kruschtelkiste" und ich verwende wieder Mesh-Röllchen. Da kann man in Bezug auf die Watte praktisch nichts falschmachen - funzt immer!
Grüße
Michael
... unter Dampf seit 5/2015
... dampft FeVs - gibt es auch andere Verdampfer?
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#6
Dampfzeit 163119,48
@mbui: bei mir war es gerade anders herum: diese mininkleinenfizteligen O-Ringe der Dochte konnte ich nicht gegen schmalere austauschen, ich krieg sie einfach nicht zu fassen. Also hab ich die Dochte unter grossem O-Ring-Abrieb in die Base gedrückt.
In den folgenden zwei Stunden hat es mir das Deck geflutet.

Also auch wieder zurück zu den Meshröllchen Biggrin

Minifit, Bogati, Rose V3, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, OBS Crius 2
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#7
Ich habe meine 3 Clowns (Sh*nr*y, Ult*n, Y***) mit den DLC Dochten ausgestattet und merke keinen Unterschied zu den Mesh-Dochten. Siffen nicht, blubbern nicht, alles gut.
Mit den O-Ringen hatte ich das gleiche Problem wie Don Max: Die dünneren waren zu dünn, die standardmässig aufgezogenen liessen sich nur mit roher Gewalt und deutlich Abrieb einsetzen, aber damit halten die Dinger.
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#8
Ich habe da bei meinem Y*T* gar nichts groß machen müssen. Standard O-Ringe drauf gelassen, angesetzt und mit nem breiten Schlitz Schraubendreher reingedrückt. Sind einwandfrei reingeflutscht.
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#9
S*gt ma*, st*rnt ih* hi*r mi* Gru*d? Blink

aleretn
Ich heiße eigentlich Sonnwin Ulfried Kylian Rubertus Adolphus Misael.
Aber ihr dürft mich Sukram nennen. Smile


Member of The Most Excellent Order of the Little Blue Screwdriver

[Bild: attachment.php?aid=865]
Zitieren
RE: Ult*n FEV bitte um ein paar Hinweise
#10
Die sind noch von Weihnachten übrig,*****************.
Willste welche?
Gruss Älpler
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne